Frage von Enzephaloid, 44

Könnte ein Erwachsener in diesem Fall noch Abi machen?

Alter Mitte 40. Ursprünglich aus der Russischen Föderation eingewandert. Dort einen mit dem Realschulschabschluss vergleichbaren Abschluss erreicht. Jetzt seit ner Weile ALG-2-Empfänger.

Gibts da die Möglichkeit an einem Berufskolleg oder so noch das Abi zu machen? Wie würde das laufen? Tagsüber, Abendschule? Bekommt man dann weiter ALG-2? Muss man das selbst bezahlen? Wie teuer ist das? Oder hilft einem da die ARGE?

Danke.

Antwort
von heatherbeetle, 4

Abi mit 40 ist kein Problem. 

Abendgymnasium, Kolleg etc. Kommt darauf an wo du wohnst. Informiere dich mal über die Angebote vor Ort!

Bei uns ist des so, dass das Kolleg wie ein Gymnasium für Erwachsene ist und die Schüler keine Zeit zum Arbeiten haben. 

Am Abendgymnasium arbeiten die Schüler Tagsüber. Das ALG-2 bekommst du am Abendgymnasium weiter, weil du ja unter Tags vermittlungsfähig bist. Bei der Tagesschule glaub ich gibt es nichts mehr

Das Arbeitsamt wird dir bei so etwas eher nicht helfen, das ist dein eigenes Engagement. 

Antwort
von Bley1914, 1

Das ist meines Wissens von Bundesland zu Bundesland nicht gleich.

Vom Alter durchaus möglich.  Nimm  deine Papiere , lass dir beim Jobcenter  einen Termin geben und sprech  das  mit den durch. Die werden dann auch sich erkundigen was anerkannt wird, was gefördert wird usw.

Mit feundl. Gruß aus dem Oldenburger Münsterland.

Bley 1914

Antwort
von RoniRice, 22

Ja genau, Abendgymnasium ist das Stichwort. Hab ich selber von einer Freundin mitbekommen, dass es dort auch ältere Kandidaten in der Klasse gab. Manche bieten morgens oder abends Kurse an. Für Berufstätige sind die Abendkurse sicher interessanter.

Antwort
von BerlinEastside, 23

So etwas läuft meist über eine Abendschule, und ist berufsbegleitend. Das zahlt dir nicht das Amt. ALG2 ist nicht dazu da, erwachsenen Menschen, eine Schul- oder Berufsausbildung zu finanzieren.

Du solltest dir schnellstmöglich einen Job suchen. Denn ein Abitur auf der Abendschule, musst du dir selber finanzieren.

Vielleicht gibt es da noch die ein oder andere Möglichkeit, die nicht so bekannt ist. Von daher solltest du mal mit deinem Arbeitsvermittler darüber reden. Vielleicht sieht er da eine Förderungsmöglichkeit.

Antwort
von 10201019, 26

Über die Abendschule. Informier dich im Web über eine in deiner Nähe. Einfach vorbeigehen oder anrufen. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community