Könnte man den Verteidigungsminister als höchsten Rang in der Bundeswehr ansehen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nein, der/die ist nicht mal Angehöriger der Bundeswehr, kann demnach auch keinen militärischen Rang haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Verteidigungsfall fällt die Position des Oberkommandeurs dem Bundeskanzler zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, der Verteidigungsminister ist der Bundeswehr gegenüber weisungsbefugt bzw. "oberstes Organ". Einen Rang hat dieser aber nicht, alleine ist er aber auch nicht, das ganze Verteidigungsministerium ist dafür zuständig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelkind86
06.07.2016, 16:44

Er ist nicht weisungs-, sondern befehlsbefugt.

2

Nein. Der/die Minister/in der Verteidigung ist zwar Inhaber/in der Befehls- und Kommandogewalt über die Streitkräfte im Frieden, gehört aber selbst nicht den Streitkräften an, sondern ist Zivilist/in.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, er hat keinen militärischen Rang und ist in der Regel auch kein Militär, sondern der Grüßaugust der Bundeswehr.
Die Bundeswehr ist eine Parlamentsarmee.
Ohne Mehrheit im Bundestag trabt die Bundeswehr nirgendwo hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Soldier79
06.07.2016, 20:49

Er ist nicht nur "in der Regel" kein Militär, sondern grundsätzlich.

1
Kommentar von Pr1nzAlbert
06.07.2016, 21:00


Nein, er hat keinen militärischen Rang und ist in der Regel auch kein Militär, sondern der Grüßaugust der Bundeswehr.


und in der Regel ist in der BRD der Verteidigungsminister ein ungedienter Zivilist, ein Wehrdienstverweigerer oder eine Hausfrau mit Ambitionen zum Kindergarten bauen. Man könnte zu dem Schluß kommen, daß die Grundvoraussetzung für diesen Posten ist, null Ahnung vom Militär zu haben.


1

der höchste Rang bei der BW ist der Generalinspekteur

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelkind86
06.07.2016, 16:44

Das ist so nicht korrekt. Der höchste Dienstgrad der Bundeswehr ist der General.

Der Generalinspekteur ist der höchste Dienstposten.

2

Der Verteidigungsminister gehört genauso wenig zur Bundeswehr wie der Islam zu Deutschland oder Flinten-Uschi in eine Regierung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Sie hat keinen militärischen Rang. Es ist eher eine Position, mit Sonderrechten.


PS. Wir haben eine Verteidigungsministerin ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, genau so wenig wie ein Staatsanwalt der oberste Rang bei der Polizei ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 19Sunny96
06.07.2016, 18:18

Der Vergleich wäre eh falsch. Maximal könnte man den Innenminister anführen. Der wäre das korrekte Pendant.

1

Was möchtest Du wissen?