Frage von GreenTeeBaum96, 43

Könnte es an meiner Diät liegen, dass ich nicht mehr einschlafen kann?

Ich bin jetzt schon wieder 20 Stunden wach wie die letzten tage zuvor auch schon weil ich nicht einschlafen kann oder schon nach 2h aufwache.

Normal konnte ich immer problemlos einschlafen nachdem ich 15h wach war. Seit 1 woche bin ich immer mehr als 20h am Stück wach und bin jetzt nicht mal müde.

Was kann ich tun?

Antwort
von MikeKeller, 26

Hast du zusätzlich ungewöhnlich viel Kaffee oder Tee getrunken? Oder machst du neuerdings viel Sport? Einschlaf oder Durchschlagprobleme können ansonsten auch durch erhöten Stress oder durch Aufregung entstehen. Ich hatte auch schon mal eine ähnliche Phase, komischerweise auch während einer Diät in Verbindung mit viel Sport. Vielleicht lag es an dem veränderten Stoffwechsel. Das ging bei mir damals 14 Tage lang so. Einige Tage konnte ich sogar überhaupt nicht Schlafen, obwohl ich Hundemüde war. Irgendwann war der tote Punkt überschritten und ich war wieder hellwach. Nach zwei Wochen hat sich das ganze zum Glück wieder normalisiert. Das Problem war damals vermutlich auch, dass ich das Einschlafen krampfhaft erzwingen wollte und tagsüber trotzdem weiter Sport gemacht habe und wie unter Strom stand. Es kann sein, dass der Körper einfach mal ne Pause braucht. Man muss auf diese Zeichen hören, bevor man seinem Körper zu viel abverlangt. Einfach alles mal ein wenig ruhiger angehen lassen. Wenn es länger als zwei Wochen anhalten sollte, würde ich mal zum Arzt gehen. Baldrian und Hopfen sind gute natürliche Einschlafhilfen. Gibts als Teeform in der Apotheke. Vor dem Schlafen gehen sollte man außerdem auf alle Flackermedien (Handy, PC, Fernseher) verzichten. Studien haben ergeben, dass diese den Schlaf erheblich stören können.

Antwort
von putzfee1, 14



Ich esse durchschnittlich weniger als 1000 kcal pro tag 

Dann ist es wohl der Hunger, der dich nicht schlafen lässt. Wenn du es nötig hast abzunehmen, dann mach das vernünftig, indem du nie unter deinem Grundumsatz isst. Was du machst, ist hochgradig ungesund.

Dein Zielgewicht von 60 kg ist bei deiner Größe übrigens völlig utopisch und ganz und gar nicht wünschenswert, weil du dann extrem untergewichtig wärst. Es reicht vollkommen aus, wenn du bis auf 75 - 80 kg abnimmst.

Antwort
von Jo1704, 19

also an der diät dürfte das nicht liegen.. Da du durch die wenigen Kalorien nicht so viel Energie hast müsstest du eigentlich besser schlafen.

Hast du vielleicht Stress oder sonst was?

Kommentar von GreenTeeBaum96 ,

Nein ich denke nicht dass ich Stress habe. bei mir ist es eher andersrum, wenn ich sehr Viel fettiges auf einmal esse bin ich sehr müde und Schlaf am helligten Tag ein und wenn ich nichts esse werde ich nicht müde.

Kommentar von Jo1704 ,

Wie sieht es mit Zucker also Kohlenhydraten aus? also wv isst du?

Weil vllt ist du mehr als normal und deswegen mehr Energie. Und falls du tatsächlich mehr essen solltest kannst du ja trotz diät die fettigen Sachen essen so kurz vor dem schlafen gehen, demenstprechend wäre die Menge dann kleiner aber wenn du dann wenigstens schlafen kannst ..

Antwort
von niCeguY12345, 29

Welche Diät machst Du denn?

Kommentar von GreenTeeBaum96 ,

keine bestimmte. Ich esse durchschnittlich weniger als 1000 kcal pro tag und das meiste was ich esse ist rohkost.

Antwort
von Hobbybastler123, 9

Wenn du hungrig ins Bett gehst, kannst du nicht einschlafen. Das ist aber bei allen so, nicht nur bei denen, die abnehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten