Frage von pialein1234, 38

Könnt ihr mir helfen, es geht um meinen Freund?

Also ich bin 19 Jahre und mein Freund ist 20. Wir sind seit einem knappen Jahr zusammen und ich liebe ihn wirklich sehr. Vor allem auch weil ich mit ihm über alles reden kann und er mir zuhört.

Allerdings liebe ich gleichzeitig auch den Verein in dem wir vor kurzem zusammen waren. Allerdings gab es da einen Vorfall aus dem mein Freund jetzt ausgetreten ist und er wird von den meisten dort jetzt gehasst. Ich möchte dort aber einfach gemocht werden, da es mein größtes Hobby ist und mein Lebensinhalt. Allerdings können mich viele auch nicht leiden nur weil ich mit ihm zusammen bin. Das macht mich fertig. Und bevor das einer Vorschlägt man kann mit denen nicht reden (zumindest mit 95% der Leute) und wenn ich mich beschwere wird mir das auch lange negativ anhaften.

Für mich ist diese Hobby aber sehr wichtig. Allerdings denken sehr viele, dass ich nur wegen ihm angefangen. Ich war aber in Wirklichkeit schon dort bevor wir uns kannten. Ein Problem ist aber, dass ich aus einer Abteilung des Vereins auch ausgetreten bin als er ausgetreten ist, einfach weil mich alles genervt hat und ich richtig sauer war. Seit dem bereue ich diese Entscheidung jeden Tag, da ich dort sehr viel Spaß hatte und sehe wie die Abteilung jetzt immer weiter zerfällt. Ich würde wahnsinnig gerne zurück, aber das geht nicht, das würde richtig doof aussehen. Vielleicht verkläre ich die Zeit die ich dort hatte auch einfach, weil sich mein Leben seit dem ich zum negativen gewendet hat.

In letzter Zeit hat sich mein Verhältnis zu meinem Freund verändert, besonders seit dem ich erfahren habe, dass ich wegen ihm unbeliebt bin. Ich werde schneller sauer auf ihn und bin etwas gereizt gegenüber ihm denke ich. Außerdem möchte ich nicht mehr so viel körperliche Nähe.

Ich will ihn nicht verlieren, aber mir ist auch der Verein wichtig. Bitte helft mir!

Antwort
von ichweisnetwas, 16

Ich würd den leuten ganz klar sagen das sie sich doch bitte nicht in meine privaten angelegenheiten mischen sollen und sich davon auch bitte nciht beeinflussen lassen.

Ich vermute das sind erwachsene menschen? Dann sollten sie durchaus reif genug sein nicht solch einen kindergarten zu veranstalten.

Und wenn die das nicht können würde ich mir eben doch eine andere beschäftigung suchen denn sogar die beste beschäftigung kann mit den falschen leuten einfach ermüdend sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten