Frage von Zuckerlilly, 56

Könnte ein Mensch theoretisch durch Erneuerung der Zellflüssigkeit ein ewiges Leben haben?

Oder spielt da der Körper nicht mit ?

Antwort
von FragaAntworta, 44

Nein, könnte er nicht, und mal so ganz nebenbei, es sind ja nicht nur zelluläre Probleme, nein auch ganz einfach mechanische, wie z. B. die Abnutzung, das müsste alles erst gelöst werden.

Antwort
von ThomasAral, 21

Telomere der Erbsubstanz werden beim Kopieren immer kürzer bis sie schließlich Erbmaterial zerstören und der Mensch wegen fehlender Zellen stirbt. Ich denke die Wissenschaftler haben da errechnet, dass bei einer durchschnittlichen Zellerneuerungsrate bei spätestens 180 Jahre oder so Schluss ist. Man kann da ohne DNA Zauberei nur was mit verlangsamten Stoffwechsel machen --- also z.B. Einführen von sowas wie nen Winterschlaf oder Kryokammer.

Antwort
von Charlybrown2802, 20

nein, das geht nicht

Antwort
von Garfield0001, 9

wir Menschen haben ewiges leben. nur nicht in diesem Körper.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community