Frage von coco123x, 54

Könnte ich villeicht eine Essstörung haben?

Ich habe in letzter Zeit oft gehört dass ich eine Esstörung haben könnte (Schwester,Freunde,...) weil ich in den letzten 3 Monaten 9kg abgenommen habe und  jetzt schon  sehr auf meine Ernährung achte bzw esse ich weniger als vorher
Aber deshalb habe ich doch keine Esstörung oder? (Ich hab kein Untergewicht)

Antwort
von ChrisDa, 28

Rechne dir doch mal deinen BMI aus und schau nach, ob das Normalgewicht ist.

Kommentar von coco123x ,

Ja hab ich

Kommentar von ChrisDa ,

Na also dann hast du doch deine Antwort 9kg in 3 Monaten ist nun auch nicht soviel. 

Kommentar von Nadinio4 ,

ähm.. Magersucht hat nix mit dem Gewicht zu tun ^^ 

Antwort
von Dackodil, 24

Du hast nicht vielleicht eine Eßstörung, du hast eine Eßstörung, selbst wenn du noch kein Untergewicht hast. Betonung auf noch.

9 kg in 3 Monaten ist nicht gesund. Wann hattest du denn vor, damit aufzuhören? Mit dem Abnehmen meine ich.

Hör auf die Menschen, die dir nahe stehen. Sie kennen dich besser als ich und sehen deine Veränderung aus der Nähe. Sie machen sich mit Recht Sorgen, weil sie dich lieb haben.

Kehr um auf diesem Weg, solange du es noch kannst.

Kannst du es noch? oder ist es schon zur Magersucht geworden?

Antwort
von BirdyViolin, 19

Hey!

Solche Ferndiagnosen sind immer schwierig. Aber ich kann dich beruhigen! Dass du in kurzer Zeit viel abgenommen hast muss nix bedeuten!  Am Anfang einer Diät geht das abnehmen meistens am schnellsten. Grundsätzlich gilt: Solange deine Essgewohnheiten nicht dein Leben bestimmen bist du nicht "süchtig". Passender ist jedoch eher zu sagen solange du nicht auf krankhafte weise wie erbrechen oder Mahlzeiten auslassen abnimmst oder ins Untergewicht reinrutscht musst du dir erstmal keine Sorgen machen.

Viele Leute sind bei solchen Diagnosen immer sehr leichtfertig, weil sie nicht wissen, was sie damit in einem auslösen (ständige Zweifel, Angst Panik etc). Meistens ist es jedoch eher daher gesagt oder scherzhaft gemeint. Selbst wenn es ernst gemeint ist heißt es nur, dass sie deine Essgewohnheiten beobachten.

Wenn du dir was gutes tun willst mache einfach etwas Sport und versuche dich gesünder zu ernähren (zB mehr Gemüse und weniger Süßigkeiten) aber lass auf keinen Fall Mahlzeiten aus, denn die braucht dein Körper!

LG Birdy

Kommentar von coco123x ,

Danke für die lange Antwort :)
Ich lasse übrigens keine Mahlzeiten aus
LG

Kommentar von BirdyViolin ,

Super! Dann brauchst du dir echt keine Sorgen machen solange du nicht in einen Abnehmwahn verfällst ist alles super! :)

Kommentar von BirdyViolin ,

Versuche auch nicht extrem viel weniger zu essen sondern gesünder und dafür weniger Zwischenmahlzeiten einzubauen, da man da schnell zu etwas süßem greift :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten