Frage von simplekindof, 77

Könnte ich möglicherweisse schwanger sein?

Ich habe vor 2 Wochen ungefähr ein mal die pille auf Grund von Durchfall innerhalb der 13 Stunden nachgebommen sodass der Schutz aufrecht bleiben sollte.habe natürlich wie gewohnt die Pille weitergenommen bin aber dann eben nach 20 pillen in die pillenpause gegangen. Und die letzte habe ich genai an dem tag als ich sex hatte genommen.Hatte eben gut vor einer Woche Sex mit meinem Freund und er kam in mir. Habe dann kurz darauf die Blutung bekommen. Diese ist aber sehr wenig irgendwie. Habe angst dass ich jz diese Blutungen habe die am Anfang einer Schwangerschaft eintreten können. Ist das möglich?

Antwort
von IamSecretly, 8

Theoretisch wäre das schon möglich, da du schließlich kurze Zeit später deinen "Eisprung" hattest, und die Pille auch sonst einen sehr hohen Schutz, jedoch auch keinen 100 prozentigen bietet. Da Spermien in der Scheide bis zu 5 Tage überleben können hätten eines die Möglichkeit gehabt, dich zu befruchten. Manche Frauen bekommen anfangs eine leichte Blutung, während sich die Eizelle mit dem Spermium einnistet. Du könntest jetzt entweder direkt zum FA gehen und fragen, ob die Pille danach noch wirken würde, wobei ich mir zwar im Moment nicht sicher bin, ich meine aber man kann sie bis zu 2 Wochen später einnehmen, je früher man sie nimmt, desto sicherer ist sie allerdings. Ansonsten kann der FA einen Bluttest machen um herauszufinden ob du schwanger bist, oder du wartest noch zwei Wochen, ob deine nächste Blutung Eintritt. Sollte das nicht der Fall sein, kannst du einen Schwangerschaftstest aus der Drogerie oder Apotheke machen (diese Ständchen auf die man drauf pinkeln muss) und wenn dieser Positiv ist immernoch zum FA gehen um sicher zu sein.
Bis dahin könntest du auf Anzeichen wie Übelkeit, ständiger drang auf die Toilette zu gehen, seltsame Essverhalten, ständige Müdigkeit und Bauchschmerzen achten. Wenn du überlegst, abzutreiben, solltest du schwanger sein, was ich so rein informativ generell nicht gut heiße, aber das ist jedem selbst überlassen, hast du nach diesen zwei Wochen immernoch genügend Zeit, da man in Deutschland bis zu 3 Monaten abtreiben darf.
Liebe Grüße, Secretly:)

Antwort
von baehrchen2, 23

Solltest du schwanger sein, (worauf ja nichts konkret hinweist) wärest du ein "Opfer" der Tatsache, dass die Pille eben doch nur zu 99% vor Schwangerschaft schützt. Will sagen, dass die Möglichkeit einer Schwangerschaft trotz Pille immer besteht. Das hätte in diesem Fall sicher nichts mit der einen verlorenen Pille zu tun. Aber unvorhergesehene Zwischenblutungen sind in jedem Fall um ein Vielfaches wahrscheinlicher, als eine Schwangerschaft trotz Pille.

Antwort
von henzy71, 19

Eine Schwangerschaft ist mächtig unwahrscheinlich, denn die fruchtbaren Tage liegen in der mitte des Zyklus, also am 13 Tag +-2 Tage und nicht am 26. oder 27. Zyklustag (wohlgemerkt, der 1. Zyklustag ist der 1. Tag der Menstruation).

Gruß

Henzy

Kommentar von simplekindof ,

Das weiß ich. Hätte vllt erwähnen sollen dass ich die pile durchgekommen hatte den letzten Monat.  Wann dann der eisprung ist weiß ich selbst net haha deshalb bin ich so unsicher . Aber danke 

Kommentar von henzy71 ,

Wenn du die Pille nimmst, tritt zwar eine Blutung auf, aber keine Menstruation im eigentlichen Sinne, aber das nur am Rande. Wenn du jetzt die 21. Pille am 13. Tag genommen hast (eben weil du keine Woche Pause eingelegt hast) dann wäre das theoretisch am Eisprungstag, aber du bist dennoch geschützt. Nur mal so als Tipp unter Freunden für wenn du nochmal Durchfall hast, oder gar vom Onkel Doctor ein Antibiotikum verschrieben bekommst: Wenn dein Freund so spitz auf dich ist (oder du auf ihn) dass ihr "es" nicht lassen könnt - benutz ausnahmsweise 'ne Lümmeltüte. Nimm eine mit Geschmack, dann hast du auch noch was zu lutschen :-)

Kommentar von gutsoverfear16 ,

wenn man die Pille nimmt ist das mit dem Eisprung nicht mehr so leicht berechenbar da man ihn konstant unterdrückt

Kommentar von isebise50 ,

@henzy71: Es gibt unter Pilleneinnahme keinen natürlichen Zyklus und keine "fruchtbaren" Tage, das ist doch Sinn und Zweck der ganzen Angelegenheit.

Es kann jedoch bei einem Einnahmefehler zu einer Durchbruchsovulation kommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community