Frage von buxtehude1996, 62

Könnte man zur Motor-Leistungssteigerung einfach im Ansaugtrakt puren Sauerstoff zusätzlich beimischen um die Verbrennung nahezu perfekt zu machen?

Oder würde das die Temperaturen im Brennraum zu hoch ansteigen lassen?

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Auto & Physik, 62

Eindeutig ja, weil dann die gesamte chemische Energie des Kraftstoffes genutzt werden kann. Mit normaler Luft wird ein Teil der Kraftstoffenergie dazu benötigt, um den Rest der Luft, also hauptsächlich Stickstoff, zu erhitzen. Diese Energie verlässt den Motor ungenutzt durch den Auspuff.

Das macht man trotzdem nicht, weil die Erzeugung von reinem Sauerstoff einfach zu teuer ist. Wo es auf jedes bischen Leistung ankommt, z.B. bei Weltraumraketen, nimmt man tatsächlich reinen Sauerstoff. Da kommts auf die Kosten nicht drauf an.

Kommentar von buxtehude1996 ,

Nehmen wir mal an die Kosten wären bei einem Verbrennungsmotor jetzt nicht so relevant für den Motorsport bei ein Dragster Rennern z. B. Wäre die Verbrennungstemperatur im Brennraum durch den puren Sauerstoff zu hoch? Ich stelle mir das vor, wie ein Schweißbrenner mit gas und Sauerstoff betrieben wird.

Würde der Motor dann wahrscheinlich schon nach einigen Sekunden innerlich schmelzen?

Kommentar von Hamburger02 ,

Das wird ja schon gemacht, indem man Nitro als Sauerstoffträger beimischt. Man muss den Motor stabiler bauen, z.B. mit Ventilen aus Titan oder innengekühlten Ventilen, die Wasserkühlung muss stärker sein und dann hält der Motor für ein Beschleunigungrennen....aber auch nicht immer, bisweilen platzen die schon mal.

Antwort
von Jo3591, 31

Wenn man mehr Kraftstoff in den Zylinder einbringt, braucht man mehr Sauerstoff und erhält mehr Leistung, so einfach ist das (auf den ersten Blick). Es werden mehrere Ansätze verfolgt, das umzusetzen: 1. Ladeluftkühler, 2. Turboaufladung, 3. Kompressormotoren, 4. Lachgaseinspritzung (N20), 5. Stickoxideinspritzung (N204), 6. Nitromethanzumischung zum Kraftstoff. Um die Zylinderwände zu kühlen kann man Methanol/Wasser einspritzen. Reiner Sauerstoff (LOX) statt Luft wäre durchaus denkbar, ist aber praktisch schwierig zu handeln und erstellt ein erhebliches Brandrisiko dar. Der konstruktive Aufwand, Motoren mit so hoher Leistungsdichte und akzeptabler Lebensdauer zu bauen, ist prohibitiv.

Antwort
von franneck1989, 54

Theoretisch ist das möglich, praktisch könnte das aber die Auslegung des Motors überschreiten. Daher sollte man damit eher vorsichtig sein

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 45

Das haben wir teilweise auch schon gemacht die Idee ist schon alt  das kann man oder sollte man nur bei Vollgas auf der freien Autobahn  machen . den  das geht ganz schön los da drehen die Antriebsräder noch mal durch . aber nur den Druck kurzzeitig drauf geben die Temperaturen rasen dabei in die höhe . Es kann sogar Löcher in die Kolben rennen wie ein Freud feststellen musste . So heiß wird das dann . Es muss noch nicht mal reiner Sauerstoff sein eine Druckluftflasche reicht auch aus . Das ist das gleiche wie Lachgas . 

Antwort
von xo0ox, 48

Das weiss ich nicht so genau, aber es gibt Turbos, Ladeluftkühler, so kann er mehr Luft anziehen und hat mehr Leistung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community