Könnte ich umziehen, wenn ich eine Ausbildungsstelle bekomme die sehr weit von daheim entfernt ist?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich kenne genug Leute, die aufgrund ihrer Ausbildung ausgezogen sind. Meistens haben sie in einer WG gewohnt.
LG Katsa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du eine Ausbildung findest überregional, dann kannst du auch umziehen, wirst dann wohl auch müssen. wenn dein verdienst und Kindergeld ca. 670 euro ergibt, dann wirst du kein bab mehr bekommen oder unterhalt, da du genügend einkommen hättest. wenn du dir Wohnraum von 400 euro nicht leisten kannst, musst du nach günstigerem suchen oder ein zimmer beziehen. das musst du dann rausfinden wenn es so weit ist. kläre das gemeinsam mit deinen Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun ja - Deine Eltern sind noch zuständig für Dich bis zum Ende der ersten Ausbildung. Jedoch müssen sie Dir keine Wohnung bezahlen.

Nur, wenn sie nicht zahlen können, könntest Du Dich nach BAB erkundigen.

https://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/BuergerinnenUndBuerger/Ausbildung/FinanzielleHilfen/Berufsausbildungsbeihilfe/Detail/index.htm?dfContentId=L6019022DSTBAI485769

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von susicute
31.03.2016, 18:06

Wenn der Umzug aufgrund der Entfernung notwendig ist, können die lieben Eltern sich ihrer Verantwortung nicht entziehen.

Lg Susan

1

Hallo zeitfels,

Ja natürlich kannst du das. Eine gute Ausbildung oder ein Studium findet man ja selten direkt vor der Haustür.

Neben deinem Kindergeld und dem Ausbildungsgehalt kommen Unterhaltszahlungen deiner Eltern, Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) und unter Umständen ein Wohngeldzuschuss oder Wohngeld zur Finanzierung in Frage.

Weitere Infos findest du z.B. hier: http://www.azubi-azubine.de/mein-geld/finanzielle-hilfen.html

Lg Susan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von haufenzeugs
31.03.2016, 19:57

unterhalt oder Bab oder alg2 aufstockend. Wohngeld fällt weg.

0

Deine Eltern sind dir noch Unterhaltsverpflichtet.Mit 680€ hast du auch nicht weniger als Studenten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von haufenzeugs
31.03.2016, 19:56

dazu müssen sie erstmal leistungsfähig sein.

0

Wenn Dich Deine Eltern dabei unterstützen, jederzeit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zeitfels
31.03.2016, 17:31

Was haben jetzt meine Eltern damit zu tun? Ich bin schließlich über 18 und meine Eltern haben selber kein Geld.

0

Was möchtest Du wissen?