Frage von sonja2908, 64

Könnte es möglich sein, dass sie doch mehr von mir will (bin selbst weiblich)?

Hallo, ich bin 19 Jahre alt und lesbisch. Nun, es gibt da eine Person in meinem Leben die ich jetzt mittlerweile schon 2 Jahre kenne. Ich habe sie durch eine andere lesbische Freundin kennengelernt, wobei sie selbst hetero ist und ihr Leben diesbezüglich sehr genießt! ;). Oke, ich versuche die derzeitige Situation mit vergangenen Geschehnissen zu beschreiben. Vor etwa einem Jahr waren wir (die lesbische Freundin, SIE und ich) auf einem Festival. Ich wusste damals schon (eigentlich schon davor) dass sie mir unglaublich gut gefällt und ich mich mit ihr auch super verstehe, und ich habe es mir zum Ziel genommen sie zu küssen auf dem Festival. Sie schaute mich immer an, unsere Blicke trafen sich, doch irgendwie wollte sie das nicht wahr haben oder keine Ahnung, um das zu unterdrücken hatte sie lieber Spaß mit Männern. 

Am letzten Abend auf dem Festival waren wir schon ziemlich fertig und kamen vom Party machen erst am Morgen zurück. Die lesbische Freundin (die auch merkte dass wir uns gut verstehen und ich mehr wollte, da man es auch sehen konnte, war sehr eifersüchtig, und wollte das verhindern obwohl ich mir nichts anmerken wollte) ging nochmal am Parkplatz zurück um Essen zu holen. Ich wusste dass dies meine Chance war (die ich bis heute bereue und mich so wütend macht). Wir lagen im Zelt, anfangs wollte ich mich nicht hineinlegen weil es gegenüber ihr vl. komisch erscheint, wenn ich mich zu ihr lege, weil wir beide wussten, dass es zu einem Kuss kommen könnte und ich glaube sie Angst hatte aber trotzdem darauf wartete, dass ich die Initiative ergreife (bin auch eher der dominant, männlichere Typ vom Aussehen her, in Wirklichkeit eigentlich eher schüchtern). Jedenfalls lagen wir im Zelt, natürlich leicht müde und betrunken und sahen uns an. In diesem Moment wusste ich dass ich sie küssen könne und ich nur etwa 30 min dafür Zeit hätte, bis die andere lesbische Freundin zurückkehrt, aber iwas in meinem Kopf traute sich nicht obwohl mein Bauch vor lauter kribbelnden Gefühlen es gar nicht mehr erwarten konnte. 

Also streichelte ich sie und fuhr durch ihre wunderschönen langen Haare und lag sie zurecht und dies ein paar Mal, sie lag nur erstaunt da und beobachtete mich dabei, sagte aber nicht dass ich aufhören sollte. Es war ein so schöner Moment ihr Nahe zu sein ohne dass mich bzw. uns diese andere lesbische Freundin beobachtet und kontrolliert, da die beiden aber sehr gut befreundet waren wollte ich die Freundschaft zwischen ihnen und mir nicht zerstören und es kam leider zu keinem Kuss. :( naja es verging ein Jahr und eigentlich hat sich wenig geändert. Sie ist noch immer Single, die andere lesbische Freundin ist inzwischen eine gute Freundin geworden obwohl wir sich manchmal gegenseitig anlügen (es ist ne sehr komplizierte Situation in unseren Freundeskreisen) , doch trotzdem erscheint es mir komisch nur SIE auf einen Kaffee einzuladen und die andere lesbische Freundin nicht. Vielleicht sprechen sie sich ja ab und ich verliere dadurch beide

Antwort
von LeroyJenkins87, 29

Wie schon gesagt wurde, an einem Kaffee ist nichts verwerfliches. Darüber hinaus kannst du sie ja fragen, ob sie etwas dagegen hat, mit dir alleine etwas zu unternehmen. Sie kennt die anderen ja auch und kann es auch etwas einschätzen.

 

Das Einzige, was mich stutzig macht ist, dass du nur ganz kurz erwähnst, dass du in einer Beziehung bist...

"da wir die andere Freundin und meiner derzeitigen Freundin nicht weh tun wollen,"

oder habe ich das falsch Verstanden?

Kommentar von sonja2908 ,

das ist eben das komplizierte an der Sache, sie ist nicht meine fixe sondern meine Beste Freundin, wir haben aber des öfteren was miteinander, was auch leider die anderen beiden wissen, und sie möchte glaub ich eine Beziehung doch ich eher weniger da ich sie als beste Freundin nicht verlieren möchte, obwohl bzgl. Liebe und Frauen kann ich ihr sehr wenig erzählen da sie das denke ich verletzt aber das ist wieder ne andere Geschichte.. jedenfalls wenn ich sie frage lehnt sie sicher ab, da sie weder will dass es die lesbische Freundin weiß noch meine beste Freundin und mir es genau so geht 

Kommentar von LeroyJenkins87 ,

Wenn du denkst, dass sie ablehnen wird, ist das Ganze recht schwierig.

Grundsätzlich kann ich dir aber sagen, dass wenn du nichts wagst, dann ändert sich auch nichts. Ich weiss, das klingt sehr abgedroschen.

Wenn du aber ernsthafte Gefühle hast, dann solltest du es früher oder später wagen. Denn sonst kann es dich sehr belasten. Dabei besteht natürlich immer die Möglichkeit, dass sich auch etwas negativ verändert.

Aber wenn du dir über deine Gefühle nicht so sicher bist, dann musst du selbst entscheiden, ob du die Freundschaft aufs Spiel setzen willst.

Kommentar von sonja2908 ,

Du hast vollkommen recht, aber denkst du dass sie noch so denkt wie vor einem Jahr? Weil damals wusste ich dass sie auch was von mir möchte oder einfach nur neugierig war, aber vl wo sie mich jzt besser kennt will sie es vielleicht gar nicht mehr ausprobieren :/ wären doch nur nicht dauernd diese Blicke die sie mir zuwirft, dann könnte ich mit der ganzen Sache eventuell abschließen 🙁

Kommentar von LeroyJenkins87 ,

Das kann ich dir leider unmöglich beantworten.

Überdenke nochmals deine Gefühle. Wenn es dir wirklich ernst ist, würde ich es versuchen.

Ich wünsche dir alles Gute :)

Antwort
von sonja2908, 35

es ging sich leider nicht die ganze Story aus. Jedenfalls ist es so, dass wir uns jetzt alle eigentlich gut verstehen, ich aber trotzdem sehe und spüre, dass da irgendetwas zwischen uns ist, sie aber Angst hat oder vl nicht will oder keine Ahnung, und wir beide irgendwie gefangen sind, da wir die andere Freundin und meiner derzeitigen Freundin nicht weh tun wollen, oder vl empfindet sie eh nichts oder will es mit mir nur ausprobieren, also ein Erlebnis mit einer Frau, ich wäre dazu gerne bereit, doch es würde irgendwie nicht gehen sich alleine zu treffen weil es gegenüber der anderen Freundin blöd wirkt und irgendwie bin ich dadurch sehr eingeschränkt, es wär echt nett wenn ihr mir helfen würdet, ich will sie doch einfach nur küssen und in den Arm nehmen .. das klingt komisch, ist aber so, ich muss meine größte verpasste Chance wieder gut machen :/

Antwort
von Jacques2013, 31

Ich finde an einem Kaffee ist nichts verwerfliches. 

Antwort
von Mignon4, 26

Ich hätte dir gerne geantwortet, wenn du Absätze in den langen Text gemacht hättest, damit er lesbar ist....

Kommentar von sonja2908 ,

kann man das denn noch ändern ? es tue mir leid ich hab geschrieben und geschrieben und plötzlich war kein Platz mehr 

Antwort
von diekuh110, 31

zuviel zum lesen. im zweifel rede mit ihr und frag :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community