Frage von essiba, 66

Könnte es sein, dass mein Mollyfisch schwanger ist (jedoch habe ich kein Mollymännchen in meinem Aquarium)?

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquarium & Fische, 45

Lebendgebärende Zahnkarpfen - und dazu gehören die Mollys - verfügen über eine sogenannte Vorratsbefruchtung, bedeutet: einmal befruchtet reicht das problemlos für ca. 10 Würfe, OHNE dass wieder ein Männlein beteiligt sein muss.

Und ja, dein Molly-Weibchen ist schon sehr weit trächtig - da wird sich bald Nachwuchs einstellen.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort
von fernandoHuart, 66

Herzliche Glückwunsch! Mollyfisch Damen speichern Sperma so daß es reicht für mehrere Schwangerschaften. So ist das Ableben und Abwesenheit einen Männchen nicht unbedingt immer erforderlich.

Wahrscheinlich ist sie begattet worden vor dem Kauf.

Außer ein Etwas dickere Gestalt ist es sehr schwer fest zu stellen.

Antwort
von WhoNose, 65

Die Maria unter den Fischen, huh?

Kommentar von dsupper ,

Bevor du fröhliche Kommentare abgibst, solltest du dich vllt. selbst erst einmal informieren?

Lebendgebärende Zahnkarpfen - und dazu gehören die Mollys - verfügen über eine sogenannte Vorratsbefruchtung, bedeutet: einmal befruchtet reicht das problemlos für ca. 10 Würfe, OHNE dass wieder ein Männlein beteiligt sein muss.

Kommentar von tetra13 ,

Und vor allem, was hat das mit der Heiligen Maria zu tun?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community