Frage von ogancihan, 24

Könnte jemand bitte mir mit Beispielen erklären, wie die Konnektoren "nur dass", "sondern vielmehr", "wie (...) auch" verwendet werden können?

Ich habe die folgenden Beispiele in meinem Deutschbuch gefunden, und ich bitte um eine Erklärung der Verwendung und weitere vereinfachte Sätze mit diesen Konnektoren, damit es mir klarer wird, auf welcher Position im Satz sie stehen dürfen:

  1. Der Kunde folgt im Idealfall eine Strategie, nur dass ihm das Gefühl vermittelt wird, er habe sich vorher kundig gemacht und entscheide aus freien Stücken.

  2. Nicht die Masse an Informationen die das Internet bietet, ist wichtig, sondern vielmehr die auf die einzelnen Personen zugeschnittenen Inhalte und Angebote.

  3. Wie dringend die Aufforderung auch klingen mag, Formulare mit Angaben zu persönlichen Daten auszufüllen, ein Internet-Surfer wird nicht ohne Weiteres sein Geschlecht, sein Alter oder ganz private Neigungen preisgeben.

Außerdem würde ich euch auch bitten, um eine Vereinfachung des dritten Satzes, da es mir nicht ganz klar ist.

Liebe Grüße, Ogan

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 7
Der Kunde folgt im Idealfall eineR Strategie, nur dass ihm das Gefühl vermittelt wird, er habe sich vorher kundig gemacht und entscheide aus freien Stücken.

Man könnte nur dass hier ersetzen durch abgesehen davon, dass.Man sagt etwas und fügt anschließend eine Einschränkung hinzu.

Die Schuhe sind wunderschön, nur dass sie leider etwas zu klein sind.Bedeutung:
Das Problem ist nur, dass sie leider etwas zu klein sind.

Nicht die Masse an Informationen Komma! die das Internet bietet, ist wichtig, sondern vielmehr die auf die einzelnen Personen zugeschnittenen Inhalte und Angebote.

Man könnte sagen, dass die erste Aussage durch sondern vielmehr kritisiert wird.

Flüge ins All scheitern heute nicht mehr an der Technik, sondern vielmehr an den immensen Kosten.

Mein Vorschlag:

Wie dringend die Aufforderung auch
klingen mag - beim Ausfüllen von Formularen mit Angaben zu persönlichen
Daten wird ein Internet-Surfer nicht ohne Weiteres sein Geschlecht,
sein Alter oder ganz private Neigungen preisgeben.

Antwort
von ThomasAral, 10

nur dass: erklärender exklusiver Grund für die erste Aussage.

sondern vielmehr: erklärender Kontra-Satz für die vorrausgehende Aussage.

wie ... auch: Floskel - Gegendarstellungen nicht zulassen wollen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community