Könnte das Eisenmangel sein?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist auf jeden Fall möglich. Wenn Du sowieso schon mal Probleme mit Eisenmangel hattest, solltest Du zur Vororge ab und zu mal eine "Kur" machen. Eisenhaltige Lebensmittel mit Orangensaft oder Brennesseltee zu Dir nehmen, vielleicht hilft auch das Schüssler-Salz Nummer 3. Jedes Jahr für einen Monat richtig aufpassen, dann ist der Speicher wieder voll.

Auf jeden Fall solltest Du jedes Jahr Blut abnehmen lassen und auf Eisenmangel checken. Wenn diese "Kur" nicht hilft, dann Eisen-Tabletten vom Arzt verschreiben lassen oder im Reformhaus kaufen.

Deine Symptome sind sehr vage. Von Eisenmangel über Schilddrüsenfunktionsstörung bis hin zu einem Eppstein Barr Virus (Z. n. Pfeifferschen Drüsenfieber) ist alles möglich. Du kannst beim Arzt eine Blutuntersuchung durchführen lassen und mal gegenerll Deine Ernährung überdenken.

Eisenmangel kann immer wieder wiederkehren, sofern zu wenig Eisen aufgenommen wurde. Also ran an den Spinat! ;) Gute Besserung!

Das kann gut möglich sein. Geh zum Arzt, dann weißt du es.

Tippe eher auf Vitamin D Mangel. Das ist ein grosses Problem hier in dieser Gegend. Im Süden kennen die Menschen diesen Mangel nicht. Darum sind sie auch viel munterer Vitamin D kann man kaufen und täglich 10 - 20 Tropfen einnehmen mit etwas Butter oder sonst was fetthaltigem, damit es gut aufgenommen werden kann.

Was möchtest Du wissen?