Frage von Wahnsinn13, 570

Könnt ihr mir helfen, meine Eltern haben mich grad zusammengefaltet?

Unsere Mutter gibt uns immer Geld in die Schule, sodass wir uns Essen kaufen können. Mein Bruder ernährt sich völlig ungesund: und geht mit seinen Freunden fast täglich auf Pizza, Döner oder McDonalds. Hab ihm das Geld weggenommen und ihm heute Vollkornbrot, Käse, Obst und Wasser davon gekauft. Mein Bruder hat mich deswegen vorhin bei meinen Eltern verpfiffen. Jetzt bin ich wieder die Böse obwohl ich ihm nur helfen wollte :-(

Antwort
von goali356, 418

Sag deinen Eltern klar warum du so gehandelt hast, und leg vernünftige Argumente dafür da. Du wolltest deinen Bruder zu einer gesünderen Lebnsweise bewegen etc.. Aber du hast natürlich deswegen nicht das Recht das Geld einfach wegzunehmen, aber ansonsten kann ich dein Verhalten durchaus nachvollziehen.

Kommentar von Wahnsinn13 ,

Stimmt, war nicht richtig das ich meinem Bruder das Geld weggenommen habe :-( 

Antwort
von PeVau, 168

Menschen zu ihrem Glück zwingen zu wollen, ist der beste Weg, eine gute Absicht zu diskreditieren und das Gegenteil zu erreichen. Diese Lektion solltest du dir merken, sie ist allgemeingültig.

Kommentar von Gordon313 ,

Sie hat natürlich nur sein bestes gewollt, aber trotzdem. Wenn mich einer "zwingen" würde meine Pizza gegen ein Vollkornbrot einzutauschen, wäre ich sehr böse auf diese Person. 

Wenn jemand sehr gerne Pizza und Fastfood isst, löst das auch Glücksgefühle aus. Wenn dann ihm jemand ein Vollkornbrot mit Salat drauf vorsetzt, würde das wohl eher Widerwillen auslösen.

Die besser Lösung wäre gewesen, sie hätte ihren Bruder fragen sollen ob er zur Abwechslung mal was gesundes essen will. Das wäre vielleicht nicht nach hinten los gegangen.

Antwort
von Huckebein, 139

s. Antwort von PeVau!

Und jetzt meine, die in die gleiche Richtung geht:

Bevormundung ist das beste Mittel, das Gegenteil von dem zu erreichen, was man erreichen will.
Du hast bevormundet und deinen Bruder wie einen Idioten aussehen lassen, der kein Recht hat, über sich selbst zu bestimmen. Das lässt sich niemend gefallen, der auch nur einen Funken von Selbstwertgefühl besitzt.
Dein Versuch war gut gemeint aber schlecht gemacht.

Antwort
von Hegemon, 105

Was Du gemacht hast, ist völlig normal und weit verbreitet. Du hast an Deinem Bruder halt geübt, wie man als Frau später den eigenen Partner bevormundet und manipuliert. Dagegen ist überhaupt nichts einzuwenden. Sehr viele Frauen machen das.

Jetzt mußt Du Deinen Bruder nur noch so weit abrichten, daß er sich Deine Bevormundungen widerspruchslos gefallen läßt. Das erreichst Du, indem Du einfach behutsamer vorgehst. Wenn Du das drauf hast, bist Du bestens für die Partnerschaft/Ehe gerüstet. Viel Erfolg!

Daß Deine Eltern dafür kein Verständnis haben, ist beim besten Willen nicht nachzuvollziehen.

Kommentar von nikfreit ,

Wenn Du das drauf hast, bist Du bestens für die Partnerschaft/Ehe gerüstet.

Uiii, der war böse ;))

Kommentar von Hegemon ,

Nö. Erfahrungswerte und Feldforschung. ;-)

Kommentar von Huckebein ,

Ironie aus :)

Antwort
von TheMarni, 261

Setz dich vielleicht mal durch! Deine Eltern sollten doch eigentlich wissen, dass es richtig war, was du getan hast. Vielleicht hat dein Bruder aber auch nicht die Wahrheit erzählt und hat gelogen, dass du schlechter dar stehst. Red' vielleicht mit deinen Eltern darüber, dass es eigentlich nur gut gemeint war :)

Antwort
von neuerprimat, 64

Ganz einfach: auch wenn du 100mal recht hast, hast du aber noch lange nicht DAS Recht, dich durch zu setzen.

Das geht einfach nicht, zumal er sich ja nicht Kippen und Bier, sondern tatsächlich altersgemäße Sachen gekauft hat. Und Pizza ist nun nicht das Beste, aber Döner ist sogar recht gesund.

Zeig ihm lieber ein paar Bilder von fetten Leuten im Netz. Da geht der Hunger auf MCs wech im nu

Antwort
von Haselnuss91, 195

find ich sehr toll hast du gut gemacht, ein gutes Vorbild bist du. Fanden deine Eltern es nicht gut das du ihn nur gutes tun wolltest??? Und was essen denn deine Eltern ??

 

Kommentar von Wahnsinn13 ,

Ich weiß nicht, was meine Eltern in der Arbeit essen. 

Kommentar von Haselnuss91 ,

schade:( sonst hätte ich dir bestimmt weiter helfen können. Ich wünsche dir noch alles gute .

Kommentar von Wahnsinn13 ,

Danke :)

Kommentar von Huckebein ,

@Haselnuss91,

das hat er nicht gut gemacht, und er ist auch kein Vorbild.
Stell dir vor, du bekämst von deinen Eltern Geld zum Geburtstag für ein neues outfit geschenkt, und dein Bruder, nur, weil er weiß, dass du davon die schrillsten Klamotten kaufst, nimmt dir das Geld weg und kauft dir statt Klamotten deines Geschmacks völlig konservative.

Was würdes du tun? Ich wüsste, was ich tun würde...

Kurz: Du hast dich gar nicht in seine Entscheidungen einzumischen. Du darfst ihn höchstens beraten. Wenn er beratungsresistent ist, dann ist das auch immer noch seine Angelegenheit.

Antwort
von violatedsoul, 225

Warum kocht deine Mutter nichts für Mittag, wenn ihr aus der Schule kommt und gibt euch für die Schule Brote mit?

Kommentar von Wahnsinn13 ,

Sie geht den ganzen Tag arbeiten und hat keine Zeit zum kochen. 

Kommentar von violatedsoul ,

Länger als 8 Stunden sicher nicht, oder?

Ihr könntet aber auch selber kochen. Geld genug scheint ja vorhanden zu sein.

Kommentar von Wahnsinn13 ,

Genau, 8 Stunden am Tag, am Abend kocht sie für uns. 

Kommentar von violatedsoul ,

Warum esst ihr das, was sie kocht, dann nicht mittags? Abends kann man auch Brot essen.

Antwort
von Haselnuss91, 174

P.S wenn dein Bruder so weiterhin sich ungesund ernährt wird er früher oder später krank werden. Aber wenn es zu spät wird. Sagt dein Bruder auf jeden Fall ...hätte ich bloß auf mein Bruder gehört!!

Antwort
von IkOALAI, 217

Hol deine Eltern an den Rechner, wir klären das! :(

Antwort
von JBEZorg, 68

Jeder ist seines Unglücks Schmied. Das wirst du nicht ändern können.

Antwort
von Sachsenbruch, 131

Manchmal tut man das Richtige auf die falsche Art. Statt Überzeugung hast Du den Zwang gewählt; da kommen bzw. gehen andere Beteiligte dann nicht mit. Aber der Konflikt wird Euch alle schlauer machen, denke ich. Deine Eltern werden genauer auf die Ernährung Deines Bruders zu achten versuchen, Du überdenkst Deine Überzeugungs-Methoden, und alles wird besser.


Antwort
von iPunktGePunkt, 80

Hab ihm das Geld weggenommen und ihm heute Vollkornbrot, Käse, Obst und Wasser davon gekauft <== was geht das dich eigentlich an? Stell dir mal vor, dein Bruder würde im Gegenzug dein Geld wegnehmen und dir davon Pizza, Döner oder McDonalds-Sachen kaufen. Wie würdest du dich fühlen? Würdest du nicht furchtbar sauer sein und dich bei deinen Eltern über ihn beschweren? 

Lass ihn einfach gewähren. Spätestens, wenn er wegen seines dicken Bauches und seines runden Gesichts gemobbt wird, wird er das einsehen und umschwenken.

Was du nicht willst, das man dir tu' das füg' auch keinem andern zu. Basta!

Antwort
von jimpo, 105

Dann sag Deinem Bruder, wenn er so weiter macht , wird es nicht mehr lange dauern und er wird als FETTKLOß durch die Gegend laufen.

Antwort
von alexanderrl1, 167

Ignoriere es. Wenn dein Bruder sich so blöd ernährt, is es seine Schuld

Antwort
von Still, 147

Schreib doch mal euer Alter zur Frage hinzu.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community