Könnte eine Stelle als Testkäufer nachteilhaft für mein späteres Berufsleben sein?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So eine "Stelle" gehört nicht in den Lebenslauf. Das interessiert keinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das höre ich zum ersten Mal. Was machst du denn da für illegale Sachen?

Ich würde es im Lebenslauf nur erwähnen, wenn es auch Sinn macht. Wenn es ohnehin nur eine Nebentätigkeit ist, ist das nicht so wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nasdaq14
15.11.2016, 18:42

Illegal ?

Größere Unternehmen schicken von sich aus - oder eher noch durch ein externes Institut  - Testkäufer - aus.

Mit freundlichen Grüßen

Nasdaq

0

Ich mach das auch, hab das aber noch nie irgendwo in einem Lebenslauf angegeben. Die paar Euro, die man da bekommt, gehen als Hobby durch. Es ist also kein richtiger Job.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?