Frage von twoepicfaker, 32

Könnte es passieren das man vom zoll post bekommt weil man was gefälschtes gekauft hat Ist man bei amazon sicher von sowas und was würde da passieren ist?

Antwort
von chinafake, 3

Nahezu alle bekannten Markenhersteller haben einen Antrag auf Grenzbeschlagnahme bei der Bundesfinanzdirektion Südost -Abt. Gewerblicher Rechtschutz- gestellt.

In den Fällen ist dann der Versendungskauf aus dem EU Ausland illegal nach Markengesetz und der Zoll beschlagnahmt die gefälschte Ware und informiert die Rechtsvertreter der Markenrechtsinhaber.

Das Verfahren ist in §150 Markengesetz geregelt.

https://dejure.org/gesetze/MarkenG/150.html

Bei Amazon Marketplace tummelt sich mittlerweile eine Vielzahl von Fakedealern aus Fernost, die sich dort ständig mit neuen Accounts anmelden. Eine konsequente Kontrolle durch Amazon findet praktisch nicht statt.

Daher ist es an Dir als Käufer Anbieter genau zu checken, da Du als Besteller von gefälschter Ware für Zoll und betroffenen Markenrechtsinhaber der Adressat bei eintsprechenden Verstössen bist.

Neben der Beschlagnahme der gefälschten Ware durch den Zoll erhalten Besteller im Nachgang oft auch eine strafbewehrte Abmahnung (nebst Kostennote) durch die Rechtsanwälte der Markenrechtsinhaber.

Antwort
von Othetaler, 27

Ja, das kann passieren.

Wenn du bei Amazon selbst kaufst, dürfte das weitgehend ausgeschlossen sein. Bei Marketplace Artikeln aber nicht unbedingt.

Kommentar von twoepicfaker ,

marketplace?

Kommentar von Othetaler ,

Artikel, die über Amazon, aber nicht von Amazon verkauft werden.

Kommentar von twoepicfaker ,

achso weil ja jetzt jeder mit seinen fake yeezyz rumm rennt

Expertenantwort
von Rubezahl2000, Community-Experte für Amazon, 17

Bei Amazon Marketplace Händlern ist man vor gar nichts sicher, auch nicht vor Betrug :-(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community