Frage von billySAW, 50

Könnte bei meinem Audi A3 die Bremsscheibe bzw. d. Bremssattel während der Fahrt gebrochen sein?

Mein Auto - (Audi A3 8L 1.8 Automatik 125PS Baujahr 98)

hat vorhin angefangen etwas zu ruckeln und schleifende Geräusche (klingen Metallisch) von sich zu geben, sobald ich anfange zu bremsen. Ausserdem verhält sich das Bremsbedal ähnlich dem ABS, nur dass die ABS - Leuchte nicht angeht und es auch egal ist ob ich normal oder mit Schrittgeschwindigkeit fahre und bremsen muss. Selbst wenn er z.Bsp. durch eine leichte Neigung beginnt zu rollen, hab ich das Problem sobald ich anfange zu bremsen.

Ich kann nur leider nicht entdecken welche, bzw ob überhaupt die Bremsanlage das Problem ist.

Ich kann es nur annehmen, da ich mir schon vor ein paar Wochen neue Bremsscheiben und Beläge für die Hinterachse geholt habe, weil sie optisch nahe der Verschleißgrenze zu sein scheinen. Hab sie aber noch nicht gewechselt weil die Bremskraft bisher noch nicht nachgelassen hat.

Könnte evtl. eine Bremsscheibe oder der Bremssattel gerissen / gebrochen sein ???

Falls jemand noch weitere Ideen hat, woran es ansonsten liegen könnte bzw was ich mir noch ansehen könnte wäre das echt nett...

Mit Freundlichen Grüssen an euch alle...

billySAW

Antwort
von dermick74, 34

*grins* das ist doch echt der Hammer

Man wartet nicht bis die Bremsleistung nachlässt, sondern wechselt die Bremsen wenn es Zeit wird.

Dein metallisch klingendes Geräusch ist Rückenplatte des Bremsbelages auf Bremsscheibe !!!
Das heisst, jetzt ist kein Belagwechsel notwendig sondern eine komplette Erneuerung, also Bremsbeläge und Scheibe.

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 23

Wen die Scheibe gebrochen wäre dann macht das Auto fast einen Salto vorwärts und die Räder drehen sich nicht mehr weil da alles blockiert ist .

Du hast deine Bremse geschrottet und Scheiben und Beläge sind nur noch Schrott  und gehören ins Altmetall den da reibt Eisen auf Eisen Fahrzeug nicht mehr fahren bis diese Schrottteile gegen Neuteile getauscht sind 

den wen man weiter fährt  können die Bremse den Rest der Beläge bzw das Metall verlieren und dann ist die Bremse weg und man tritt ins Leere und es knallt  weil nichts bremst . Und so was kommt schlagartig . 

Vor 2 Metern noch gebremst und dann gar nichts mehr . 

Antwort
von MrZurkon, 22

Gebrochen ist nichts, nur sind die Beläge jetzt ganz runter. Man wartet damit nicht solange. Nicht mehr mit fahren,sondern sofort die Scheiben und Beläge wechseln,dass nächste mal gleich machen und nicht warten bis es zu spät ist.

Antwort
von derpate20, 24

Du fährst wahrscheinlich gerade ohne Bremsbelag... schau ob du noch Belag hast wenn nein dann Abschleppen lassen

Antwort
von billySAW, 12

Vielen Dank !!!

Ihr habt mir sehr geholfen und könnt mir glauben, dass mir das bestimmt nicht nochmal passiert...

Wünsche euch noch nen schönen Abend...

MFG

billySAW

Antwort
von NameInUse, 29

Wenn Du schon alles da hast, dann wechsel mal die Beläge

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten