Frage von DerWoWissenWill, 101

Könnte es in Deutschland ein atomangriff geben?

Habe total angst vor einem atomangriff und suche ganze zeit schon gründe warum Deutschland nicht bombardiert werden sollte

Antwort
von MatthiasHerz, 59

Na und? Dann bist halt tot. Was soll's?

Die Chance ist jedoch aktuell viel höher, dass ein größeres Stück Felsen, Eis oder Metall oder eine Mischung dessen die Erde aus dem Weltall unerwartet besucht und viel mehr kaputt macht, als so ein bissl Atombombe.

Allerdings solltest viel mehr Angst haben, mit dem Auto zu verunglücken, im Haushalt oder Garten von einer Leiter zu fallen, im Winter auf glatter Straße auszurutschen, von einem Einbrecher überfallen oder von Deiner Schwiegermutter angebrüllt zu werden.

Am Besten gehst also gar nicht mehr raus, aber Du könntest dann auch an verdorbenen Lebensmitteln sterben oder einfach an einem Herzinfarkt oder Schlaganfall, der Dich jederzeit überall erwischen kann und dafür nicht einmal radioaktiv sein muss.

Du könntest das aber auch einfach alles ignorieren und entspannt Dein Leben genießen, statt Dir Gedanken zu machen, was alles passieren könnte und dabei all die schönen Dinge schlicht zu verpassen. Das wär doch blöd, oder?

Antwort
von TheAllisons, 69

Ist eher nicht anzunehmen, aber die Möglichkeit ist vorhanden. Aber es gibt auch die Möglichkeit, dass der Weltuntergang bald passiert

Antwort
von Skinman, 41

Der Grund wäre der, dass man eine Kuh nicht schlachtet, die man noch melken kann.

Selbst das bekannt gewordene Angriffsszenario der Sowjetunion aus dem kalten Krieg sah "nur" Atomschläge gegen einige Nordseehäfen vor, um den Nachschub für den europäischen Kriegsschauplatz über den Atlantik zu behindern.

Allerdings greift diese Logik natürlich nicht für irrationale Angreifer, will sagen welche, die von Religion oder Ideologie oder so was angetrieben werden.

Am Irrationalsten hat sich im Kalten Krieg in der Regel der Westen gebärdet. von daher würde ich einen Atomschlag auf deutsches Staatsgebiet nach wie vor am Ehesten aus Frankreich erwarten. Und danach aus den USA, wo man sämtliche Ausländer eh höchstens als Menschen zweiter Klasse betrachtet.

Antwort
von Barolo88, 57

wenn es einen geben sollte, wäre es ohnehin das Ende der Menschheit, da die entsprechenden Gegenschläge ein unbeschreibliches Ausmaß annehmen würden

Kommentar von ThomasV20 ,

Nicht zwingend. 

Antwort
von nettermensch, 62

ich kann dir deine angst nicht nehmen, es könnte überall auf der welt einen Atomangriff geben, aber das ist sehr gering.

Antwort
von Bswss, 48

WER hat Dir denn diesen TOTALEN QUATSCH erzählt? WER, WELCHES LAND sollte denn WARUM  Deutschland mit Atomwaffen bombadieren?

Denkst Du etwa an Nordkorea? Oder Frankreich? die USA? 

Antwort
von Lexa1, 57

Wenn du so viel Angst hast, warum baust du dir nicht einen Bunker ? In Amerika ist das in.

Und außerdem, wer zuerst den Knopf drückt, stirbt als zweiter.

Antwort
von thefreack03, 56

Derzeitig gäbe es keinen Grund für einen Atomkrieg auf Deutschland. Wenn der dicke Kim Jung Un aber mal den roten Knopf drückt könnte es ein bisschen unangenehm werden, was aber sehr unrealistisch ist.

Antwort
von kjklol, 53

Weil eine totale Nukleare Zerstörung der Welt nicht wirtschaftlich wäre.

Kommentar von DerWoWissenWill ,

Ich denke auch das es unwahrscheinlich in Deutschland sein wird

Antwort
von AntwortMarkus, 47

Es würde keinen Sinn ergeben, Deutschland anzugreifen. Wir zahlen immer, wenn andere in Not sind, Leisten humanitäre hilfe und sind stets diplomatisch.

Antwort
von YassenGe, 49

Warum sollte Deutschland angegriffen werden? Und vor allem von wem? Russland würde damit nur einen Krieg mit Europa und den USA provuzieren. Nordkoreas Atomraketen reichen nicht bis Deutschland. Wer sollte uns den sonst angreifen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten