Frage von granufink, 25

könnte ein neurologe auch augenkrankheitem ermitteln oder kann das nur der augenarzt?

Antwort
von DoktorSpecht, 14

Das kommt ganz darauf an, was die Ursache für eine Sehstörung ist. Da gibt es oftmals klinische Überlappungen. Das beste Beispiel ist die Anisokorie. Sie verursacht unscharfes Sehen. Das kommt daher, da die Pupillenweiten unterschiedlich sind. Ein guter Augenarzt wird so jemanden sofort zum Neurologen schicken. Ein schlechter Augenarzt wird nur eine Brille verschreiben. Auf jeden Fall muss das ein Neurologe untersuchen.

In deinem Fall rate ich dir zum Neurologen zu gehen. Alles was du bisher geschrieben hast, deutet auf eine Depression hin und die Sehstörung ist wahrscheinlich ein Symptom. Die medikamentöse Behandlung der Depression sollte umgehend beginnen, wenn der Neurologe das auch so sieht. Wenn du parallel dazu noch Sehstörungen hast, für die es keine neurologischen Befunde gibt, dann musst du danach zum Optiker. Eine Sehstörung erklärt nicht deine Depression. Aber eine Depression erklärt durchaus deine Sehstörung. Im schlimmsten Fall hast du beides, eine Depression und schwächere Augen und beides steht nicht im Zusammenhang.

Kommentar von granufink ,

klingt ja alles plausibel. nur warum sind sie sooo sicher dass es kein hirntumor ist bei mir? auch wenn ich mir natürluch auch wünsch dass es keiner ist

Kommentar von DoktorSpecht ,

- Hirntumore sind selten.

- Die von dir mehrmals täglich geschilderten Symptome passen nicht zu einem Hirntumor.

- Ein kleines Blutbild wurde gemacht. Der einzige überhöhte Wert war Glukose über 100 wenn ich richtig gelesen habe. Und das in wahrscheinlich nicht nüchternem Zustand. Also auch das in Ordnung.

- Thrombozyten, Hämoglobin, Hämatokrit waren demnach normal. Du hast nichts näheres dazu geschrieben. Ein Hypochonder würde das bestimmt erwähnt haben. Das sind 3 Werte, die etwas über Tumore aussagen. Somit auch kein Hirntumor, sehr wahrscheinlich auch kein sonstiger Tumor anderswo.  

- Da du das Blut nicht selber gezogen und ausgewertet hast, gehe ich davon aus, dass du bei einem Arzt warst. Ein guter Arzt führt zuvor eine körperliche Untersuchung durch. Dabei wird zB auch der Pupillenreflex geprüft. Das hast du glaub ich auch gefragt im Hinblick auf deine Sehstörung. Tumore im Hirn/am Sehnerv können über den Pupillenreflex auch erkannt werden. Wenn der Arzt nicht beunruhigt war nach der körperlichen Untersuchung, wieso bist du es dann?

- Weitere bildgebenden Untersuchungen werden wahrscheinlich nur gemacht, um "den Sack zuzumachen" und andere Krankheiten auszuschließen.

Insgesamt betrachtet sollte sich jeder andere auf der Welt, der nicht so untersucht wurde wie du, sich mehr Sorgen um Krebs machen. Die Wahrscheinlichkeit war bereits vor den Untersuchungen gering. Mit jeder der oben aufgezählen Untersuchungen, wurde die Wahrhscheinlichkeit für einen Hirntumor nach unten geklopft. Als Hypchonder wirst du dich nun an das geringe Restriko klammern und meine Antwort nicht akzeptieren. Das ist dein gutes Recht, aber eben unsinnig. Wenn mir der liebe Gott sagen würde, dass einer von uns beiden einen Hirntumor hat und ich hätte nur das Wissen von Jetzt, dann wäre ich lieber du als ich!

Kommentar von granufink ,

die von ihnen genannten blutwerte sind absolut im normalbereich. vitamin b war etwas drunter daher hab ich mir da tabletten holen sollen, was ich auch tat aber deswegen gibts ja kein hirntumor. auch die pupillen waren ok.

dennoch haben die ärzte gesagt, dass man es erst mit mrt zu 100% ausschliesen kann.


diese aussagen, ein ständig dumpfes gefhühl im schädel, die sehverschlechterung, eine wahrnhemung wie wenn man drogen genommen hätte, der tatsache dass ich allgemein viel pech im leben hatte (und hirntumore sind ja nichts anderes pech) und dass ich allgemein angszustände habe machen mir eben die angst vor dem hirntumor.


natürlich wär mir alles andere viel lieber, aber auch dann wäre noch die frage was es sein könnte? kann nur allein eine depression soooooooooo viel schaden nehmen? wenn nein, was dann noch?


und dann halt noch die frage nach der behandlung. ich hab grad kein führerschein und hab den sehtest für den führerschein mit derzeit unter 0,3 sehstärke klar nicht bestanden. auch das gibt mir wieder viel anlass zu sorgen etc, pp...

Kommentar von DoktorSpecht ,

Wie bereits geschrieben. Das MRT dient nur dazu den Sack zuzumachen. Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit liegt da kein Tumor vor. Es besteht kein Grund zur Panik. Wenn ich etwas wichtiges wetten müsste, würde ich ganz klar auf keinen Tumor setzen. Ein Hypochonder wird sich selbst mit der allerhöchsten Wahrscheinlichkeit nicht zufrieden geben. Das ist mir sehr bewusst. Aber es muss genügen bis eben ein MRT gemacht wird. Jeder weitere Buchstabe ist Verschwendung und führt keinen Bruchteil weiter.

Kommentar von granufink ,

es geht ja auch gar nicht allein nur um den hirntumor auch wenn der natürluch die gröste angst ist auchwenns hoffentlich keiner ist muss mir der neurologe trotzdem immernoch sagen wo der schuh drückt. die symptome sind konstant die sehstärke reicht längst nicht mehr für den füherschein ich hab jeden rag ein dumpfen schädel und eine komische wahrenehmung wie durch eine glasscheibe. ich weis dass da ferndiagnosen nicht möglich sind aber ich mach mir halt sorgen woran es liegen könnte und wie rs dann mit der heilung aussieht. klar ist so kanns und darfs nichr bleiben denn so ists schlecht

Kommentar von DoktorSpecht ,

Abwarten und Tee trinken und zuhören was der Neurologe sagt. Alles andere ist Panik und Angst. Das ist kein guter Ratgeber. Daher mal bitte auf kleine Flamme umstellen. Danke.

Kommentar von granufink ,

ist schwierig denn die symptome bleiben konstant, und ich bin ja eh nervlich labli, daher steigt mir ständig die düse. hintumor oder depression (0der doch was ganz anderes)? was viele unterschätzen, auch eine depression wäre eine sehr schwere erkrankung. gibt kaum eine erkrankung die mehr suizide nach sich zieht 

Antwort
von bikerin99, 19

Wie soll ein Neurologe eine Augenkrankheit erkennen ohne entsprechende Diagnostikmittel?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten