Frage von Baertierchen1, 64

Könnte man die Tierversuchsproblematik durch Gedankenexperimente lösen?

Ich persönlich bin kein Gegner von Tierversuchen, aber gegen Gedankenexperimente wäre doch von keiner Seiten etwas einzuwenden, oder sehe ich da etwas grundsätzlich falsch?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dadita, 28

Und wie genau sollte ein Gedankenexperiment einen Tierversuch ersetzen können?

Jedes Experiment zuvor "in Gedanken" geplant, aber man unternimmt es eben weil man noch nicht weiß welche Resultate zu erwarten sind, wenn man es durchführt. Dies lässt sich auch durch nochsoviele Gedankenexperimente nicht ändern, hier hilft nur der reale Versuch an einem realen Organismus.

Kommentar von Baertierchen1 ,

Menschenversuche vielleicht?

Kommentar von dadita ,

Selbst wenn es aus moralischer Sicht vertretbar wäre: Nein.

Man verwendet für Tierversuche nicht einfach beliebige Tiere. In der Regel sind es genetisch idente Inzucht-Linien, welche eine Standardisierbarkeit des Versuchs ermöglichen. Je nach Anforderung auch transgene Tiere, welche genetisch manipuliert wurden, KO-Tiere bei denen die Aktivität eines Gens gestoppt wurde, Knock-Down-Tiere und viele mehr.

Diese Art der Manipulation, sowie auch die große Zahl an zur Verfügung stehenden Tieren und deren schnelle Reproduktionsrate lässt sich nicht im Menschen replizieren.

Tierversuche sind für die Forschung einfach absolut unersätzlich..und sie werden dies auch auf absehbare Zeit bleiben. 

Kommentar von Baertierchen1 ,

Ich wunder mich, dass die Frage nicht gelöscht wurde :D
Hätte nicht gedacht, dass man glauben kann, dass ich das ernst meine.

Aber danke für deine ausführliche und informative Antwort

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin, 34

Hallo! Es gibt inzwischen Programme die viele Tierversuche ersetzen können - oder könnten. 

ich sehe übrigens ein Recht auf Tierversuche z. B. bei Säugetieren nicht einmal zu medizinischen Zwecken aber das ist halt meine persönliche Meinung. Und in diesem Fall akzeptiere ich natürlich auch andere Ansätze.

Tierversuche für z. B. Kosmetikartikel sollte es nie und nirgends auf der Welt geben.Da hört bei mir die Akzeptanz auf. 

Schöne Feiertage.

Antwort
von Vanelle, 19
sehe ich da etwas grundsätzlich falsch

Ja :-)

Solange man keinen Weg findet, seine Gedanken in der Realität zu überprüfen (Experiment) hat man keinen Beweis und somit auch kein Ergebnis.

Es ist praktisch unmöglich, einen lebenden Organismus zu ersetzen. Das rechtfertigt keinesfalls die ungeheuer große Zahl an Tierversuchen, weil auch diese häufig nicht zielführend sind.

Antwort
von kinglion6200, 30

Gedanken Experimente oder Gehirn Experimente sind weitaus schädlicher als alle andern körperlichen experimente ich bin gegen beides !

Kommentar von Baertierchen1 ,

Ohje da ist was dran
ich höre sofort auf damit

Kommentar von kinglion6200 ,

Gute Entscheidung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community