Frage von Hamelter, 168

Könnte die Türkei ohne Nato Russland einnehmen?

habe im Internet gelesen, dass die Türkei Russland gedroht hat innerhalb 7 Tagen einzunehmen. Das geht doch nur mit Nato oder? und was ist ohne Nato? Wie lange bräuchte die Türkei dann? BZW Erdogan ?

Antwort
von craftumer, 90

Wenn die Türkei nur davon träumen würde, dann würde jeder Kontakt von der Türkei abgebrochen werden und keiner würde mit der Türkei irgendwie irgendwas zu tun haben wollen. Somit wäre die Türkei ein leerer Parkplatz für die Russen oder die Russen schenken es einfach an die Griechen ZURÜCK inklusive militärischen Schutz der russen

Kommentar von craftumer ,

Und das gleiche läuft auch ab, wenn sich jemand mit der USA oder China anlegen möchte

Antwort
von eccojohn, 46

Sobald die erste russischen Soldaten einmal abhusten, wäre die Türkei gänzlich platt u. dürfte getrost für 1000 Jahre der Sahara zugeordnet werden.

Im konventionellen Krieg, wäre die Türkei binnen Stunden ein perfektes Abbaugebiet für Bodenschätze aller Art - schon der Bomben-Krater wegen!

Etwas dubios ein russischen Kapfflugzeug abschießen zu können, sollte keinem glauben machen, dem russischen Bären ungestraft auf die Tatze  hauen zu können. 

Jegliche Kriegshandlung der Türkei - sogar vermutlich dann - mit der Nato im Rücken oder an der Seite - wäre wohl vom selben Erfolg gekrönt, wie wenn eine Mücke versucht so lange zu urinieren, bis ein Teich überläuft. 

Man nehme mal die Einwohnerzahl je km² und addiere Fremdsoldeten hinzu, vergesse aber nicht die Gesamtzahl - das allein sagt schon mal 99 % - hier wurden schon viele Füße allein vom Wetter verstümmelt, ohne das der Russe auch nur mit der Wimper gezuckt hätte.

Das uns andressierte und bewußt abwertende Bild vor dem geistigen Auge vom in der Ecke liegenden, schnarchenden und vom Bärenfell verhüllten Greis, der krampfhaft eine Wodkaflasche umklammert hat schon so manchen getäuscht ! Gibt es immer noch Leute, die geschichtsresistent sind ? 

Antwort
von Modem1, 104

Ohne der Nato hätte Erdogans Türkei schlechte Karten.Aber das wissen doch die Türken weil sie nicht doof sind. Mit den Messer herumfuchteln und den großen Max spielen das ist deren Mentalität.Das gehört zu ihrer Politik.Aber da nun mal die Türkei in der Nato ist legt sich ernsthaft auch Russland nicht mit der Türkei an.Denn das könnte zur weltweiten Eskalation führen.

Antwort
von Nemo4092, 95

Hast du schon mal gefragt und wieder ist die Antwort , egal ob mit oder auch ohne Nato theoretisch wie praktisch "NEIN"! Genügt das jetzt auch endlich als Antwort?

Antwort
von thlu1, 143

Allein der Gedanke klingt schon, wie ein Witz. Ich glaube nicht, dass irgendeiner dem Wahnsinn verfällt, diesen Gedanken auch nur zu Ende zu denken. In der Konsequenz würde das den 3. Weltkrieg bedeuten. Das wage ich mir nicht vorzustellen.

Antwort
von cherskiy, 106

Wie lange bräuchte die Türkei dann? BZW Erdogan ?

Wenn es denn ein konventioneller Krieg wäre, würden die Türken spätestens irgendwo zwischen Krasnodar und Moskau in den Wäldern erfrieren.

habe im Internet gelesen

auf Facebook?

Antwort
von KaeteK, 63

Witz kommt raus, du bist umzingelt :-(

Antwort
von priesterlein, 108

Das schafft der Herr Erdogan in der Zeit ganz alleine und baut dazu noch in jedem Dorf, durch das er spaziert, eine Moschee.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community