Frage von michellepaulsen, 38

Könnte ich Ihr jetzt theoretisch was "anhängen"?

Hey Leute. Ich bin vor Ca 1 Monat immer wieder zu einer Ärztin gegangen, die wurde irgendwann sogar richtig unfreundlich und meinte ich würde simulieren, hätte keine Lust zu arbeiten und sonstiges. Im Nachhinein wurde ich vom Krankenwagen abgeholt und es wurde festgestellt, das ich einen Nierenstein hatte. Ich hätte auch beinahe operiert werden müssen. Kann ich ihr jetzt was?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo michellepaulsen,

Schau mal bitte hier:
Ärzte Diagnose

Antwort
von weelah, 16

Hallo,

du kannst dich bei der kassenärztlichen Vereinigung über die ärztin beschweren und auch bei deiner Krankenkasse eine Beschwerde verfassen, da diese ja die Behandlung finanziert.

Zum Rechtsweg würde ich dir nicht raten, da dieser langwirdig und kostspielig sein dürfte, weil sich so was von Instanz zu Instanz zieht.

Schlecht machen darfst du sie auch nicht, aber die Wahrheit, also die eigne Erfahrungen sachlich und ohne Beleidigungen darf man auch auf Arztbewertungsseiten veröffentlichen.

Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten