Frage von littleprimel, 108

Könnte drei Wochen nach einem Unfall plötzlich Übelkeit auftreten?

Hallo, vielleicht hat ja jemand schon einmal ähnliches erlebt. Ich hatte vor ca. 3 1/2 Wochen einen Unfall. Ich wurde mit meinem Motorrad umgefahren. Habe aber nur ein paar Prellungen und hatte ein Schleudertrauma. Jetzt ist mir seit ein paar Tagen Nachts ziemlich schlecht. Der Arzt tippt auf einen Magen-Darm-Infekt. Aber den kennt man ja anders. Ich muss mich micht übergeben oder so. Habe nur ein fürchterliches Gefühl im Bauch. Und auch echt nur Nachts. Jetzt frage ich mich halt, ob das mit dem Unfall zusammen hängen könnte? Das is nun halt schon ne Weile her.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Monsieurdekay, 106

wahrscheinlich psychosomatisch, da du ständig an den Unfall denkst

Kommentar von littleprimel ,

Durchaus möglich. Nachts kommt ja eigentlich eher zur Ruhe und verarbeitet so einiges. Als die Nachricht von meinem Anwalt kam, dass die gegnerische Versicherung endlich reagiert hat und mir das Geld überweisen wird, gings mir schon mal besser xD Also nicht, dass ich das Geld unbedingt haben wollte, aber die Kooperation macht die Sache schon mal einfacher.

Antwort
von Bliss77, 108

Hallo,

ich kenne aus der Osteopathie, dass Probleme mit dem Magen Darm Bereich zu Nackenschmerzen etc. beitragen können. Vielleicht besteht da wirklich ein Zusammenhang zum Unfall. Ich würde zum Arzt gehen, wenn es nicht besser wird. Seltsam, dass es nur nachts auftritt.. Und achten Sie auf Nackensteife, Kopfschmerzen diese können auch paar Monate später auftreten.

Antwort
von violatedsoul, 90

Wie wurde das Schleudertrauma behandelt? Ich hatte noch ein Jahr nach meiner schweren Gehirnerschütterung eine kleine Schwellung am Hinterkopf.

Kommentar von littleprimel ,

Na bis jetzt gehe ich noch zur Krankengymnastik... Heute Abend auch wieder. Mal gucken, ob denen das bekannt vorkommt.

Kommentar von violatedsoul ,

Die Halswirbelsäule ist mit dem Rest des Bewegungsapparates verbunden. Die Nerven strahlen in den Körper aus. Was bedeutet, dass auch durch leichten Schwindel Probleme in der Magengegend auftreten können.

Unfälle deiner Art hinterlassen aber auch seelische Spuren. Motorradfahrer haben definitiv eine geringe Knautschzone und sind somit immer sehr gefährdet. Wenn du nun sehr unsanft vom Motorrad geholt wurdest, wird das auch im Nachhinein noch in dir arbeiten. In der Nacht hat man halt viel Zeit zum Nachdenken.

Seele und Körper sind da immer eine Einheit. Vielleicht solltest du mal mit jemandem über diesen Unfall reden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten