Frage von Jessielg, 182

Könnte es das Aus für Deutschland bedeuten wenn Trump gewinnen würde?

Wie ihr ja sicherlich wisst, sind in unserem Land ca. 50,000 US Soldaten stationiert. Trump könnte uns also sofort einnehmen wenn er das wollen würde..

Antwort
von PatrickLassan, 85

Trump wird sich an Verträge halten. Deutschland ist ein souveräner Staat, die Stationierung von ausländischen Truppen erfolgt aufgrund des NATA-Statuts.

Kommentar von PatrickLassan ,

*NATO-Statuts

Kommentar von Maboh84 ,

wobei genau Herr Trump nicht (mehr) sehr viel von der NATO hält und zumindest nicht mehr gewillt ist, dies zu den jetztigen Bedingungen zu unterhalten... 

Kommentar von jerkfun ,

Wobei das sehr gut und schlecht zugleich ist.Entweder erpresst er weiter die Vasallenfreunde,oder eben das Bündnis lockert sich,was auch und vor allem die perfide Ausdehnung und Drohhaltung nach Osten auflösen könnte.Denn wo Du nicht bist Herr Jesus Christ.^^

Kommentar von PatrickLassan ,

vor allem die perfide Ausdehnung und Drohhaltung nach Osten

Was ist daran perfide, wenn Staaten der NATO beitreten, weil sie sich von Russland bedroht fühlen?

Antwort
von SaVer79, 103

So einfach geht das ja zum Glück auch nicht

Antwort
von Ifosil, 88

haha ^^ die Frage ist ein guter Witz. 

Antwort
von ponter, 88

Beantworte mal die Frage "Warum sollte Trump Deutschland einnehmen?"

Ansonsten fällt mir zu der Frage nur Folgendes ein:

😥😪😪😪😪😪

Antwort
von Griesuh, 68

Dann bekäme er gewaltig eins auf die Mütze.

Kommentar von Schnoofy ,

Macht nichts - die Frisur sitzt.

Kommentar von RichardSharpe ,

Du meinst das tote Eichhörnchen auf Trumps Kopf?

Antwort
von kubamax, 83

Ich würde es wünschen. Aber nur aus Schadenfreude, weil sich dann die Stammtisch-Nationalisten grün und blau ärgern.

Antwort
von Maboh84, 102

wenn dann würde Trump höchstens die Soldaten aus Deutscheland abziehen, da er stets betonte nicht mehr "Weltpolizei" sein zu wollen. Wird eine spannende Zeit nun, die hoffentlich viele positive Veränderungen bringt und die Welt friedlicher macht :-)

Kommentar von jerkfun ,

Ja,denn es besteht sogar die Forderung das wir den" Schutz"den uns die USA gewährt,einen Beitrag zu leisten hätten.Das ist wie wenn Du im Bahnhofsviertel eine Schutzgelderpressung starten würdest.Brauchst Du Schutz? Überleg gut was Du antwortest.^^Tatsächlich erwarte ich eine Entspannung im Weltfrieden.Denn es geht darum Russland nicht als Regionalmacht zu demütigen,sondern sich mit Ihr zu arangieren.Und dafür gibt es begründete Anzeichen.Und der Verzicht auf einen Führungsanspruch der USA in der Welt,ist dafür die Voraussetzung.Dies hat Trump klar und unmißverständlöich ausgedrückt.

Kommentar von PatrickLassan ,

Dies hat Trump klar und unmißverständlöich ausgedrückt.

Derselbe Trump, der Amerika wieder groß machen will?

'Klar und unmißverständlich' in einem Satz mit Trump zu erwähnen finde ich auch ziemlich gewagt.

Kommentar von jerkfun ,

Die Bezeichnung groß ist diffuser und offener und profaner im englischen als im Deutschen.Vermutlich so bewusst gewählt.^^

Ja,wenn man den Menschen Trump als solches sieht,ist es ein Widerspruch.Da allerdings zu unterschiedlichen Zeiten,von verschiedenen Fragern diese Frage gestellt wurde,darf oder muß man davon ausgehen,das er die Politik Obamas in der Außenpolitik völlig ablehnt und selber Entspannung sucht.

Antwort
von DottorePsycho, 13

Es sind lediglich 35.800 US-Soldaten in Deutschland stationiert. Die US-Bases werden zu Flüchtlingslagern umfunktioniert und gut is.


Antwort
von oceanholic, 67

Trump ist nicht an diesem Amt interessiert...

sondern lediglich an der Finanzierung seines größten Hobbys.

SICH SELBST!

Wer
Naturschtzgebiete plattwalzt, Familien die Häuser wegnimmt und ihren
Lebensraum zerstört um einen Golfplatz zu bauen... ist für mich niemand,
der zu diesem Amt berechtigt wäre.

Schon alleine deswegen weil Frauen "nichts wert sind".

Für
mich ist dieser Mann nichts weiter als ein eingebildeter Schnösel, der
nicht weiß, was er mit seinem (nichtmal durch Arbeit verdienten) Geld
noch machen soll.

In diesem Sinne ; schönen 3. Weltkrieg euch allen !

LG.

Antwort
von Gamerman23, 107

Informier dich erstmal was ein Präsident darf und was nicht. Ein Präsident darf nicht einfach irgendwas bestimmen  ohne die Zustimmung des Kongresses.

Aber eine andere frage, wieso sollte Trump Deutschland Einnehmen? :D

Kommentar von Jessielg ,

Wie den nicht? De steht noch immer unter Kontrolle von der USA. Die 50 tsd. soldaten hier würden mit sicherheit genügen gegen unsere jämmerliche Bundeswehr.

Kommentar von Gamerman23 ,

wieso sollte die USA Deutschland erobern wollen?

Kommentar von Gamerman23 ,

Soldaten spielen zudem keine entscheidene Rolle. Heute reicht es einen Knopf zudrücken um ein Land auszulöschen

Kommentar von PatrickLassan ,

De steht noch immer unter Kontrolle von der USA.

Quatsch. Die Bundesrepublik ist seit Inkrafttreten des 2+4-Vertrags 1991 ein vollständig souveräner Staat (und war es seit der Aufhebung des Besatzungsstatuts 1955 mit wenigen Einschränkungen auch schon).

Artikel 7 Absatz 2 des 2+4-Vertrags:

Das vereinte Deutschland hat demgemäß volle Souveränität über seine inneren und äußeren Angelegenheiten.

https://de.wikisource.org/wiki/Zwei-plus-Vier-Vertrag

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten