Frage von tjooo, 79

könnt ihr mir einen rat zu dem beschrieben familienproblem?

hallo leute. ich bin am boden zerstört im moment und hoffe von euh, dass ihr auf die rechtschreibung bzw schnellen tippfehler hinwegseht und auch keine kanppen antworten gibt wie mach eifnach dies und das denn für mich ist das garnicht einfach. es ist so, ich kann gerade garnicht mehr ich bin seit über einen tag am heulen innerlich gehts mir schlecht und auch womit ich mi h eig. am tag beschäftige geht nciht mehr. und wie erklären ich das. meine mutter und ich hatten seit der trennung paar probleme. ich war wahrschienlich nicht reif genug zu wissen wie man auf gewisse dinge reagiert und hab viel gestritten mit ihr. aber das ändertre sich alles bzw langsam. wir lernten uns zu lieben bzw nicht mehr zu streiten und streitetn wie jeder andere auch nur kurz . das waren nicht mal streits , das waren disskusionen. egal das alles war nur erzählt,damit ihr einen überblick bekommt, zu welhen verhältniss wir stehen. und jetzt kommts. seit monaten hat sie kontakt mit einen mann und ih wusste das bzw merkte das aber hab es verdräöngt. letztens hat sie mich zwei mal diesbezüglich aneglogen bis ih es gestern an silvester herausgefunden habe. dann ist es eskaleirt. ich hab gehuelt, weil ih 1. nicht wollte, dass meine mutter mit einen mann kontakt hat. bevor ihr was sagt ich schreib mal weiter. also für mnich ist das eine schrekliche vostellung aber dann kam es weiter. meine mutter hat gemekrt, dass es mih derart verletzt und als ich ihr gesgat habe, dass das vertrauen weg ist und ih das nicht aktzepieren kann, hat sie mich nur blöd angebmaht. sie sagte, ich müsste das aktzeptieren aber ich muss das nicht ! wir haben lange diskutiert und ih war am heulen und ih sagte dann , dass ich es nciht aktzeptieren kann, erneut. dann hat sie gesagt, dass es ihr leben ist und sie weiterhin kontakt haben wird. dann hab ich gesagt also entscheidest du dich für ihn und am schluss hat sien dies bejat. so ich sag das mal so : meine mutter hat mich derart verletzt. hätte sie gesgat okay mein kind du bist mir wichitger, wäre ich einsichtig gewesen, weil cih weiß sie kann incht ewig alleine sein. ich hätte gesagt okay mama aber da du uns hie angeloge hast etc möcht ihc das gerad nicht. außerdem ennt ihr euch nicht langbblabla. aber was hat meine mutter getan? sie war zwar enntäuscht aber hat trotzdem darauf bestanden wieter kontatkt mit ihn zu haben. es schien als wär es ihr egal , obwohl ich wirklich am boden am heulen war. falls ihr euch fragt wieso? es kommt ein gefühl auf. der vertrauensbruch und dass meine mutter nur an sich gedacht hat. und der knüller heute bzw jetzt ist es immer noch so. immer noch.. ich bin am boden zerstört , weil ich bin fast nicht slebstbwusst und alles was ich mir aufgebaut habe an slebstbewusstsein ist jetzt im moment futsch .wie gesagt ich bin seit dem vorfall nciht die alte , kann nicht an die wichtigen sachen denken, sondern denke mir nur , dass die nicht bestehnde familie zerstör wird. ich brauche einen rat...

Antwort
von Turbomann, 31

@ tjooo

Du bist 17 wenn ich richtig liege. Ich finde das ehrlich gesagt etwas egoistisch von dir, deshalb mit deiner Mutter zu streiten.

Irgendwann gehst du aus dem Haus und dann sitzt deine Mutter alleine da, willst du das?

Sie hat genau wie du ein Recht, sich einen Freund, Partner zu nehmen, genau wie du deine Freundin.

Eine Mutter muss auch nicht immer alles gleich erzählen und wenn du nicht mit dem Mann an ihrer Seite einverstanden bist, es ist die Sache deiner Mutter und sie muss dich nicht um deine Erlaubnis bitten.

Klüger wäre es von dir - wenn es möglich ist - dich mit der Situation zu arrangieren.

Sie hat sich dafür entschieden, den Freund wegen deiner Aversion ihm gegenüber nicht aufzugeben und du denkst, sie liebt dich nicht mehr?

Mano was geht in deinem Kopfkino ab? Sie ist deine Mutter und du ihr Kind und das wird sie immer lieben und dass ihr Freund jetzt auch eine Rolle in ihrem Leben spielt, ist normal.

Du solltest dich bitte erwachsener verhalten, dich mit deiner Mutter aussprechen und anfangen, langsam dein eigenes Leben aufzubauen und dich abnabeln.

Im Gegenteil, du solltest dich für deine Mutter freuen, dass sie einen Partner (oder wieder einen) an ihrer Seite hat und nicht zuhause versauert und schneller altert.

Der Mutter quasi die Pistole auf die Brust zu setzen, dass sie sich entscheidet: DU oder ihren Freund, das geht gar nicht. Sie hat auch noch ein Recht darauf geliebt zu werden. Oder soll sie deshalb alleine bleiben, nur weil du das nicht akzeptieren kannst?

Überdenke mal deine Einstellung, aber mit 17 sich so verhalten, zeigt schon mehr als nur ein paar eifersüchtige Züge.

Antwort
von TorDerSchatten, 42

Deine Mutter darf durchaus Kontakt zu Männern haben und sich auch eine neue Beziehung suchen.

Du bist das Kind und hast dich da rauszuhalten. Ein Vertrauensbruch ist das nicht. Wenn du einen Freund hast, gehst du auch nicht am ersten Tag sofort hin und erzählst es deiner Mutter, wenn die Beziehung noch unsicher und im Werden ist.

Gestehe deiner Mutter ein Recht auf Leben, Liebe und auch Sex zu.

Du bist kindisch, wenn du deswegen weinst. Wach auf

Und du bist egoistisch


Kommentar von tjooo ,

ich versteh euch einfach nicht, ihr wisst dass das meine mutter ist und nach allen geschenissen ein einfaches aktzeptier es nciht kappt.wenn es in mir nicht klappt klappt es nicht ! ich hab selbst geschrieben , dass ich es ebenso weiß, dass si nict allein bleiben kannfür immer. aber ich hab nicht nach einer meinung gefragt sondern eher nach einen rat. und ich hab beschrieben wie meine mutter egaiert hatm wieso lässt man dies außer acht ? darum gehts doch. dass meine mutter, mit dieser entscheiund,g nach dem ich sie konforntiert habe, mir gezeogt hat m, dass eine fremde person wichtiger ist. ihr gebt die typiosch standart anworten und geht nicht auf dieleute ein, auch wenn es gut gemeint war , oder auch nicht, es hat nicht geholfen gerade. sag mir doch wie man mit einer situation umgeht, von der man nicht weiß wie? es einen innerlich nicht gut geht automaisch. oder hattest du das noch nie ?

Kommentar von Turbomann ,

@ tjooo

Wie du mit dieser Situation umgehen sollst?

Wie gehst du denn damit um, wenn du eine Freundin oder Freund hast?

Wer steht denn da bei dir im Moment wenn du ihn, sie liebst an erster Stelle? Deine Freundin, Freund oder verzichtest du auf sie, ihn um bei deiner Mutter zuhause zu hocken?

Du liebst sie, ihn und deine Mutter wird auch bei dir immer eine Rolle spielen.

Aber irgendwann wirst du älter und dann wird dein Partner bei dir an erster Stelle sein, aber im Herzen wird deine Mutter immer einen Platz haben.

Merkst du den Unterschied zwischen der einen Liebe und der anderen?

Genau dasselbe sollte auch in deinem Kopf für deine Mutter gelten.

Kommentar von blumenkanne ,

sie hat völlig überlegt reagiert. völlig erwachsen und sie hat recht. du hast es hinzunehmen. es interessiert keinen ob du es magst oder akzpetierst. es geht dich schlichtweg garnichts an. der mann ist kein fremder für deine mutter. sie ist seit längerer zeit schon mit ihm zusammen.

er wird nicht der erste gewesen sein in den letzten jahren. auch davon kannst du ausgehen. es scheint aber der erste zu sein, der es wert ist erwähnt zu werden.

Antwort
von blumenkanne, 7

bist du krank?

deine mutter hat dein vertrauen nicht missbraucht. vielleicht informierst du dich erstmal was vertrauensbruch überhaupt ist. sie hat ein recht auf ein eigenes leben. sie ist in erster linie mensch und erwachsene frau mit allen bedürfnissen die eine frau hat. in zweiter oder dritter linie ist sie mutter.

sie hat ein recht auf diesen mann, sie hat ein recht auf zweisamkeit und ein recht auf glück. du hast das zu akzeptieren und dich geht die ganze sache überhaupt nichts an. entweder lernst du ihn kennen oder du isolierst dich weiterhin von deiner familie.

 für deinen egoismus, deine unreife und dein fehlendes selbstbewußtsein kann deine mutter was. das ist deine psychische störung und dafür sollte deine mutter dich zu einem psychiater bringen oder in eine klinik. du brauchst dringend hilfe, denn deine wahrnehmung ist völlig verzerrt und krank.

du bist egoistisch, selbstsüchtig und undankbar. du benimmst dich hier wie ein kleinkind. höre auf damit und freue dich für deine mutter. das tut man, wenn man einen anderen menschen liebt, man freut sich für ihn.

Antwort
von amdros, 16

ich war wahrschienlich nicht reif genug zu wissen

... und auch, nachdem ich fast alles gelesen habe..spreche ich dir auch jetzt Reife ab!

Das magst du sicherlich nicht gern lesen aber es ist so denn.. wie kannst du darauf bestehen, deiner Mutter den Kontakt zu einem Mann zu untersagen?

Weshalb hat sie dir nicht, gleich zu Beginn ihrer Beziehung, die Wahrheit gesagt..darüber schon einmal nachgedacht? Mit Sicherheit aus dem Grund..da du ihr schon zu verstehen gegeben hast, daß du es ablehnst!

kann nicht an die wichtigen sachen denken, sondern denke mir nur , dass die nicht bestehnde familie zerstör wird

...weil du dicht gemacht hast. Du bist verbohrt und darüber hinaus egoistisch, weil du nur dich und sonst niemand anderen in dieser Situation siehst!

Wenn du offener für deine Mutter und deren Partnerschaft wärst..könntest du evtl. auch noch davon profitieren..soweit magst du anscheinend aber überhaupt nicht denken.

Du  zerstörst lieber das Glück deiner Mutter..somit evtl. sogar deins,  und erwartest dann auch noch Friede, Freude, Eierkuchen!

Nein mein liebes Kind..soweit seine eigenen Bedürfnisse, die Bedürfnisse  einer Mutter hinten anstellen zu müssen, soweit muß die Liebe einer Mutter auf keinen Fall ausgenutzt werden dürfen! Ich spreche nicht einmal nur von dir und deiner Mutter, sondern allgemein von der Mutterliebe zum Kind!

Laß dir bitte mal meine Worte in einer ruhigen Minute durch den Kopf gehen und frage dich..ob ich als Mutter nicht doch ein klein wenig..nur ein ganz klein wenig..recht habe!?

Wenn du mir recht geben kannst..dann kannst du auch jeden anderen von deiner Reife überzeugen.

Kommentar von Gina02 ,

...weil du dicht gemacht hast. Du bist verbohrt und darüber
hinaus egoistisch, weil du nur dich und sonst niemand anderen in dieser
Situation siehst!

Ein wahres Wort, amdros!DH!!!

Antwort
von LeLu1, 31

Ich finde deine Mutter hat sich richtig verhalten ich denke nur das du das falsch verstanden hast
Ich kann mir vorstellen das dich das alles schockt aber versetze dich doch mal in die Lage deiner Mutter ich glaube sie hat es dir einfach nur nicht direkt mit ihrem neuem freund erzählt da sie dich nicht damit belasten wollte und warten wollte Bis es was ernstes ist (oder würdest du deiner Mutter sofort erzählen das du einen Freund hast?) deine Mutter hat bestimmt nicht gemeint das sie ihren Freund dir vorziehen würde, sie meinte bestimmt das sie ihn nicht verlieren will und sie will das du es akzeptierst denk nochmal darüber nach wie du an der Stelle deiner Mutter gehandelt hättest

Antwort
von Jeatz, 22

Mich würde dein Alter interessieren und ob du bei deiner Mutter wohnst?

Warum siehst du das als Vertrauenmissbrauch an,dass deine Mutter dir nicht sofort von ihrem Freund erzählt hat? Du würdest deiner Mutter von deinem neuen Freund doch auch nicht sofort erzählen, bevor du nicht sicher bist, dass es was ernstes ist.

Gönnst du deiner Mutter keine Beziehung, weil du selber kein Freund hast?

Ich sehe das so, dass du deine Mutter sofort nach dem herausfinden der Neuigkeit zur Rede gestellt hast, als du keine Nachrichten gehört hast, Welche dir gefallen bist du ausgerastet und dann hast du ihr ein Ultimatum gestellt du oder der Freund. Du hast deine Mutter in eine sehr unangenehme Lage gebracht.

Deine Mama hat ein Recht auf Privatsphäre, Bitte entschuldige dich bei ihr. Bitte sie einfach ganz lieb, um gemeinsame Aktivitäten nur du und sie, damit du dich nicht vernachlässigt fühlst.

Antwort
von Rxven, 31

Ich weiß es ist schwer, aber deine Mutter kann nunmal zu jedem Kontakt haben, den sie will. Da kannst du nichts mit entscheiden. 

Versuch damit klar zu kommen oder sprech sie drauf an.

Kommentar von Rxven ,

Aber der vor mir hat schon recht. du solltest dich zusammen reißen können.

Antwort
von Gina02, 26

Wie alt bist Du? Du hast Deine Mutter nun nicht mehr alleine, aber: Sie muss sich doch nicht entscheiden zwischen Dir und dem Mann, sie ist für beide da! Du befürchtest, dass dann nicht mehr Du der alleinige Mittelpunkt bist und ´s Prinzesschen, nicht? Und Eifersucht kommt auch noch dazu!

Deine Mutter hat auch ein Recht, glücklich zu sein, gönne es  ihr doch! Und wenn das für die Zukunft was werden soll, müsst ihr alle 3 an einem Strang zieh´n! Aber der zieht ja wohl nicht gleich bei Euch ein, oder?

Kommentar von tjooo ,

esgeht mir schon um die sache mit dem mann. aber das schlimmste war ihre reaktion, ich hab selbst geschrieben, ich weiß es und wenn  hätte auch irgdnwie mit ihr geredet, auch wenn ich es so nicht altzwptieren würde. aber, dass sie mir ins gesicht sagt, dass sie weiterhin mit dem mann kontakt habe will,, und mir danndamit zeigt, du interessiest mich dabei nicht, obwohl ich wirklich am boden zerstört war, dann kann ich das nicht verstehen. und nein , ich will meine famile so wie sie ist. so wie sie jetzt ist, es war so gut aber sie hat uns angelogen und das vertrauen ist weg. aber das iwll icheig garnicht, dass das vertrauen weg ist.

Kommentar von Gina02 ,

Du triffst Dich doch auch mit Deinen Freunden, oder? Dann lass Deine Mom doch um Himmels Willen mit dem Typ ´n bißchen Spaß haben! Sie heiratet ihn doch nicht!!! Zwischen Euch kann alles bleiben, wie bisher! Mit Vertrauensbruch hat das überhaupt garnix zu tun!!! Und mit Dir auch nicht.

Antwort
von Amura24, 21

Du hast deiner Mutter nicht zu sagen wann wie oder wo sie einen neuen Mann haben/kennenlernen kann!

Vielleicht war das ihrerseits eine Notlüge weil sie dich nicht verletzen wollte und sofort mit der Tür ins Haus fallen wollte!

Lass sie ihr leben so leben wie sie es möchte und so wie sie glücklich ist und ein gesunder Egoismus ist normal !

Kommentar von tjooo ,

nicht wenn man merkt, dass es dem eigenen kind nciht gut geht. naja wir sind ihre kinde,r wir leben zusammen und natürlich haben wir auch was zu sagen. oder wenn eine person ( nicht auf meien mutetr bezogen ) jede woche einen neuen mann ins haus bringt, hat das kind nichts zusagen ? wenn die person meint, sie würde die person lieben. 

Kommentar von Amura24 ,

Wenn deine Mutter ständig neue Männer hat ist das was anderes dann würde ich auch mein Mund auf machen! Aber glaub mir mit weinen erreichst du gar nichts hab deine Meinung und vertrete sie selbstbewusst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community