Frage von R007C, 156

Könnte ich als Passagier einen Flugzeug fliegen? Hab ein Flugsimulator (Rechner) falls der Pilot und Co-Pilot nicht fliegen können?

Expertenantwort
von ramay1418, Community-Experte für Flugzeug, 51

"Könnte ich als Passagier einen Flugzeug fliegen?" 

1) NEIN, wenn Du das meinst was ich denke, nämlich dass Du davon träumst, ein "normales" Passagierflugzeug mit mehr als 19 Sitzen zu steuern. Das geht schon deshalb nicht, weil die Cockpittür zu ist. 

2) Und würde die Cabin Crew sie öffnen (können), könnte sich auch gleich ein FB in einen der Pilotensitze setzen. 

3) Bei Flugzeugen mit weniger als 19 Sitzplätzen ist eine verriegelbare Tür nicht vorgeschrieben. Gibt es sie also nicht, gilt aber auch hier: FB geht vor Pax! 

4) Schon die Kommunikation mit der Flugsicherung über Russland oder irgendeinem afrikanischen Staat könnte ein Problem sein; manchmal sogar über Frankreich oder Italien.  

5) Ich habe mal im Simulator einen A380 bei der Landung in New York gecrashed - und das, obwohl neben mir ein Trainingskapitän für A380 gesessen und mir praktisch die Anweisungen analog einer Hilfe vom Boden gegeben hat. Aufsetzen ging noch, danach schoss der Flieger in die Wiese und ging in Flammen auf. 

6) Ein Trainingskapitän mit einigen Tausend Flugstunden auf A320 hat mir erzählt, dass er wohl Schwierigkeiten hätte, eine B737 zu fliegen und zu landen - trotz Kenntnisse der ganzen fliegerischen und firmeninternen Procedures und täglichem Umgang mit Problemen am / im Flieger und mit Flugschülern. 

Da wird es für einen Laien, der nur Erfahrung durch ein bisschen Rumdaddeln bei einem Computerspiel bekommen hat, bei dem ja alles auf einen Bildschirm konzentriert ist, sich in der dreidimensionalen Umgebung der Schalter und Knöpfe zurückzufinden. 

7) Bei einem kleinen Sportflugzeug mag das anders aussehen, aber das weißt ich nicht. Du kannst ja mal eine Schnupperstunde mit einem Fluglehrer nehmen und versuchen, die Maschine zu landen; so fangen ja auch die Flugschüler an. 

8) Aber schon bei einem Learjet oder einer Citation bist Du sicher überfordert, einfach, weil Du nicht wirklich gelernt hast, viele Informationen schnell aufzunehmen, zu deuten und ohne Zeitverzug in korrekte Handlungen umzusetzen. Du darfst nicht vergessen, dass die Crew ausgefallen ist. Dafür gibt es ja einen Grund - und den solltest Du auch noch während des Flugs herausfinden. 

Es ist völlig unrealistisch anzunehmen, Du wärest in der Lage, dass zu tun, was ausgebildete Leute über lange Zeit in der Realität geübt haben. Und nicht umsonst steigt die Zahl der Pilotenbewerber, die es nicht schaffen; einfach, weil sie nicht multitaskingfähig sind. 

Kommentar von TightLP ,

Soweit ich weiß würde in solch einem unwahrscheinlichen Fall ein Fluglehrer die Anweisungen an die FB bzw. Passagiere geben. Ich glaube das jemand mit Simulator Erfahrungen einen Vorteil hat wenn er mit der Technik halbwegs vertraut ist. Da sollte eine Landung via ILS gegebenenfalls möglich sein. Da hat mal so ein Fernseh Sender einen Test im Simulator mit nem Laien gemacht. Das ging ganz gut : D

Kommentar von ramay1418 ,

Ja, nur weiß man nicht, wie oft die Szene gedreht wurde, bis sie passte. Aber OK, gehen wir davon aus, dass es nicht ganz unmöglich ist. 

Dann bleiben immer noch die Punkte 1), 2), 5) und 6). Ich bin ja als gelernter Flugzeugmechaniker mit sehr vielen Jahren Erfahrung und "Fliegerei" (mehrere Hundert Stunden) auf verschiedenen Mustern in echten Simulatoren auch nicht ganz ohne Hintergrundwissen. 

Aber gerade bei Punkt 6) vertraue ich einem Checkkapitän mehr als den "Simulanten", wenn ich selber auch einen Sim für den heimischen Computer besitze. 

Was bleibt ist: Besser als garantiert abzustürzen, ist ein Versuch allemal. 

Antwort
von TightLP, 21

Umstrittene Frage.....
Wenn du überhaupt ins Cockpit kommst müsstest du zumindest so gut Englisch beherrschen um einen Lotzen kontaktieren zu können. Dann würdest du vermutlich Anweisungen von einem Fluglehrer des jeweiligen Flugzeugtypen bekommen. Und da ist jemand (da braucht niemand was anderes sagen) der im Simulator fliegt ( nicht in so nem gratis fsx schrott sondern in nem payware Flugzeug wie zb. Die pmdg 737-800 Ngx fuer fsx) klar im Vorteil. Warum? Weil er nicht 15 minuten bräuchte bis er den Autopiloten programmiert hat. Wenn man einen AP in einem Simulator programmieren kann, kann man das auch in echt besser als irgendjemand der keine ahnung von Flugzeugen hat. Somit ist auch eine Landung per ILS möglich. Eine manuelle Landung schafft ein Nichtpilot wohl eher nicht. Jemand mit professioneller Simulator Erfahrung hat es im Cockpit in einem solchen Fall etwas einfacher weil er sich bereits auskennt und Anweisungen fuer eine automatische Landung schneller und sicherer umsetzen kann. Ich habe mich das auch schon sooooooo oft gefragt :D

Antwort
von ReverserK, 38

Naja Also zB das Eindrehen und sowas in der Art könnte man meiner Meinung nach schon schaffen. Aber das landen ist eine Andere Kiste. Da braucht man Erfahrung. Man könnte es natürlich schön irgendwie hinkriegen. Aber eine butterweich Landung wird das eher nicht. Ein anderes Problem wäre die Nervosität. Bedenke: Du bist dann für hunderte Leben verantwortlich. Das ist für viele Stress vom feinsten. Piloten werden ausgebildet um diese Verantwortung verantworten zu können aber der FSX Lehrt das leider nicht;)

Antwort
von PeterKremsner, 69

Das fliegen von einem Flugzeug ist relativ einfach, das können auch normale Passagiere wenn man ihnen per Funk die Richtigen Anweisungen gibt.

Zudem haben die Verkehrsflugzeuge alle samt Autopiloten.

Das Problem ist das Landen, es kommt jetzt drauf an wie detailiert und genau der Flugsimulator auf deinem PC die Realität nachstellt, aber das Verhalten ist von Flugzeug zu Flugzeug anders.

Obwohl die echten Piloten auch im Simulator trainieren, müssen sie auch in der Praxis das Landen und starten üben, weil das sehr komplex werden kann, so muss man hier zB auf den Treibstoff und damit das Landegewicht achten, die Rollbahnen sind auch nicht weltweit gleich lang und der schwerste Faktor sind Querwinde.

Das Landen des Flugzeugs ist also eine ganz schöne Herausforderung wenn man das noch nie in der Realität gemacht hat.


Kommentar von IchbinPilotAB ,

Fliegen ist nicht relativ einfach 

Kommentar von PeterKremsner ,

Kommt drauf an in Relation zu was, zum Autofahren nein, zum Landen eines Flugzeugs ist es aber schon um einiges leichter dieses nur zu fliegen.

Ein Flugzeug in der Luft halten können, auch Laien ohne Training wie man bereits in einigen Fällen gesehen hat, in denen der Pilot einen Herzinfarkt während des Fluges hatte oder ähnliches.

Natürlich beziehen sich diese Fälle aber auf Kleinflugzeuge und nicht auf Passagierflugzeuge.

Dennoch sollte das in der Luft halten einer Passagiermaschine mithilfe von Anleitungen von einer Bodenstation auch für Laien möglich sein, im einfachsten Fall fliegt das Ding alleine der Autopilot.

Wenn man aber in einen Sturm fliegt sieht die Sache anders aus und das werden einfache Menschen ohne Ausbildung wohl nicht mehr schaffen.

Ich beziehe meine Aussagen übrigens auf ein Gespräch mit einem Freund von mir welcher Pilot bei der Lufthansa ist, dieser hat gemeint, dass das alleinige in der Luft halten eines Passagierflugzeugs grundsätzlich nicht anders ist als bei einer Kleinmaschine. Das Kurvenfliegen etc hat nach ihm schon eine andere Dynamik sollte aber machbar sein.

Antwort
von Hardware02, 44

Das könntest du nicht, weil man dich nicht ins Cockpit lassen würde. 

Aber Flugzeuge können auch mit Autopilot landen. Und den kann mit Anweisung über Funk jeder programmieren, z.B. ein Flugbegleiter.

Ich meine, im Simulator habe ich den Flieger auch schön gelandet. Einmal sogar ohne Triebwerke. Aber in der Wirklichkeit? Das würde ganz schön rumpeln, wenn ich das versuchen müsste.Mit Glück würde es ohne größere Verletzungen abgehen.

Kommentar von LukasVoss ,

Nein, würde es nicht.

Ich habe mal 'versucht' eine B738 zu landen - im Simulator. Hatte ziemliche Probleme und das, obwohl ich mich mit der Fliegerei und Allem was dazugehört auskenne - UND mit einem Kollegen neben mir, der dieses Muster fliegt.

Antwort
von Kiboman, 68

der FSX z.b. ist zwar relativ realistisch aber so lange du nicht in einem echten flugsimulator gesessen hast fehlt dir jede praktische erfahrung.

ein joystik und Tastatur ist kein vergleich zu einen mehrere tonnen schweren flugzeug wo du mal eben in die pedale treten kannst.

im flug denk ich sollte das noch möglich sein mit einweisung vom boden, aber eine gute landung denke ich ist nahezu unmöglich

Kommentar von AnyBody345 ,

Wie wäre es bei Piloten mit PPL? Eine Piper, Pilatus oder Cessna sind keine 747 aber würden die aufgrund der Kleinflugerfahrung ein großes Flugzeug wie eine 747 landen können ?

Kommentar von Kiboman ,

ganz ohne Hilfe denke ich nicht.

aber das kann ich nicht sicher beantworten.

Antwort
von Ninni381, 45

Hi! Ob speziell die Landung gutgehen würde, weiß ich natürlich nicht. Aber ich persönlich hätte in diesem Fall unbedingt lieber dich am Steuer?/Ruder?, statt irgendeinen großmäuligen Möchtegern-Helden ohne jede Erfahrung!!!  

Antwort
von SechsterAccount, 77

Bezweifel ich , du weißt nicht wie viel Gewicht an Board ist , was schon viel ausmacht. Aber logisch probieren wäre besser als abstürzen .

Antwort
von Eqriju, 48

Leute, euch ist schon bewusst dass der Flugsimulator X ein inoffizielles Trainingsmittel der Piloten ist, aufgru d seines Realismus??!

Vorausgesetzt Du beherrschst ein Perfektes Englisch und weisst wie die Bedienelemente zu bedienen sind, dann kanm Dich ein Lotse mittels ILF und Instrumentenflug an den Boden bringen, Ja!

Kommentar von IchbinPilotAB ,

Das stimmt aber es ist und bleibt ein Simulator voralem am pc da stimmt eigentlich kein bisschen aerodynamik

Antwort
von Aliha, 67

"Flug in Gefahr" ist zwar ein sehr spannender Film, aber wenn du noch so viel am Computer spielst, ein Passagierflugzeug wirst du nicht landen können.

Antwort
von HeyMr, 65

Nein. Da Flugsimulatoren keinen "Feedback" geben wie das Flugzeug sich grad verhält. Ein Flugsimulation ist nur gut für theoretisches Wissen und wie man ein Flieger startet.


Antwort
von IchbinPilotAB, 28

Ganz klar NEIN 

das fliegen am PC hat nix mit der Realität zu tun 

Antwort
von Eks3838, 33

Also ich denke wenn du ein professionelles Fs hast... ist dass vollkommen möglich.

Kommentar von IchbinPilotAB ,

Nope

Kommentar von Eks3838 ,

yes sir

Antwort
von Reisekoffer3a, 47

Frag doch mal einen Flugkapitän ob er dich mit ins Cockpit läßt und

versuche dann den Jet in die Luft zu bringen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten