Frage von SeiWieFranz, 12

Könnt ihr mir um Bezug auf mein Abschluss helfen?

Hallo :) Ich gehe in die 10. Klasse auf einer Realschule! Ich bin sowieso ziemlich spät mit Bewerbungen abzuschicken!

Das Problem ist: Mein 9.klasse Zeugnis ist so ziemlich das schlechteste zeugnis !

Mathe: 5 Deutsch:5 Und ich habe 12 UNENTSCHULDIGTE Stunden !

Damit kann ich mich nirgendwo bewerben was soll ich machen? Soll ich einfach auf mein Abschluss zeugnis warten und damit Bewerbungen los schicken?

Antwort
von MirlieB, 12

Tut mir Leid, aber damit hast du wahrscheinlich keine Chance. Mal von den Zensuren abgesehen, zeigen die unentschuldigten Stunden, dass du wohl nicht sehr zuverlässig bist. Ich würde auf das nächste Zeugnis warten, das hoffentlich besser ist. Wenn du die Bewerbungszeit verpasst hast, würde ich mich nach der Schule umgehend um ein längeres freiwilliges Praktikum bemühen, bei dem du dir eine gute Beurteilung holen kannst. Vielleicht möchte der Betrieb dich ja dann auch als Lehrling.

Kommentar von SeiWieFranz ,

Ok also soll ich das 10. Klasse zeugnis 

Vom 1. Halbjahr oder? Oder das Abschluss zeugnis

Kommentar von MirlieB ,

Naja, so, dass die Bewerbungsfristen gut eingehalten werden können. Wenn das halbjährlich sein sollte (kenne mich da nicht so aus), nutze das Halbjahreszeugnis, sofern es gut aussieht. Denn vielleicht musst du viele Bewerbungen abschicken, bis du Glück hast. Freiwilliges Praktikum kannst du auch in den Ferien mal machen. Das zeigt Engagement. Zeig, dass du was drauf hast und dass man sich auf dich verlassen kann!

Antwort
von torstenro, 3

Kommt immer drauf an, wenn du in der Prxus gut bist, gibt es auch Arbeitgeber, die darüber hinwegsehen. Du musst halt zeigen, ok Schule hab ich verkackt, aber Berufsschule wird besser, sag im Gespräch, dass fu ab dem ersten Tag dich um ABH Ausbildungsbegleitende Hikfen kümmerst.

kommt aber auch immer auf die Berufswahl an.

Antwort
von naDaaa, 6

Entweder ziehst du es durch (hast du dir ja auch selbst eingebrockt) oder du wartet aber aber dann wirst du nicht mehr so eine Chance habe wie jetzt ... Die ich jedoch sehr klein sehe aufgrund des Zeugnisses ... Ich würde mal sagen das du dich vielleicht erstmal nach einem fsj nach der Schule umsehen solltest in einem Beruf den du später ausüben willst und vielleicht auch in einem betrieb der ausbildet dann kannst du deine praktischen Fähigkeiten zeigen und nicht nur die theoretischen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten