Frage von xsmipers, 150

Könnte bald Gold wertlos sein?

Könnte es sein das bald Gold nicht mehr so wertvoll wie heute ist ? Es kann ja sein das irgendwann und irgendwo eine Riesen Goldmine gefunden wird und deshalb Gold nicht mehr so wertvoll wie heute sein wird  

Antwort
von Chadliah, 77

Viele Antworten, viele Vermutungen. Ich geb Dir ein paar Fakten, da ich seit 2009 mich sehr intensiv mit dem Gold befasse: Es wurden bis jetzt ca. 2/3 der weltweiten Goldvorkommen gefördert, das sind etwa 155.000 Tonnen. Noch förderbares Gold sind noch ca. 40-45.000 Tonnen vorhanden. Im Jahr werden zw. 2500-2700 Tonnen gefördert. Man kann es sich ausrechnen, das noch ca. 17-18 Jahren Gold gefördert wird, dann ist fertig. Ca. 30.000 Tonnen schätzt man, das noch unendeckte Ressourcen vorhanden sind. Das Gold im Meer: Die Gewinnung sind mit immensen Kosten verbunden, das lohnt sich nicht. Der Goldpreis richtet sich nachden Förderkosten und die liegen je nach Tag/Untertagbau zwischen 700-1200 $. Fällt der Preis unter diesen Limit, schliessen die Minen. Die Nachfrage lääst den Preis schnell wieder steigen. Also Grenze ist ca. 1000$, dann steigt der Preis automatisch wieder an. Gold ist ein Sachwert und verliert nie seinen inneren Wert, schon seit 5000 Jahren. Wusstest Du das man vor 2000 Jahren dieselbe Menge Brot bekam pro Unze, wie heute? Also hat der Goldpreis seinen Wert nie verloren, aber über 3500 Inflationen hat es bis jetzt weltweit schon gegeben. Papiergeld, das seinen Wert verloren hat.

Antwort
von archibaldesel, 73

Wertlos wohl nicht, weniger wert ist sehr gut möglich. Der Goldpreis schwankt ständig. In den letzten 10 Jahren schwankte er zwischen USD 500 und USD 1.800,00. Wer 2012 gekauft hat, hat bis heute 40% verloren. Du siehst, du musst nicht warten, dass neues Gold gefunden hat, große Verluste hat es in den letzten Jahren schon gegeben.

Antwort
von Akecheta, 82

Wenn man nur nach der Historie geht, sollte der Kurs noch weiter fallen, da da der Durschnittspreis pro Feinunze unterhalb von 500$ lag und derzeit bei über 1.000$ liegt.

http://www.gold.de/goldpreisentwicklung.html

Kann, muss aber nicht sein.

Und das mal riesige Minen gefunden werden, kann man ausschließen, da Gold nicht von der Erde "produziert" wird/wurde, ählich wie Diamanten durch Druck, sondern nur in einer Supernova entstehen kann - jedenfalls so oder so ähnlich mal gelesen gehabt.

Ergo stammt das Gold von Meteoriten/Kometen die einschlugen oder gleich vom Urknall.

Antwort
von Asdfmovie99e, 39

Dann müsste die Goldmine aber überdimensional groß sein

Kommentar von xsmipers ,

Gold "vermehrt sich ja" damit mein ich es wird immer mehr den Gold wird gefunden und bleibt auf dem Markt. Kann doch sein das im Jahr 2050 Gold wertlos sei

Kommentar von Asdfmovie99e ,

Nein so viel Gold wird nicht gefunden werden

Antwort
von Maboh84, 93

eine mine würde dies wohl nicht bewirken. gäb es aber irgend ein (chemisches) verfahren womit man gold sehr günstig produzieren könnte, würde langfristig der preis in etwa auf niveau des produktionspreises fallen. ganz wertlos also nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten