Frage von Pamilacan99, 43

Könnt ihr mir vlt sagen wie das Gerät zur Prüfung von Heizverhalten heißt?

Bei mir in der Wohnung ist Schimmel aufgetreten. Nun möchte ich gerne dokumentieren, dass ich richtig Lüfte und heize. Hierfür gibt es ein geeichtes gerät, bei dem die MessDaten nicht verfälscht werden können. Leider finde ich bei meiner Google Suche nicht den Namen. Könnt ihr mir evtl weiterhelfen?

Antwort
von realistir, 10

Haben manche beim Fach Mengenlehre gefehlt, oder gab es das Schulfach zu gewisser Zeit noch nicht? ;-)

Wenn zwei Parteien sich streiten hat jede Partei schon mal 50 Prozent Anteile vom Ganzen.
Wieso kommst du also auf die Idee der Schimmel kann nur im Zusammenhang mit dir entstanden sein?

Schimmel entsteht nicht durch falsches heizen und lüften, sondern zu 50 Prozent auch an gewissen Baumängeln die man z.B. Kältebrücken nennt.
Hast du die Kältebrücken eingebaut, hast du das Haus gebaut? Na?

Siehste somit kann man ohne weiteres dem Vermieter oder Hauseigentümer 50 Prozent Anteile an Mängeln usw andichten. Es gibt garantiert nicht überall Schimmel, sondern nur an bestimmten Stellen. Und das hat dann nichts mit heizen oder lüften zu tun, sondern mit Baumängeln an den Stellen.

Wozu also so ein Gerät das angeblich gut dokumentiert und nicht verfälscht werden kann? Wüsstest du, an welchen Stellen du zu messen hättest und was die Messergebnisse aussagen?

Wäre ich dein Vermieter könnte ich genau so ein Gerät an speziell von mir ausgesuchten Stellen aufstellen und das würde dann natürlich genau die Messergebnisse liefern die ich beabsichtigen möchte. Man muss nur gewisse Zusammenhänge wissen, schon kann man die Ergebnisse entsprechend manipulieren.

Antwort
von cannelloni, 25

https://www.trotec24.com/messgeraete/feuchte/datenlogger/klimadatenlogger-bl30.h...

Ein Datenlogger

Kommentar von Pamilacan99 ,

Hi, Danke für die Antwort. Allerdings hatte ich eher was größeres stabileres im Hinterkopf. Das Gerät hat einen speziellen Namen und wird von Haus & Grund empfohlen. Leider ist mir der Name entfallen. Daten können in dem Fall nur vom Betreuer des Gerätes ausgelesen werden. (Weder von mir noch vom Vermieter)

Der Mietpreis für einen Monat Betrug ungefähr 100 Euro 

Kommentar von cannelloni ,

das ist halt dann ein geeichter Klimadatenlogger

Antwort
von zorngickel,

Auf diesen Seiten dürfte was passendes dabei sein:

http://www.datenlogger-store.de/klimalogger.html?p=3

Antwort
von AmilBeauty, 26

Termometer (?)

Kommentar von Pamilacan99 ,

Nein, kein Thermometer. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community