Könnte man in Deutschland auch eine Klagemauer erlauben?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Klagemauer ist etwas einmaliges, die kann nicht einfach nachgebaut werden.
Das wäre dann nur eine Mauer ohne irgendeine religiöse Bedeutung, auch wenn du sie Klagemauer nennen würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peti14
25.11.2016, 10:44

bisher bester Kommentar, Danke!

0

In KÖln gibt es eine Klagemauer ..googel mal Kölner Klagemauer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso "erlauben"? Mauern darfst du bauen, wie du willst. Du kannst auch ein Schild "Klagemauer" dranhängen. Aber "die" Klagemauer ist das nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar könnte man das. Man könnte auch die Kaaba oder den Petersdom nachbauen.

Die Bauwerke wären aber bar jeglicher historischer und kultureller Bedeutung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich.

Das Problem ist, es wäre eine Mauer ohne jegliche Bedeutung, denn das Original ist ein Überbleibsel des zweiten Jerusalemer Tempels, genauer die frühere Westmauer des Plateaus (nicht des Tempels selbst).

Was auch immer man hier bauen würde, es wäre nur ein billiger Abklatsch. Niemand jüdischen Glaubens würde es mangels Bedeutung auch nur entfernt in Betracht ziehen, dort hin zu pilgern und zu beten.

Also man könnte schon, nur wärs ja sowas von unnütz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peti14
25.11.2016, 10:52

Genau und ich hinterfrage gerne mal die Logik des unnützen. Danke!

0
Kommentar von Hundele
25.11.2016, 11:01

ahhh

0

Wofür?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peti14
25.11.2016, 10:31

Dafür, wozu sie vorgesehen ist.

0

Die haben wir 1989 angefangen abzureißen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die ist '89 gefallen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?