Frage von Konzulweyer, 16

Könnte man ein Motorsteuergerät zumindest im Tempomatbetrieb über GPS steuern, sodaß ungewollte Geschwindigkeitsübertretungen nicht mehr möglich sind?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von joheipo, 14

Zur Zeit ist das GPS-System dazu wohl noch nicht in der Lage, weil die Bandbreite fehlt.

In der Zukunft wäre das durchaus denkbar. Voraussetzung ist natürlich, daß alle Informationen über die Geschwindkeitsbeschränkungen am Boden dem GPS-System zur Verfügung stehen und daß das System Zugriff zur OBU des Fahrzeugs hat - gewissermaßen eine Fernlenkung.

Ist derzeit noch Zukunftsmusik.

Antwort
von Roland22, 6

Hallo,

wenn ich so eine Aufgabe hätte, würde ich nicht in einem (diesem ...) Forum fragen sondern mir ein GPS-Modul kaufen und testen.

Müsste prinzipiell gehen, ob ein 5 oder 10 Hz-Modul mehr dazu beiträgt wäre auch zu testen. Nur so könnten die realen Empfangsstörungen geprüft und eine Aussage getroffen werden, ob die Steuerung mit 90,  99 oder 99,99 % Zuverlässigkeit arbeitet.

Grüße

Antwort
von BleibMensch, 14

GPS  kennt die Geschwindigkeitsbegrenzungen doch gar nicht!

Kommentar von Konzulweyer ,

Könnte man doch bei Dauergeschwindigkeitsbeschränkungen einprogrammieren. Sozusagen einen vorausschauenden Tempomaten. Im LKW gibt es schon so ähnliche Systeme.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten