Frage von StromerSchatz, 114

Könnte es sein, dass mein Hund Krebs hat?

Hallo liebe Community, Mein Hund hat schon seit einigen Wochen einen Knubbel unter der Haut. Er ist nicht sehr groß, aber da meine Hündin ein Jahr zuvor an Krebs gestorben ist und genau so einen Knubbel hatte bin ich zum Tierarzt. Dieser meinte es könnten auch nur irgendwelche Ablagerungen etc. sein. Jetzt habe ich allerdings noch einen Knubbel gefunden. Ich habe solche Angst um meinen Hund. Sollte ich direkt nochmal zum Tierarzt gehen? Oder hatte euer Hund schonmal mehrere Knubbel wo sich herausgestellt hat das es nur Ablagerungen waren? Schonmal danke für nette Antworten :-)

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 51

Ohne Biopsie geht nichts. Also zum TA und eine Biopsie machen lassen und dann hast du Gewissheit.

Zur Beruhigung, es gibt ganz viele andere Ursachen für Knubbel.

Kommentar von StromerSchatz ,

Ja das es viele Ursachen haben kann hat meine Tierärztin auch gemeint. Aber seitdem meine Hündin an Krebs gestorben ist hab ich echt Angst davor...

Kommentar von inicio ,

nur eine gewebeprobe hilft zur kalrheit. ich druecke dir die daumen!

Kommentar von wotan0000 ,

Deine Angst kann ich verstehen, aber ohne Untersuchung keine Klarheit.

Meine Katze mussten wir mit 17 einschläfern lassen, weil ihre Organe nicht mehr arbeiten wollten. Sie stand ca 3 Tage vor dem Hungertod.

Mein Hund wird bald 13 und mäkelt nur am Fressen rum und ist super dürr. 

Mein Kopf sagt mir oft "nicht schon wieder", aber diesen Gedanken schiebe ich weg.

Wenn es so kommt, muss ich es akzeptieren. Ärztliche Kontrollen wurden/werden gemacht. Alles andere habe ich nicht in der Hand.

Lass eine Probe nehmen und untersuchen. Halt die Ohren steif und durch.

Antwort
von SunshineHorse, 49

Fahr mal zu speziellen Kliniken . Es muss kein Krebs sein , aber sicher ist sicher .

Gute Besserung

Expertenantwort
von Einafets2808, Community-Experte für Hund, 26

Zum Tierarzt gehen, Gewebeprobe entnehmen lassen, diese im Labor untersuchen lassen. Und schon hast du Gewissheit.

Expertenantwort
von Berni74, Community-Experte für Hund, 44

Ich würde auch nochmal zum TA fahren. Dann hast Du Gewißheit.

Antwort
von zeytiin, 30

Sowas kann dir nur ein tierartz sagen, vllt ist es auch nur eine Schwellung durch einen zecken biss .. Solange dein Tier sich nicht großartig anders benimmt oder es Schmerz

Antwort
von daydreamerxo, 49

Wie wärs, wenn du noch zu einem anderen Tierarzt gehen würdest? So kannst du beide Diagnosen miteinander vergleichen.

Kommentar von StromerSchatz ,

Mein Tierarzt meinte bevor es nicht größer wird macht sie nichts.

Kommentar von daydreamerxo ,

Dann geh lieber noch zu einem anderen, wenn du dir so unsicher bist.

Kommentar von wotan0000 ,

Dann geh in eine Klinik.

Antwort
von mrspecial88, 53

wir sind keine ärzte und selbst die müssten das erstmal genau sehen und gegebenfalls test machen um was es sich handelt.

tierarzt gehen sonst garnichts

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten