Frage von nathalie188, 147

Könnte ich mir einen Hund holen?

Hi, Ich bin langsam am überlegen ob ich mir vielleicht einen Hund anschaffen sollte.Deswegen wollte ich fragen ob die Bedingungen die ich dem Hund bieten könnte artgerecht sind. Hätte jeden Tag 4-5 Stunden Zeit mit dem kleinen zu spielen,Gassi gehen etc. Riesiges Haus+Riesengarten

Reichen diese Bedingungen für einen Hund ? Danke

Antwort
von brandon, 54

Auf ein großes Haus und Garten kommt es weniger an aber wenn Du Dich wirklich so viele Stunden mit ihm beschäftigen kannst und er viel Auslauf hat ist das schon von Vorteil. 

Der häufigste Grund warum eine Hundehaltung dennoch nicht in Frage kommt ist die Zeit die der Hund alleine ist. Einen Welpen darf man gar nicht allein lassen weil er dann Angst bekommt, ab ca. 7 Monaten kann man das allein sein üben aber bis man den Hund dann bis zu 5 Stunden allein lassen kann vergeht sehr viel Zeit das bekommt man nicht nach nur 2 Wochen hin.

Die Frage ist also, wenn Du berufstätig bist wie lange wäre der Hund dann alleine?

LG

Antwort
von dogmama, 36

 Ich bin langsam am überlegen ob ich mir vielleicht einen Hund anschaffen sollte

solange Du minderjährig bist, wird Dir weder Züchter noch Tierheim einen Hund geben. 

Deine Eltern müssen mit der Anschaffung einverstanden sein und den Hund auch kaufen sowie finanzieren. Minderjährige haben noch nicht das nötige "Kleingeld" um die Kosten tragen zu können! 

Bedenke das ein Hund viel Geld kostet, eine Tierarztrechnung kann schon mal mehr als 1000 EUR betragen! 

Außerdem muß geregelt sein, wer sich um den Hund kümmert, wenn Du Deine Ausbildung beginnst und dann keine Zeit mehr für den Hund hast!

Antwort
von LukaUndShiba, 44

Die wichtigere Sache wäre: Wie lange ist der Hund alleine?

Expertenantwort
von shark1940, Community-Experte für Hund, 21

Das kommt darauf an, was Du damit meinst.

Wenn Du zb 8 Stunden arbeitest, dann geht es nicht. Ein Hund ist ein Rudeltier und das sollte nicht zu lange alleine sein.

Ich habe sicher keine 4-5 Stunden Zeit für meine Hunde (rechne jetzt das Schmusen abends vor dem Fernseher nicht mit), aber meine Hunde kommen mit ins Geschäft. Also die Zeit, die Du für den Hund hast, ist nicht nur ausschlaggebend, sondern wie lange dieser alleine sein würde.

Bei Welpen ist es noch heftiger, denn die können die erste Zeit gar nicht alleine sein. Erst wenn sie größer sind kann man das Alleine bleiben langsam üben.

Dir ist aber klar, was ein Hund bedeutet? Was ist mit Urlaub? Was ist wenn Ihr in den Urlaub fahrt? Was ist, wenn Du krank bist? Was ist wenn Du irgendwann zu Hause ausziehst? Was ist, wenn Hundi krank wird?

Ist Dir die Verantwortung bewußt?

Man geht dann im Sommer nicht mehr ins Freibad und auch die eine oder andere Party geht nicht mehr. Ein Hund bindet einen. Für einen Hund muß man viele Kompromisse eingehen.

Ein Hund muß wirklich in das eigene Leben passen. Wenn man viel ändern muß damit es paßt, wird man selbst unglücklich werden.

Überlege es Dir ganz genau bevor Du Dir einen holst

Kommentar von wotan0000 ,

Ich arbeite auch 8 Stunden und mein Hund kommt trotzdem bei mir auf 4 bis 5 Stunden.

In den 8 Stunden hat er sein Herrchen. 

8 Stunden für meine Nachtruhe. 

Die restliche 8 Stunden sind Hund und Haushalt, was man durchaus kombinieren kann.

Antwort
von ArtYT, 37

Das bringt aber nichts, wenn du von 06:00 Uhr morgens bis 16:00 Nachmittags unterwegs bist und dann 4 bis 5 Stunden Zeit hast. Wenn es ein Welpen ist, musst du sehr viel Zeit mit dem Welpen verbringen. Wenn er paar Monate alt schon ist, kannst du ihn beibringen, dass er alleine bleibt. Nur für 2-5 Stunden (Essen und Trinken bereit etc.). Trotzdem solltest du genauso viel Zeit für den Hund haben. Wenn du das machst, dann ist es schon gut. Die Frage ist, ob der Hund bei dir wohlfühlt.

Antwort
von HundeFreundin12, 11

Wenn du einen riesigen Garten hast ist es ja schön aber wie lange würde der Hund den am Tag allein bleiben mehr als 7 Stunden nicht.Außer jemand ist zu Hause der auf ihn aufpassen würde.Ein WELPE darf erstmal nich allein bleiben der muss das 1.noch lernen 2.Paar Monate muss jemand Zeit haben um sich zu kümmern.Manche Hunde aus dem Tierheim können schon allein bleiben wenn du dir einen aus dem Tierheim holst wäre es gut für dich und schön für sein LEBEN.Ansonsten hört sich das 4-5 Stunden ganz gut an

Schau mal beim Tierheim vorbei vielleicht findest du doch einen der zu deinen Alltag passt und du dessen leben retten könntest.

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 26

bei deine letzten frage sollte der hund noch im keller gehalten werden...

das riesige haus und garten gehoeren deinen elten und mit unter 18 jahren kann man sich gar keinen hund holen...

wie kommst du darauf, dass du taeglich 4-5 stunden zeit haettest? du bist ca 6 stunden in der shcule, danach hast du noch schulaufgaben zu erledeigen..

Antwort
von Kandahar, 43

Sicher nicht, dazu gehört mehr! Wie lange wäre der Hund täglich alleine? Wie sieht es mit den Finanzen aus? Ein Hund kostet eine Menge Geld. Wärst du bereit mit ihm eine Hundeschule zu besuchen? Hast du die Zeit, täglich mindestens drei Mal mit ihm rauszugehen? Ein Garten ist kein Ersatz für Spaziergänge. Wer kümmert sich um den Hund, wenn du keine Zeit hast (Schwimmbad, Kino, Restaurant, Urlaub)? Was ist, wenn du eine Ausbildung oder ein Studium anfängst? Wer kümmert sich dann um ihn?

Kommentar von nathalie188 ,

Meine Mama würde das übernehmen. Der Hund würde 1-2 Stunden pro Tag alleine bleiben. Ich hätte wie gesagt genug Zeit Gassi zu gehen so,dass der Hund täglich mindestens 3-4h rauskommt und ich mit ihm Gassi gehe Bzw. spiele:)  Ich habe mich gegen einen Welpen entschieden.. Deswegen würde es wenn ein ausgewachsener erzogener werden. Geld ist auch Im Kasten also wäre das finanzieren kein Problem

Kommentar von Kandahar ,

Wenn sich deine Mutter auch dann drum kümmert, wenn du während der Ausbildung den ganzen Tag außer Haus bist, dann sollte nichts dagegen sprechen.

Antwort
von HenrikHD, 59

Wenn das so ist, und du es willst, steht nichts im weg.

Aber!  Überlege lieber 2 mal, ein Hund ist viel Arbeit ( Erziehung vorallem)

Kommentar von nathalie188 ,

Das ist mir klar :) Würde auch kein Welpe werden sondern ein ausgewachsener 

Antwort
von JasminaAlthaus, 3

Ja unter diesen Umständen ;-)

Antwort
von ballettmaus19, 76

Ja, hört sich gut an. Ich bin mir sicher, dass der Hund sich bei dir wohl fühlen wird :)

Kommentar von wotan0000 ,

Wichtig ist wie lange er alleine sein muß. Es nutzt nichts, wenn FS von 6:00 Uhr bis 16:00 Uhr weg ist und dann 4 bis 5 Std. Zeit hat.

Antwort
von chokdee, 48

Wie alt bist du denn?

Das Problem ist nicht die Zeit, wenn du da bist, sondern die Zeit wo du NICHT da bist....

Kommentar von nathalie188 ,

Der Hund müsste pro Tag ca. 1-2 Stunden alleine bleiben dann wäre ich für ihn da 🐶

Kommentar von chokdee ,

Das ist nicht lange, aber erst nachdem er erzogen ist und das alleinesein gelernt hat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten