Frage von ROCKzQT, 172

Könnt Ihr mir günstige Autos mit hoher Leistung im Verhältnis zum Gewicht nennen?

Hallo,

also kurz ein paar Randinfos:

Budget: 3000 - 4000 €

KFZ: sollte ein Auto sein welches man nicht zu häufig auf der Straße sieht (Bsp: Golf, Corsa etc.)

Der Wagen sollte ein kleiner Wolf im Schafspelz sein ;P - oder dazu einfach und effizient gemacht werden können.

Was die Fahrzeugart/form angeht: Gerne ein Coupe oder auch eine Limousine, bin eigtl. kein Fan von Kleinwagen aber falls dieser gut aussieht - why not?

Ihr merkt ich strebe sehr viel an...

Vielen Dank

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Auto, 61

Ein paar Vorschläge. Ob die ins Budget passen, müsstest du selber prüfen. Du bist aber einer der wenigen, die erkannt haben, dass geringes Gewicht genauso wichtig ist, wie ein starker Motor.

Opel Corsa OPC
Citroen C3 VTi 120
CitroenDS3 Racing
Seat Leon Cupra sowie diverse weitere Modelle
Mini Cooper
BMW 125d, 125i,
Volvo C30 T5
Alfa Romeo Giulietta, diverse Modelle
Renault Mégane Coupé, diverse Modelle
Ford Focus ST, diverse Modelle
Mazda 3 MPS
Mitsubishi Lancer
Subaru Impreza

Kommentar von ROCKzQT ,

Danke für die Vorschläge sind einige tollte Autos bei :D

Ja merke es selber bei uns im Hause, haben nen Hyundai Veloster mit 140 PS und unteranderem auch noch nen Skoda Fabia III mit 86 PS.

Bei einem Sprint hält der Fabia klar die schnauze vorne, bei der Endgeschwindigkeit wird's da schon schwieriger :)

Da hat man halt auch nen guten Vergleich was das Gewicht angeht.

Kommentar von Hamburger02 ,

Habe eine Alpine A310 Bj. 1980 in der Garage und obwohl die nur 180 PS hat, versäge ich damit auf Landstraßen immer noch jede Menge heutiger Autos mit wesentlich mehr PS, weil sie halt nur 960 kg wiegt und ein obergeiles Fahrwerk hat. 

Die wäre aber nicht im Budget drin, weil die Preise dafür in den letzten 5 Jahren wahnsinnig gestiegen sind.

Antwort
von daCypher, 89

Für halbwegs bezahlbares Geld gibts da z.B. den Caterham Seven 620 R. 

Mit 3-4000€ wirst du aber nicht weit kommen. Mit dem Budget solltest du lieber nach einem Auto Ausschau halten, was nicht verbastelt ist und den Eindruck macht, dass es noch ein paar Jahre und Kilometer durchhält. Vielleicht findest du was gutes mit 150 PS und dem heutzutage üblichen Fahrzeuggewicht von ca. 1400kg. Das dürfte dann aber das Ende der Fahnenstange sein.

Kommentar von daCypher ,

Hier ist z.B. ein Mazda RX8. Der dürfte ganz gut in deine Beschreibung passen: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=225545159

Ich würde keinen alten Gebrauchten von einem seltenen Hersteller nehmen. Da hast du dann nämlich das Problem, dass die Reparaturen schweineteuer werden, weil man kaum Teile kriegt.

Kommentar von Skinman ,

Gerade er RX8 ist im Alter ausgesprochen berüchtigt für extrem teure Reparaturen und Teilepreise. Deswegen ist der doch so billig!

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 59

Hallo!

Relativ viel Leistung fürs Geld, eine relativ gute Ausgangsbasis für Tuning jedweder Art & zugleich eine zahme Optik ab Werk bietet der Opel Omega B mit V6 Motor und 211 PS. 

Besonders gut sind die Modelle ab 2000/2001, die meist auch absolut komplett ausgestattet sind.. Navi, Leder, Klimaautomatik & CD Player ist da eigentlich Standart, oft auch noch Schiebedach, elektrische Sitze und sowas! Die Omegas sind außerdem oft aus "Rentnerhand" & gutgepflegt zu bekommen! Mit 4000 Euro kommst du allemale hin, eher reichen 3000 schon aus --------> Omegas sind top Autos aber leider nicht grad beliebt.

Gute Omegas werden schon wieder selten & sind mMn mit der klassischen eleganten langen Limousinenform inzwischen ein echter "Eyecatcher" über den sich Fans freuen :)

Kommentar von ROCKzQT ,

Hi,

danke das Problem beim Omega liegt bei mir einfach nur in der Optik die Front gefällt mir nicht :(

Ist denn ein Motorumbau in den Astra G möglich?

Diesen besitze ich nämlich derzeit aber hat mit seinen 84 PS defenitiv zu wenig Leistung :(

Kommentar von rotesand ,

Kein Thema :)

Ich sage mal ---------> gerade in der Opelszene ist fast alles machbar ;) Ich habe mal von 'nem E-Kadett gelesen, der den V8 der Corvette bekommen hat... also denke ich auch, dass das hier machbar wäre. Unter Vorbehalt aber!

Kommentar von ROCKzQT ,

Versteht sich :D

Muss vorher mal schauen ob der Motor auch ins KFZ passt ohne viel hick-hack

Kommentar von Skinman ,

Klar, sicher, und so V8 werden einem auch nachgeworfen in Deutschland.

Die Opel-Szene besteht aus fanatischen Bastlern, und du kannst ganz sicher sein, das ein derart getunter E-Kadett...

Ach so.

Sorry. Verstehe. Hab nix gesagt.

Ihr müsst einen auch mal irgendwie warnen, anstupsen oder blinzeln oder irgendwas!!1

Kommentar von nurromanus ,

danke das Problem beim Omega liegt bei mir einfach nur in der Optik die Front gefällt mir nicht :(

Ist denn ein Motorumbau in den Astra G möglich?

Ich bitte dringend um Aufklärung, was an der Front des Astra G optisch ansprechender sein soll, als an der Front eines Omega B. Zumal sich die beiden von vorne recht ähnlich sehen. Wenn man sich die beiden folgenden Bilder ansieht, kann ich einfach nicht erkennen, wo der Astra G optisch der Knaller sein soll. (Im Übrigen habe ich einen Omega B 3,0 als Winterauto)

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/04/Opel_Astra_G_front_20081128....

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/ee/Opel_Omega_front_20080118.jp...

Kommentar von rotesand ,

Stimmt, gerade nachdem der Omega 1999 überarbeitet wurde, ist die Ähnlichkeit relativ groß.. von der Breite abgesehen.

Antwort
von NX7800, 16

Liegt mit Sicherheit etwas über deinem Budget aber wäre machbar: Corolla E11 Compact + 3S-GTE 4. Gen inkl. Getriebe aus ner Celica > 260PS auf ~1200kg.

Dürfte aber schon aufgrund der seltenen Maschine hierzulande dein Budget sprengen, alternativ müsstest du für was ähnliches ne komplette Karosserie aufarbeiten können.

Such dir nen AE86 und bau den neu auf, 125PS auf 900kg serienmäßig. Gehen gebraucht bei 3000€ los in erbärmlichem Zustand, Bleche findeste in den USA da gibs ne Firma die alles nachfertigt. Schweller sind meist komplett durch, hinzu kommt die Heckklappe und die Radkästen.

Der 4A-GE is ansich schon bei entsprechender Pflege alltagstauglich, überholen sollteste den aber unbedingt - wer weiß wie der behandelt wurde in den letzten 30 Jahren? Getriebe kannst prüfen auf ner Schotterpiste, is das auch durch fliegt dir der 5. Gang als erstes raus dann musstes mit überholen.

Wirklich gute Exemplare findeste erst ab 10000€, is halt der einzige Corolla aus der Baureihe der beliebt is.

Antwort
von nurromanus, 24

Ich finde den Tipp von "rotesand" nicht schlecht. Mehr Leistung für weniger Geld kriegst Du wohl nirgends. Und Du wirst das Teil sogar schon für 2000 Euro oder noch weniger bekommen.

Im Übrigen bitte ich um eine Antwort auf meinen Kommentar unter der Antwort von "rotesand". Einen Omega in den Astra einzubauen wäre finanziell gesehen eher ungeschickt. Und eben, ich sehe keinen grossen Unterschied im Design der Front von Astra G und Omega B.

Antwort
von 7vitamine, 72

Schau dich mal bei Honda um, vielleicht ist der Civic was für dich und die Topmotorisierung hat 310 ps :)

Aber allgemein sind Japaner günstig, haben viel power, halten auch lange. Oder ein Subaru Impreza könnte auch was sein, wenn auch etwas grösser.

Kommentar von ROCKzQT ,

Der Impreza ist super, Problem den gibt's meist nur als Rechtslenker und das wird beim täglichen Parkhausbesuch leider problematisch.

Antwort
von troublemaker200, 42

Früher hatte ich mal einen Honda CRX, der hatte zwar "nur" 100 PS (das war vor 20 Jahren viel Zeugs) aber dafür wog die Karre nur rund 800kg!! (heute undenkbar)

Dementsprechenden Vortrieb hatte die Kiste auch!

Kommentar von ROCKzQT ,

Den finde ich nicht schlecht, versuche halt überschaubare Wagen zu finden die wirklich nicht zu verbastelt sind :)

Danke!"

Antwort
von CaptnCaptn, 31

Toyota MR2, Honda CRX und Civic, Mazda MX-5, Ford Escort

Expertenantwort
von Skinman, Community-Experte für Auto, 22

Vergiss es.

Die günstigste Möglichkeit, an ein hohes Leistungsgewicht zu kommen, sind "Knallkisten" a la Fiesta ST oder Clio Sport.

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1l7ZRyPC4OenPCtn43bR5fgrpHe4gZuvRvtbKB95L...

Aber auch da hab ich noch keine guten Angebote unter 7000 Euro gesehen.

Wenn du in dem Bereich so wenig Geld in der Anschaffung investierst, ist praktisch sichergestellt, dass du in kürzester Zeit noch mal so viel nachschießen musst und mehr.

Antwort
von ROCKzQT, 62

Hallo,

also kurz ein paar Randinfos:

Budget: 3000 - 4000 €

KFZ: sollte ein Auto sein welches man nicht zu häufig auf der Straße sieht (Bsp: Golf, Corsa etc.)

Der Wagen sollte ein kleiner Wolf im Schafspelz sein ;P - oder dazu einfach und effizient gemacht werden können.

Was die Fahrzeugart/form angeht: Gerne ein Coupe oder auch eine Limousine, bin eigtl. kein Fan von Kleinwagen aber falls dieser gut aussieht - why not?

Ihr merkt ich strebe sehr viel an...

Vielen Dank

Antwort
von Etnirp, 62

VW Polo gti?

Kommentar von ROCKzQT ,

Der ist mir zu häufig auf den Straßen vertreten.

trzdm. Danke

Antwort
von momoah, 59

gib bei autoscout einfach deine gewünschten preis PS und 2 türer ein dann kommst du auf das was du brauchst

Kommentar von ROCKzQT ,

Da gibt es leider meistens nur Mist, verbastelte Karren oder total zu gerosteten Schrott.

Kommentar von Skinman ,

Und jetzt denken wir mal nach, woran das wohl liegt.

Antwort
von Lord2k14, 35

Mclaren F1, Lotus

Kommentar von ROCKzQT ,

War mein erster Beitrag wusste nicht wo ich den Rest reinschreiben kann :)

Aber die passen leider nicht ins Budget :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community