Frage von Hoppit17, 83

Könnt ihr mir Helfen meine Katze ist fast gar kein katzenfutter?

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Katze. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Antwort
von LiselotteHerz, 58

Dann musst Du verschiedene Futtersorten ausprobieren. Ich kenne Katzen (meine eigenen), die nur Futter von bestimmten Herstellern akzeptieren. In den Tiernahrungsgeschäften gibt es meistens ganz kleine Packungen von Trockenfutter; sind zwar teuer, aber in Deinem Fall sparst Du Geld, wenn Du mal Testläufe startest, also mal 1 Sorte ausprobierst, wenn sie das nicht frisst, nächsten Hersteller probieren. Was Du mal versuchen kannst, ist allerdings ein bißchen Arbeit für Dich, dass Du gekochtes, frisches Huhn gibst oder mal TK-Seelachsfilet käufst und davon eine kleine Portion in der Mikrowelle auftaust - der Fisch sollte Zimmertemperatur haben, wenn Du ihn fütterst. Viel Erfolg. lg Lilo

Kommentar von LiselotteHerz ,

Wenn gar nichts geht, musst Du evtl. für sie kochen. Hier einige Kochrezepte

http://geliebte-katze.de/information/katzenhaltung/ernaehrung-der-katze/katzenfu...

Kommentar von melinaschneid ,

Diese Rezepte sind für Katzen nicht geeignet. Reis usw. gehört on kein katzenfutter. genauso wie Supplemente fehlen. wenn dann lieber richtig über barf informieren zum beispiel auf dubarfst.eu.

Antwort
von MiraAnui, 24

Was für futter hast du?

Trockenfutter ist gift für Katzen.

Nassfutter muss mindestens 60% Fleisch enthalten.

Katzen sind und bleiben reine Fleischfresser.

Antwort
von Schwoaze, 72

Was hast Du denn schon alles ausprobiert? Katzen sind wählerisch und ausgesprochene Individualisten.... das werde ich Dir wohl nicht erzählen brauchen.

Kommentar von Hoppit17 ,

Fast alles aber sie ist etwas royal canin 

Kommentar von Schwoaze ,

Ist sie sehr mager? Müsste sie eigentlich sein!

Antwort
von Bitterkraut, 55

Wie sollen wir helfen, bei so dürftigen Angaben?

Wie alt ist die Katze, seit wann frißt sie schlecht, frißt sie andere Sachen, ist sie Freigänger, wenn ja Sadt oder Land. Wie lange hast du sie schon. Was fütterst du (Marke)?

Kommentar von Hoppit17 ,

Sie ist 7 Monate und ist eine Hauskatze seit fast 7 Monate haben sie gerettet weil die Mutter überfahren wurde royal canin

Kommentar von Bitterkraut ,

Vielleicht würdest du die anderen Fragen auch beantworten?

Und diese auch: Welches Geschlecht und ist sie kastriert?

Lebt sie allein oder hat sie einen Katzenkumpel?


Antwort
von inicio, 9

ohne hoehen fleisch/fischnateil wuerde mein kater auch nix fressen..

trockenfutter ist gerade fuer ehemaige wuestentiere wie katzen grosser mist - sie trinken viel zu wenig und langfristig sind dann oft nierenerkrankunge die folge.

suche bitte gutes nassfutter mit hohem fleisch/fisch nateil... biete es in kleinen portionen handwarm an, fuettere weder milc h noch trockenfutter!

 

Antwort
von muschmuschiii, 41

bis jetzt habt ihr ja nur royal canin anscheinend ausprobiert. es gibt aber noch unendlich mehr Sorten. Katzen sind wählerisch, nur weil etwas eine Zeit lang schmeckt, will sich die Katze nicht den Rest des Lebens davon ernähren ... du selbst hast ja auch gerne Abwechslung in deinem Essen! Also ausprobieren, testen ....... mit kleinen Tüten Nassfutter und ggf Probepackungen Trockenfutter ist das kein Problem!

Viel Erfolg

Kommentar von Bitterkraut ,

Katzen würden Mäuse kaufen - immer nur Mäuse... ein Leben lang. Abwechlung ist nicht das Problem.

Antwort
von Samila, 33

seit wann frisst sie nicht mehr? sieben monate alt? wirklich beim tierarzt gewesen? kastriert? evt. trächtig, steht kurz vor der geburt und will nix mehr fressen. oder zahnwechsel, zahnfleischerkrankung, freilläufer und gift gefressen...das sollte doch wirklich der teirarzt sagen können

Antwort
von adventuredog, 24

hallo,

solange sie die Milch angeboten bekommt, wird sie auch kein Katzenfutter fressen weil sie satt ist! 

Also keine Milch mehr geben, auch keine Katzenmilch! - Milch ist eh nicht gesund für erwachsene Katzen.

Ihr fehlte die Mutter, bei der sie u.a. hätte lernen können was man fressen kann und was nicht. Katzenkinder machen immer der Mutter alles nach. Deine Katze konnte dies nicht lernen.

Da du sie aufgezogen hast, musst du also ihr jetzt das Katzenfutter schmackhaft machen. Kauf am besten ein gutes Nassfutter mit hohem Fleischanteil. Erwärme es etwas, dann riecht es stärker und wird für sie appetlicher.

Antwort
von Healzlolrofl, 83

Trockenfutter ausprobiert? Nassfutter ausprobiert?

Kommentar von Hoppit17 ,

Ja alles 

Kommentar von Healzlolrofl ,

Beim Tierarzt gewesen?

Kommentar von Hoppit17 ,

Ja

Kommentar von Healzlolrofl ,

Und der sagt was?

Kommentar von Hoppit17 ,

Solang sie dir Milch isst brauche ich mir keine Sorgen machen 

Kommentar von Bitterkraut ,

Milch kann bei Katzen lebensbedrohlichen Durchfall auslösen. Katzen bauchen keine Milch, wenn sie nicht mehr gesäugt werden. Letzteres gilt für alle Säugetiere. Auch für Menschen.

Ich glaub nicht, daß der TA das gesagt hat.

Kommentar von Samila ,

ahja...ein tierarzt würde nie sagen das milch ok ist

Kommentar von Hoppit17 ,

Sie frisst eher trockenfutter eher nassfutter mag sie gar nicht 

Kommentar von MiraAnui ,

Eine 7 Monate alte Katze braucht keine Milch. 

Milch braucht kein erwachsenes Tier 

Kommentar von Bitterkraut ,

dem FS muß man mal wieder die Würmer aus der nase ziehen. ich hab auch sowas keinen Bock mehr... Die Leute wollen Rat, aber erst muß man um Info betteln...

Kommentar von Healzlolrofl ,

Ja, die gleichen Gedanken hatte ich gerade auch. Ich verziehe mich mal aus diesem Thema. Schönen Tag noch :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten