Frage von Rin1414, 33

Könnte ihr mir der logede Aufgabe helfen ( biomischen Formel)?

Ich habe hier eine Aufgabe um die biomischen Formel. Ich muss in den Lücken die richtige Zahl eintragen....

Nur komme ich da nicht weiter, könntet ihr mir auch den Rechtsweg erklären.

(_ _ 3)= a- _ _ _

_= ist die Lücke die gefühlt n werden muss.

*= Ist hoch 2

Antwort
von praevus34, 8

Also da gehst du ganz systematisch vor. Zuerst steht nach dem a ein Minus. Das heißt, dass du die zweite binomische Formel brauchst. Also steht vor der drei ein Minuszeichen. Dann brauchst du eine Zahl die quadriert a ergibt. Dies ist einfach die Wurzel von a.  Dann hast du die linke Seite komplett ausgefüllt und mit Hilfe der bekannten zweiten binomischen Formel kannst du dann die rechte Seite komplett ausfüllen.

Gruß

Expertenantwort
von Rhenane, Community-Experte für Mathe, 15

hinter der Klammer und dem a soll wohl jeweils die Hoch 2 stehen, also (_ _ 3)² = a² - _ _ _

Allgemein gilt (a+b)² = a² + 2ab + b²

Also steht wegen dem vorgegebenen a² in Deiner Aufgabe an erster Stelle in der Klammer schon einmal ein a. Wegen dem Minuszeichen dahinter hast Du es hier mit der 2. binomischen Formel zu tun, also (a-3)². Das kannst Du jetzt mit Hilfe der Formel auflösen: (a-3)² = a² - 6a + 9

Kommentar von Girlloveboy ,

ja du bist gut aber wenn man hier schon eine rechenaufgabe stellt sollte sie schon richtig sein wen man das hoch 2 (*) da nicht hinschreibt ergibt die auggabe auch keinen sinn

Kommentar von Rhenane ,

Das Problem ist hier bei Gf, dass das * -Zeichen hin und wieder als "Formattierungszeichen" interpretiert wird, wenn man kein Leerzeichen dahinter lässt. Dann wird das * -Zeichen nicht dargestellt, sondern stattdessen die folgende Zeichenfolge kursiv dargestellt (wie man z. B. an dem kursiven "a" in der Aufgabenstellung sehen kann).

Antwort
von Bellchen123, 17

Ich beherdche die binomische formel doch verstehe diese frage nicht was sollte das für eine rechnung sein??

Antwort
von Eisfreak, 7

Die Frage ist irgendwie komisch, aber ich versuche sie zu beantworten. Zunächst: wo ist das * bzw ^2? Soll es a^2 statt a und (_ _3)^2 statt (_ _3) heißen?  Wenn ja, dann ist alles klar:

An dem Minus nach a^2 siehst du, dass es sich um die 2. Bin. Formel handelt: Es gilt allgemein:

(a-b)^2=a^2-2ab+b^2

Schaust du dir die rechte Seite an, dann merkst du, dass ein a für das a in der Formel eingesetzt wurde. Schaust du dir die linke Seite an, so merkst du, dass eine 3 für das b eingesetzt wurde. Demnach gilt:

(a-3)^2=a^2-6a+9

Antwort
von Girlloveboy, 9

Ich bin sehr gut in Mathematik aber das ergibt keinen sinn

Würde dir gern helfen kann aber nicht sorry

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten