Frage von Jessilini, 86

Könnt ihr mir helfen meinen Behindertengrad festzustellen für den Ausweis?

Ich bin auf einem Ohr taub, habe auf dem einen Auge eine sehfähigkeit von 10% , leide unter Depression (postneutrale Belastungsstörung), habe mittlerweile Asthma und bei mir wurde Parkinson festgestellt. - Nun würde ich gerne wissen welcher Behindertengrad mir zusteht! - Ich kenn mich leider mit der Berrechnung nicht aus, könnt ihr mir da helfen?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Jessilini,

Schau mal bitte hier:
Behinderung Schwerbehinderung

Antwort
von Allexandra0809, 86

Das wirst Du auch schlecht selbst berechnen können. Hast Du schon einen Antrag gestellt? Du musst ja dann ärztliche Gutachten vorlegen.

Antwort
von Herb3472, 84

Dabei können wir Dir leider hier nicht helfen, weil das ein Sachverständiger (Arzt) feststellt und der Amtsarzt festlegt. Es besteht auch ein Unterschied zwischen einer Berufs- bzw. Erwerbseinschrankung mit der Möglichkeit einer persönlichen oder betrieblichen Förderung, oder einer Berufs- bzw. Erwerbsunfähigkeit mit Rentenanspruch. Darüber hinaus ist denkbar, dass Du Unterstützung im Alltag benötigst und daher Anspruch auf Pflegeld hast.

Kommentar von Jessilini ,

Danke , ich mach mich da schlau, hab den ausweis ja schon beantragt. - Nur das mit dem pflegegeld wusste ich noch nicht.

Kommentar von Akka2323 ,

Nicht der Amtsarzt, das Versorgungsamt.

Antwort
von larry2010, 65

das wird niemand im internet dir sagen können. ich geh davon aus, das dein arzt darüber ein gutachten erstellt

Antwort
von Konrad Huber, 42

Hallo Jessilini,

Sie schreiben:

Könnt ihr mir helfen meinen Behindertengrad festzustellen für den Ausweis?

Antwort:

Der Grad der Behinderung wird grundsätzlich auf Basis der versorgungsmedizinischen Grundsätze und GDS/GDB-Tabellen unter Zugrundelegung Ihrer eigenen Krankenakte vom medizinischen Dienst des zuständigen Versorgungsamtes ermittelt!

google>>

versorgungsmedizinische-grundsaetze.de/GdS-Tabelle.html

Aus diesem Grund sollten Sie Ihre eigene Krankenakte laut dem "Roten-Faden" aktualisieren und optimieren und dann Ihre eigene Krankenakte in Kopie beim Versorgungsamt einreichen!

google>>

erwerbsminderungsrente.biz/ihre-hausaufgaben/fruehrente-beantragen-und-der-rote-faden/

Am Besten den VDK als Rechtsbeistand hinzuziehen!

google>>

vdk.de/deutschland/pages/mitgliedschaft/64026/rechtsberatung

Es ist aber keineswegs so, daß alle Einzeldiagnosen einfach hochgerechnet werden, sondern Überschneidungen werden berücksichtigt und wirken sich auf die Bewertung aus!

google>>

vdk.de/deutschland/pages/themen/behinderung/9196/der_schwerbehindertenausweis

Wie der GDB zustande kommt, können Sie im beigefügten Video nachvollziehen!

google>>

vdktv.de/index.php?id=22&rid=436

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Antwort
von AngelusLeute, 41

Tippe auf 80%

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten