Frage von peaceforparis, 113

Könnte man theoretisch auf die Verlobung verzichten und gleich im Standesamt heiraten?

Antwort
von rotesand, 38

Selbstverständlich geht das!

Die Verlobung ist reines formloses Brauchtum, das heute sowieso kaum mehr einen Stellenwert hat bzw. vielerorts als überholtes Relikt der Vergangenheit gilt.

Antwort
von Ansegisel, 61

Na klar. Eine Verlobung ist keine juristisch bindende Rechtsform. Das ist eher eine Tradition, für die es aber keine Regelung gibt.

Antwort
von CalvinSchneider, 68

ich glaube wenn man das Aufgebot macht dauert es meistens noch 2-3 tage aber dann gehts. Das ist aber nicht Pflicht bzw. nur Abhängig vom Standesamt.

Antwort
von derhandkuss, 36

Ja natürlich kannst Du das!

Antwort
von Schwoaze, 57

Ja natürlich! Verlobt zu sein ist keine Voraussetzung für eine Hochzeit.

Antwort
von peterwuschel, 39

Ja klar kann man auch ohne Verlobung heiraten.

VG pw

Antwort
von casala, 34

verlobung ist eine absichtserklärung und nicht zwingend notwendig (außer für freunde und anverwandte, um sich vorzubereiten und geschenke zu besorgen)  :)

es geht also auch direkter.

Antwort
von AstridDerPu, 18

Hallo,

ja, um zu heiraten, braucht es keine Verlobung.

Als wir uns uns vor 20 Jahren verlobten, fragte uns der Fotograf "Verlobung? Macht man das heute überhaupt noch?"

AstridDerPu

Antwort
von Zyrober, 70

Wenn der Standesbeamte nen Termin frei hat, kann's sofort losgehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten