Frage von schmerz7, 41

Könnte die Schweiz ohne probleme in die EU beitreten?

Antwort
von Tellensohn, 15

Salue

Ja natürlich, gute "Sponsoren" nimmt man immer gerne auf.

Allerdings ist da ein klitzekleines Problem, wir Schweizer haben eine direkte Demokratie. Würden wir heute bei uns abstimmen, die Ablehnungsrate würde wohl bei über 85 % liegen.

Wir haben lange genug zusehen können, da braucht es schon sehr viel Ignoranz, um einem EU-Betritt zuzustimmen. 

In der EU fluchen die Einwohner über die Regierung. Bei uns ist es umgekehrt. Wir brauchen keine fremden Vögte.

Es grüsst Dich

Dein

Tellensohn  

Kommentar von pingexe1 ,

Läuft bei und Tellersohn ^^

Antwort
von RayAnderson, 4

Hallo,

für einen EU Beitritt der Schweiz bedarf es vorerst einer Volksabstimmung in der Schweiz.

Wenn die Volksabstimmung positiv ausfallen würde, könnte die Schweiz ein Beitritts Ersuchen erklären.

Damit wäre ein EU Beitritt der Schweiz wahrscheinlich unproblematisch.

In Kurzform: Wenn das schweizer Volk wollen würde, wäre ein Beitritt möglich.

Gruß, RayAnderson  😏

Antwort
von Awngr, 9

Das Problem ist die Bevölkerung, die ist mehrheitlich dagegen, und ohne Volksabstimmung kann die Schweiz nicht beitreten.

Von Seiten der EU wäre es kein Problem, die EU-Kriterien zu erfüllen, da wäre die Schweiz Musterschüler...

Die Schweiz ist aus demselben Grund auch der UNO sehr lange nicht beigetreten (da fanden mehrere Volksabstimmungen statt, bis das Volk endlich Ja gesagt hat).

Zurzeit ist die Stimmung so anti, dass sogar beschlossen wurde, dass Beitrittsgesuch, das auf Eis gelegt wurde und irgendwo in einer Schublade in Brüssel verschimmelt, zurückzuziehen...

Antwort
von maxi6, 11

Warum sollten wir Schweizer das wollen?

Und nein, die Schweiz könnte nicht ohne Probleme der EU beitreten, weil wir Schweizer das wahrscheinlich wieder ablehnen würden, was ich doch sehr hoffe.

Kommentar von Bariumbromid ,

Du seisches. Mir wönd doch no sälber chöne über üs beschtime nöd eso wie ide meischte eu-länder wo brüssel ohni pardon entscheid dureboxet! Es wär imfal gad s gliche wie d neutralität ufzge, das wür mi und warschinlech au en huuffe anderi schampar veruckt machä. LG

Antwort
von 1ueberfragter1, 30

Ohne Probleme? Also ich gehe davon aus, dass sie die Vorraussetzungen erfüllen würden. Aber warum sollten sie das wollen? Die Schweiz profitiert nciht davon.

Antwort
von plato, 12

Die Schweiz erfüllt bequem alle Voraussetzungen - doch warum sollten wir das tun?

Wir müssten der EU noch mehr zahlen als wir jetzt schon tun. Und dafür unsere Volksrechte abgeben.

Das wird nie passieren. Vorher tritt die EU der Schweiz bei... ;-)

Antwort
von wfwbinder, 7

Wenn sie wollten, wären es auf jeden Fall die kürzesten Aufnahmeverhandlungen.

Keine Probleme mit Justiz, Meinungsfreiheit usw. Alles gut.

Antwort
von Rockuser, 20

Ja, aber das Volk müsste umgestimmt werden. Das hat dort nämlich ein Mitspracherecht.

Kommentar von Bariumbromid ,

Zum Glück ä!

Antwort
von KateKoko, 8

Wir (das Volk) wollen das gar nicht und das ist gut so :)

Wir sind gerne unabhängig und wir sehen ja was die EU mit unseren Nachbarn gemacht hat :)

Kommentar von swissss ,

das war nicht die Frage. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten