Frage von Thylacine, 268

Könnt ihr mir helfen, ein Wort für ein ganz spezielles Gefühl zu finden?

Jeder kennt das Gefühl des Fremdschämens: Kann man sich etwas nicht ansehen, weil jemand anderes etwas tut, was man selbst für total peinlich hält, sodass man aus Empathie Schamgefühle verspürt.

Bei dem Gefühl, das ich suche, reagiert der Körper ähnlich: Man will nicht hinsehen, muss es aber trotzdem tun, weil man von dem, was man sieht, so gefesselt ist, dass man sich dem nicht entziehen kann. Allerdings meine ich ein ausgesprochen positives Gefùhl, wenn jemand anderes wie z.B. ein Tier oder ein Kind etwas tut, was so übermäßig putzig und niedlich ist, dass man vor Empathie fast zerfließen möchte...

Vielleicht kennt ihr das Gefühl, dass irh etwas seht und denkt, das ist so zuckersüß und herzzereißend, dass man gar nicht hinsehen kann... Ich bin mir nicht sicher, ob es überhaupt einen Ausdruck gibt, mti dem man dieses Gefühl in nur einem Wort beschreiben kann. Falls aber keiner existiert, fordere ich euch auf, eure ganze Phantasie zu verwenden, um einen Begriff dafür zu erfinden. Danke :)

Antwort
von ThePsilosopher, 261

Erstmal was zum lesen: http://www.vice.com/de/read/meine-gefuehle-sind-komisch-123

Ich kenne das Gefühl. Ich habe auch noch mehr dieser "komischen" Gefühle. Ganz selten gucke ich mir etwas an und fühle eine sehr angenehme... es ist weich und warm und entspannend, aber nur ganz leicht, wenn ich jemandem zugucke, wie er zum Beispiel kreativ tätig ist, ich will aber nicht einschreiten und... Ach, egal xD

Eine Begrifflichkeit für das, was du beschreibst, würde ich sicher auch finden, aber erst nach etwas Bedenkzeit...

Sowas wie Flauschigkeit!

Expertenantwort
von ADAsperger, Community-Experte für deutsch, 268

Im Grundsatze wird dies Phänomen des Hin- und Hergerissenseins in der Psychologie als Aversion / Kompulsion bezeichnet.
Konkret auf die von Dir beschriebene Begebenheit bezogen schmiedete ich Dir diesen Ausdruck:
"vinzierende Illezebria"

Antwort
von questionmarque, 189

Ich dachte zuerst an "Sensationsgeilheit", bis ich die Wende in deiner Frage, dass es um positive Dinge gehe, gelesen hatte. 

So finde auch ich Gerührtheit / Berührtheit, rührseelige Blicke auf jmd./ etwas werfen sehr passend. Auch Faszination ist gut. Gerhard Schöne würde sagen: "Liebe" (siehe Lied: "Alles Liebe").

Schöne Frage, jedenfalls! 

Antwort
von Eselspur, 118

Fremd-freuen?

Expertenantwort
von DottorePsycho, Community-Experte für Psychologie, 32

fasziniert, gebannt, hypnotisiert

Antwort
von xkizbabyx, 117

Berührt?

Antwort
von xkizbabyx, 91

Oder hin und weg

Antwort
von SakuraKisetsu, 152

im einen Bann gezogen ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community