Frage von TollHerrStoll, 77

Könnte das ein Dickdarmverschluss sein?

Hallo liebe Community,

wisst Ihr, ob das auf einen Dickdarmberschluss hindeuten könnte?:

Verstopfung eine Woche trotz übermäßigem Durst & Trinkens; beim Versuch, groß zu gehen, gewaltiges Druck- und Staugefühl im linken Bauchbereich 1-2cm über einer gedachten horizontalen Linie durch den Bauchnabel; wenn man auch nur kleine Mengen Gesundes isst wird es schlimmer; Appetitlosigkeit; nach 5 Tagen dazukommende Übelkeit

Besten Dank für jegliche Mühen !!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PaulaKe, 51

Du solltest diese Woche noch zum Arzt.

Versuch es mal mit Magnesium. Z.B. die Sticks von Aldi. Das entspannt. Vielleicht hast Du gerade sehr viel Streß.

Gesundes hat meist viel Ballaststoffe. Und die haben Volumen. Dass Du keinen Appetit mehr hast und Dir übel ist, ist völlig normal.

Lass Dich mal auf Diabetes checken. Vielleicht hat aber auch jemand in der Familie ein Blutzuckermessgerät.

Kommentar von TollHerrStoll ,

Der Blutzucker wurde schon getestet und ist perfekt ^^"

Antwort
von FelixFoxx, 28

Es kann eine Verstopfung sein, aber auch ein Verschluss ist nicht auszuschließen. Geh am besten zum Arzt.

Antwort
von mariontheresa, 29

Bei einem Darmverschluss hättest du Schmerzen, die sollen ähnlich wie ein akuter Blinddarm sein.  

Antwort
von Goodnight, 42

Mit einem Darmverschluss würdest du hier nicht tippen, den überlebt man auch nicht mehrere Tage.

Geh bitte zum Arzt!

Antwort
von putzfee1, 31

Was sagt denn der Arzt dazu, bei dem du hoffentlich bereits warst?

Kommentar von TollHerrStoll ,

Gegen die Verstopfung Fleet, Pyrilax, Milax, große Einläufe gemacht, nichts geholfen, kotsteine sind teilweise sehr weit oben, manuell wurde von mir wenn die schmerzen ganz schlimm waren und nichts kam ausgeräumt und vom Arzt 2x, trz sind noch Steine, movicol und viel trinken konnte daraufhin wenig bewirken(gestern und heute früh) seit heute später abend dieses explosive Druckgefühl beim 'pressen' und sehr viel Übelkeit das ist neu

Kommentar von putzfee1 ,

Dann geh bitte einfach nochmal zum Arzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community