Frage von Egele, 74

Könnte ich vielleicht hochbegabt sein?

Also ich gehe auf ein Gymnasium und dort habe ich hauptsächlich zweien und manchmal Einsen,oder auch selten dreien(hatte noch nie eine schlechtere Note als eine vier,lerne eigentlich so gut wie garnicht für Klassenarbeit).Bei Gruppenarbeiten bin ich meistens eher ein Außenseiter,obwohl ich eigentlich ziemlich viele gute Ideen hätte,außerdem interessieren mich Matheaufgaben für die 7-8 Klasse mehr,als die Aufgaben für die 6.Klasse(die Aufgaben für die achte Klasse verstehe ich schon ziemlich gut nach etwa 10-20 min,oder noch früher)Dazu kommt auch noch,dass ich eine sehr gute Auffassungsgabe habe und immer als genau beobachte,wodurch einen guten Orientierungssinn habe.Deswegen würde mich eure Meinung mal interessieren ob ich vielleicht hochbegabt oder im Bereich Mathe hochbegabt sein könnte,da mich auch eher Themen die erst in der 9.klasse vorkommen interessieren. (Kennt vielleicht auch jemand Orte in Düsseldorf oder Umgebung,wo man einen IQ-test machen kann)

Antwort
von Gernotshagen96, 27

also zu aller erst, IQ tests sind totaler quatsch, nichteinmal hawking hält etwas davon:D. Intelligenz lässt sich nicht an noten bemessen, welche zum teil auf reinen auswendiglernenübungen bestehen. Intelligenz ist ein konstrukt, welches die kombination der einzelnen kognitiven gebiete des Lebens betrifft, also absolut interdisziplinär. Friedrich gauß hat mit 7 Jahren einfach mal mit einem "simplen trick" die summe aller zahlen von 1-100 addiert, zum Erstaunen des Lehrers. ich will jaa nicht sagen du seist nicht intelligent, aber du scheinst ein intelligenter mensch zu sein mit etwas überdurchschnittlichen noten. Und wenn die lehrer das merken, sagen sie dir sicher Bescheid. frag doch mal, ob sie dich in mathe fördern könnten, mit aufgaben über deiner klassenstufe natürlich, aber Noten sagen wirklich nichts über intelligenz eines menschen aus, sie sind lediglich eine teilreferent zur Bewertung derer.

MfG

Antwort
von Pquinn, 26

Das wird der hier niemand beantworten können. Aber sei doch froh, dass du in der Schule mit relativ wenig Aufwand zurecht kommst, ob nun hochbegabt oder nicht ist da nicht so wichtig, finde ich. Aber falls du wirklich aus Interesse einen machen willst, geht sowas z.B. bei einem Pschologen oder es gibt so einen Verein, nennt sich "mensa", die bieten sowas glaube auch an. Müsstest mal auf deren Seite schauen.
Die Tests im Internet sind glaub ich nicht so korrekt, bzw. zeigen gerne mal ein zu hohes Ergebnis an. Aber wie gesagt...hauptsache du kommst zurecht, hast Spaß in der Schule etc...Denn was bringt dir so ein "Wert" ?:)

Kommentar von Egele ,

Mensa iq tests kann man erst ab 14 machen

Kommentar von Pquinn ,

ok kann sein. also wenn du dich wirklich so unterfordert fühlst in der schule würde ich erstmal mit deinen eltern und deinen lehrern sprechen. Aber ansonsten würde ich mir nicht soviel Gedanken machen ob nun hochbegabt oder nicht :)

Antwort
von Lybrick, 32

Ich gehe nicht davon aus, dass du hochbegabt bist. Wenn, dann wärst du einfach nur Intelligent. Wobei es abhängig davon ist, wie du "Höchstbegabung" definierst. Ich persönlich definiere "Höchstbegabung" als etwas, bei dem der IQ höher ist als bei 99% der Bevölkerung. Dies würde einen IQ von etwa 145 entsprechen und das wäre äußerst unwahrscheinlich.

Kommentar von Pquinn ,

hochbegabt gilt man meines wissen nach aber schon mit einem Wert von 130, was etwa 2% der Bevölkerung entspricht. Aber wie schon geschrieben, was bringt einem so ein Wert?

Kommentar von Lybrick ,

Bei 130 kann es durchaus schon Anzeichen von Höchstbegabung geben.. muss es aber nicht. Und prinzipiell bringt einem so ein Wert gar nichts, zumal, weil ein solcher Wert sehr schnell nicht mehr aktuell sein wird. Allgemein bring einem Höchstintelligenz nichts, wenn man es nicht fördert. 

Antwort
von Panikgirl, 14

 Wenn Du hochbegabt wärst, würdest Du nicht so viele Rechtschreibfehler machen. Du bist wahrscheinlich durchaus intelligent - nur überlege doch mal was Du Dir hier zusammen schreibst. Das Einzige was mir auffällt ist, dass Du einen sehr hohen Geltungsdrang zu haben scheinst. Ich denke daher rührt es auch, dass Du - wie Du schon anmerktest - eine Art Aussenseiter bist. Im Übrigen was nützt es, ein Genie zu sein, wenn die sozialen Aspekte nicht vorhanden sind? EQ ist manchmal viel wichtiger als IQ und IQ-Tests gibt es haufenweise im Internet und in Büchern ;-)

Kommentar von Pquinn ,

ach, was sollen denn solche unterstellungen mit "geltungsdrang" etc.. Abgesehen davon, machen auch hochbegabte mal Rechtschreibfehler und weiterhin sind hier im Internet, da ist das erlaubt. Laut ihrer Aussage ist das Mädchen/der Kerl auch gerade mal 13 oder jünger.

Antwort
von einfachichseinn, 4

Diese Frage kann dir niemand qualitativ beantworten.

Hochbegabt Menschen sind in erster Linie Menschen. Das heißt sie sind so unterschiedlich und individuell, wie alle anderen Menschen auch. Es kann sein, dass du hochbegabt bist, aber es kann genauso gut sein, dass du nicht hochbegabt bist.

Du schreibst auch nur von deinem Schulleben und das ist null aussagekräftig. Die Leistungen in der Schule geben keine Rückmeldung über die Intelligenz, sondern über deinen Ehrgeiz, Fleiß und Anpassungsvermögen.

Antwort
von nilisi1, 25

Nein tut mir leid aber ich bin genauso . Genau deine Beschreibung trifft auf mich zu aber ich denke zum Hochvegabtsein gehört mehr dazu aber aufjedenfall bist du warscheinlich interessierter als andere ♡

Antwort
von Konzulweyer, 34

Das müßten doch längst deine Lehrer erkannt haben. Wende dich an sie.

Antwort
von Cwaay, 12

Mein Mann hat einen IQ von 155 :D
Und er ist ein Träumer, war schlecht in der Schule und ist Programmierer, war damals und heute auch noch sehr beliebt und manipuliert gerne.. Also ich weiß nicht, das äußert sich bei jedem anders.

Kommentar von Pquinn ,

und wie wurde der IQ festgestellt?

Kommentar von Cwaay ,

Verschiedene IQ Tests. Am Anfang nur aus Spaß im Internet, da gab es sehr viele IQ Tests. Sind alle so auf das Gleiche raus gelaufen. Und danach 2 Professionelle die wir uns zuschicken lassen haben, und die dann ausgewertet wurden. Der eine ging 8 Stunden!

Kommentar von Cwaay ,

Aber wenn es nach den IQ Tests geht habe ich einen von 40 XD Weil 90% der Aufgaben Mathe voraussetzen. Und was Mathe angeht, so intelligent ich bin, mit Zahlen und Zahlenlogik kann ich nix anfangen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten