Frage von Brutalo1996, 51

Könnte man Roboter künftig so weit entwickeln, dass sie die menschliche Rolle als Soldaten gänzlich übernehmen?

Antwort
von Hugito, 22

Lieber Brutalo 1996,

ich fürchte, dass es in einer gewissen Zukunft so etwas geben wird, wie Soldaten - Roboter. Jetzt schon wird vom Militär immer mehr Technik eingesetzt. Drohnen, intelligente Waffen, ...

Aber ich hoffe, dass die Menschheit bis dahin in der Lage sein wird, ihre Konflikte anders zu lösen. z.B. mit "Sprechen", oder "verhandeln" oder "vor einem Gericht austragen". Denn wenn Armeen aus Robotern auf einander los gehen, wird von unserer Zivilisation nicht mehr viel übrig sein.

Z.B. Frankreich und Deutschland haben Jahrhunderte lang gegen einander Kriege geführt. Heute fährt die Merkel zu Hollande und bespricht das Problem am Mittagstisch. Dann findet man eine Lösung oder es wird nochmal vertagt. ..

Vielleicht kann die UN so weiter entwickelt werden, dass es verbindliche internationale Gerichtshöfe gibt. Dort wird dann ein Streit letztinstanzlich entschieden. Wenn dann nur noch die UN eine Polizeitruppe hat, braucht man keine Armee mehr. Das viele Geld, das man einspart in einer Welt ohne Armeen, könnte man für Bildung und Landwirtschaft ausgeben. Da müsste keiner mehr hungern.  

Vielleicht ist das etwas utopisch. Aber ich glaube nicht utopischer, als die Sache mit den Soldaten-Robotern!

Antwort
von SYSCrashTV, 26

Ja und Nein. Soldaten werden sie nie ersetzen können, da die Fähigkeit in Situationen richtig zu entscheiden noch längst nicht fertig entwickelt ist. Auch gibt es natürlich fragen der Sicherheit, sofern eine solche "selbstdenkende" Maschine dann auf die eigenen Leute schießt und sich nicht abschalten lässt. Daher wird es noch ein wenig dauern, bis wirklich Roboter ohne menschliche Eingriffe den Krieg übernehmen.

Derzeit werden maximal unbemannte Kampfflieger oder auch Roboter zum Entschärfen einer Bombe verwendet, welche aber vollständig ferngesteuert werden.

Antwort
von InsertCoolName, 26

So dumm kann doch kein Roboter sein :P

...aber die Enticklung geht schon in Richtung ferngesteuerte Kriegsführung (Raketen, Drohnen). Ein Roboter ist allerdings noch etwas teuer in der Herstellung.

Antwort
von tachyonbaby, 14

Nein, dann würde ja einer der Gründe entfallen, weshalb man überhaupt Kriege führt: Dezimierung der Menschheit! Deshalb schickt man ja gerade die gesündesten jungen Männer in den Krieg.

Antwort
von Galgon, 3

Hallo.

Die Roboter haben viele Vorteile,

Sie brauchen kein Essen

Sie Brauchen kein Trinken

Sie halten viel mehr aus

Sie können mehr tragen

Sie können genauer schießen

Daher werden sie warscheinlich immer öfter eingestzt !

mfg

Antwort
von Siggy, 8

Den Anfang hat man schon gemacht. Wir haben Soldaten, die die Rolle von Robotern übernommen haben.

Antwort
von lutsches99, 20

sicherlich

Antwort
von Mojoi, 18

Nein. Roboter vertragen keinen Alkohol.

Antwort
von Elfi96, 14

Solange es an der Weiterentwicklung von langlebigen Akkus scheitert, bestimmt nicht. LG 

Antwort
von M2GF95, 11

In der Zukunft sicherlich..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten