Frage von rockyroad, 136

Könnte ich einen raucherhusten haben?

Hallo ich rauche seit 4 Jahren, jetzt wohne ich seit 3 Monaten in einer eigenen Wohnung im 3ten Stock in einer kleinen Wohnung ohne Balkon... Dadurch rauche ich in der Wohnung... Ich hab immer das Fenster offen, tag und Nacht außer es ist wirklich sehr kalt und duftkerzen sind auch immer an es riecht auch nicht nach Rauch in der Wohnung wurde mir auch schon oft gesagt naja auf jedenfall hatte ich eine Erkältung und habe während dieser Erkältung auch geraucht und der husten geht schon seit 2 Monaten nicht mehr weg manchmal ist der husten so schlimm das mir die Luft weg bleibt und ich würgen muss.. Ich rauche ca eine halbe bis dreiviertel Schachtel am Tag... Kann es sein das das jetzt ein raucherhusten ist?! Und was kann ich tun AUßER das rauchen aufzuhören?! Danke für ehrliche und hilfreiche Antworten!! :)

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin, Zigaretten, rauchen, 82

Hallo! Teer verklebt die Lungenbläschen - immer ein Grund zum Husten. 

Und was kann ich tun AUßER das rauchen aufzuhören?

Nichts, und die Probleme werden immer größer. Jede Zigarette verkürzt das Leben um 10 Minuten. Und frisst an der Gesundheit. Im 20. Jahrhundert starben rund 100 Millionen Menschen an den Folgen des Rauchens - 10mal mehr werden in diesem. Jahrhundert sterben. 

Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Antwort
von angy2001, 136

Also ich denke nicht, dass es gut ist, wenn du Tag und Nacht das Fenster auflässt. Stoßlüften ist für dich und deine Wohnung viel besser - probiere es mal so.

Antwort
von askquestion7, 89

Genau das Problem hatten ich und meine Freundin auch. Wir rauchen ebenfalls und haben nie gehustet und dann plötzlich nach einer Erkältung, ging unser Husten nicht mehr richtig weg.

Jetzt haben wir vor kurzem festgestellt, dass wir im Schlafzimmer Schimmel haben und das über Wochen hinweg eingeatmet haben.

Überprüfe deine Wohnung dringend nach Schimmel. Schau in den Ecken nach wo etwas davor steht z.B. ein Schrank oder eine Couch weil da nämlich auch wenn gelüftet wird, wenig oder garkeine Luft hinkommt.

Kommentar von rockyroad ,

hmm... klingt plausibel aber das kann in meiner Wohnung eigentlich nichts sein wohne erst seit 3 Monaten dort und davor wurde die ganze Wohnung neu renoviert.. Ich denke Schimmel ist unwahrscheinlich aber ich werd mich mal auf die Suche nach Schimmel machen...

Kommentar von askquestion7 ,

Vielleicht war vorher schon Schimmel in der Wohnung und ist beim renovieren nicht richtig weggegangen? Gerade in der kalten Jahreszeit bildet sich sehr schnell Schimmel wegen der hohen Luftfeuchtigkeit. Natürlich muss es nicht sein und ich hoffe es auch nicht für dich. Ich drücke dir aufjedenfall die Daumen dass du bald klären kannst woher dein Husten kommt und anschließend etwas unternehmen kannst.

Antwort
von Schoggi1, 65

Ja klar ist das vom Rauchen.. Hatte ich auch, obwohl ich nicht wirklich viel geraucht habe (nicht mal in der Wohnung) und dennoch hatte ich Husten. Nach der Erkältung sowieso...wenn du da noch rauchst braucht der Körper viel länger bis er sich erholen kann, weil du mit dem Rauchen nicht gerade zur Genesung beiträgst... Im Gegenteil. 

Es hilft wirklich nur das rauchen aufzugeben oder wenigstens stark zu reduzieren. 

Kommentar von rockyroad ,

Aber mit dem rauchen aufhören alleine ist es doch nicht getan... Ich bin ja schon dabei aufzuhören aber irgendwas anderes muss es doch auch geben damit der quälende husten endlich aufhört...

Kommentar von Schoggi1 ,

Wenn der Husten vom rauchen kommt dann ist es damit auch getan wenn du nicht mehr rauchst... Ich rauche seit 3 Jahren nicht mehr und habe keinen Husten mehr. (Ausser ich bin krank) 

Wenn der Husten von der Erkältung kommt hol dir halt noch was in der Apotheke. Es gibt Hustensirup oder Tropfen... aber wie gesagt wenn du dabei rauchst hilft das nicht wirklich. 

Oder lass es  mal vom Arzt abklären... kann ja auch Bronchitis oder sowas sein. 

Antwort
von Schwoaze, 54

Jetzt fällt Dir doch schon selber in Deinem sturen Kopf auf, dass Dir die Räucherei möglicherweise nicht gut tut. Und dann willst Du Dir hier bei der Community die Absolution holen, um ruhigen Gewissens weiter rauchen zu können? Kann schon gelingen, aber nicht von mir. Das ist meine ehrliche, wenn in Deinen Augen auch nicht hilfreiche Antwort.

Kommentar von rockyroad ,

Was soll das denn für ne Antwort sein?!

Kommentar von Schwoaze ,

eine, die hoffentlich zum Denken anregt. Alles soll man Dir raten, nur das Offensichtliche nicht... na gut!

Kommentar von TitusPullo ,

Und wenn er es so will, dann berücksichtige das doch, vielleicht gibt dir das auch mal zu denken?

Kommentar von rockyroad ,

nur zur Info, du kennst mich nicht behauptest ich sei stur und wolle eine Bestätigung dafür das ich weiter rauchen darf 😄 ich bin schon dabei aufzuhören ;) nur mal so...

Kommentar von Schwoaze ,

... freut mich für Dich. Alles Gute dafür!

Antwort
von cyracus, 66

Auch wenn Du den Rauch nicht riechst, so ist Deine Wohnung - so wie Du es schilderst - doch heftig verqualmt (zu dem Thema gleich mehr).

Raucher sollen sich alle zwei Jahre von einem Lungenfacharzt untersuchen lassen, und spätestens dann, wenn Beschwerden auftreten, so wie jetzt bei Dir. - Zeit also für eine "Lungen-Inspektion".

Lass Dir von Deinem Hausarzt eine Überweisung zum Lungenfacharzt geben. Falls Du einen Termin "in 100 Jahren" bekommst, bitte Deinen Hausarzt, Dir einen zeitnahen Termin zu organisieren.

.

FALLS Du aufhören willst mit der Qualmerei (ich will Dich nerven, schreib ja jetzt grad an Dich), lies meine Antwort an SchreibVehler auf die Frage

mit dem rauchen aufhören was tun?
https://www.gutefrage.net/frage/mit-dem-rauchen-aufhoeren-was-tun?foundIn=answer...

gebe ich viele hilfreiche Tipps und Hinweise fürs Aufhören mit der Qualmerei.

Falls Du es Dir also doch überlegst und mit der Qualmerei aufhören willst: Viele vor Dir haben aufgehört mit der Qualmerei - Du schaffst das auch.

Ich wünsche Dir gute Gesundheit und dass es Deinen Amungsorganen bald besser geht.

Kommentar von cyracus ,

Wie angekündigt zum Tabakrauch in Deiner Wohnung. - Schädlich ist ja der Rauch, den Du direkt aus der Kippe ziehst, dann der, der in der Atemluft hängt, und zusätzlich kommt:

Gefährliche Rückstände: Mediziner warnen vor miefender Raucher-Kleidung
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/gefaehrliche-rueckstaende-mediziner-wa...

Kommentar von cyracus ,

Oh manno, was ist das denn für ein Fehlerteufelchen   ‹(•‿•)›

Mit "ich will Dich nerven" meine ich doch: ich will Dich NICHT nerven ...

Ich mach grad die Nacht durch, es ist 4 Uhr morgens, und ich geh nun ins Bett

‹(•ﮟ•)›

Antwort
von Grewoss, 73

Am besten zur Sicherheit mal zum Arzt gehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community