Frage von MoinMoin1234, 51

Könnte es auch sein, dass wir den Klimawandel gar nicht aufhalten müssen, weil er dies mit der Zeit von selbst tut ?

Stimmen Sie ab!

Expertenantwort
von realfacepalm, Community-Experte für Klimawandel, 14
Nein

Wenn wir weiterhin wie gewohnt fossile Brennstoffe verbaruchen, wird die gloable Erwärmung und der daraus folgende und beschleunigte Klimawandel immer weiter gehen.

Es gibt einige, die auf irgendwelche negativen Rückkopplungen hoffen - wie z.B. eine erhöhte Wolkenbedeckung, die dann irgendwie mehr Sonneneinstrahlung reflekiert und damit die Erde wieder abkühlt. Problem dabei: Diese Hoffnungen wurde noch nicht mit Messungen bestätigt.

Daher sollte man eher vom Gaspedal gehen, wenn man auf eine Katastrophe zurast - und nicht einfach hoffen, das schon noch irgendwie ein Wunder geschieht.

Antwort
von giku99, 33
Nein

Nein absolut nicht möglich. Die Gründe der Klima Katastrophe wie ein zu hoher CO2 austos sind immer noch gleich relevant. Wen wir genau so weiter machen wird es immer schlimmer.

Antwort
von Janinja, 28

In der Schule haben wir letztens mit einem Lehrer über das Thema ''Klimawandel'' gesprochen und er sagte, dass es dazu verschiedene Theorien gäbe. 

Die einen behaupten beispielsweise dass sich die Atmosphäre durch den großen Ausstoß an Abgasen verändert und die warmen Strahlen der Sonne die von der Erde reflektiert wurden von der Atmosphäre wieder zurück in Richtung Erde reflektiert werden. (zack ein Treibhauseffekt entsteht)

Dann gibt es noch die Theorie dass wir uns am Ende einer Eiszeit befinden. Dies kann ich leider nicht genauer erläutern aber vielleicht googlest du einfach mal.

Von deiner Theorie habe ich bisher noch nichts gehört, das Problem ist einfach dass wir Menschen mit dem Problem ''Klimawandel'' zum erstem mal zu kämpfen haben und niemand genau bestimmen kann wie es sich entwickelt und woher es kommt. Natürlich gibt es verschiedene Wissenschaftler die verschiedenste Vermutungen haben aber es wurde noch nichts belegt.

LG. Janine :)

Antwort
von AnonYmus19941, 28
Ja

Wenn wir so weiter machen (und so sieht es leider aus, 2015 war das wärmste Jahr der Wetteraufzeichnung), dann wird etwa die Hälfte der Menschheit sterben... Das sollte für eine kleine Abkühlung sorgen...

Ob wir ihn wirklich aufhalten müssen... naja, ein Neuanfang hätte auch Vorteile...

Antwort
von Kindred, 32

Wir können ihn nur begrenzen und verlangsamen. Aber das würde bereits enorm was bringen. Selbst wenn wir nun drastische Maßnahmen ergreifen würden wird z.B. allein Bangladesh trotzdem 1/5 seiner Fläche verlieren. Das sind knapp 20.000.000-25.000.000 Flüchtlinge.

Antwort
von YuyuKnows, 18
Nein

Das ist eine stupide Behauptung.

Der Klimawandel ist real, aber ist leider zu spät, um irgendetwas noch dagegen zu tun. Wir werden es nicht schaffen wirklich alle Länder dazu zu bewegen sich umweltbewusster zu verhalten.

Vor allem, weil China und Amerika keinen Finger rühren.

Antwort
von tbcob, 35

Wenn wir so weiter machen, gibt's bald nix mehr zu retten.

Antwort
von wickedsick05, 20
Ja

Zuerst war es die Ozonschicht die uns in 10 Jahren alle toastet nun ist es der Klimawandel mit dem man den Menschen angst macht um neue Produkte zu verkaufe, Solar, Dämmung beim Haus, Steuern erhöhen beim Benzin...usw. ALLES nur ein großes geschäft um die Wirtschaft anzukurbeln damit die Regierung sagen kann: "Schaut her der Wirtschft geht es gut und das waren wir"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten