Frage von gamesnow, 113

Könnt ihr mir einen Beruf empfehlen (Zeugnis im Anhang)?

Da ich gerne Leuten etwas beibringe, wollte ich eigentlich Gymnasiallehrer für Geschichte und Englisch werden. Leider sehen die Einstellungschancen in Rheinland-Pfalz (und auch im Rest Westdeutschlands) nicht gerade vielversprechend aus. Pilot wäre ich auch gerne, aber leider wird das aufgrund meiner fehlenden Physikkenntnisse kaum bzw. nicht möglich sein. Ich kann wahrscheinlich auch keinen Beruf wählen, der sich auf Biologie fokussiert, da dass wohl zu stark auf anderen Naturwissenschaften basiert. Wir hatten in der Schule mal Berufsberatungstage und da kam auch raus, dass ich Lehrer werden sollte. Auf dem Arbeitsamt war ich auch schon und der Typ hat fast ausschließlich vom Lehramt geredet.

Antwort
von emily2001, 48

Hallo,

man muß sich den Hals verenken, um deine Noten zu lesen!

Und was ist mit bildender Kunst, du bist darin sehr gut?... Überleg dir, ob du Kunstgeschichte und Englisch studieren willst, oder Restaurator werden willst...

Der Bibliothekarberuf ist auch ganz gut...

Du kannst auch weiter studieren, um zu promovieren und an der Uni zu lehren.

Emmy

Kommentar von gamesnow ,

Danke für die Antwort! Restaurator werde ich mir auf jedenfalls mal ansehen. Aber warum Kunstgeschichte und Englisch? Was kann man mit dieser Kombination machen?

Das Promovieren hatte ich mir auch schon überlegt, aber ich habe nicht vor so lange zu studieren. Wenn möglich nicht länger 5 Jahre.

Kommentar von emily2001 ,

Mit Kunstegechichte könntest du evtl. für ein Museum arbeiten, oder so was...Englisch ist immer wichtig beim Austausch mit anderen Museen...

Sachverständige für die Bewertung von Kunstgegenständen werden auch immer gebraucht...

Kommentar von gamesnow ,

Das mag sein. Aber es heißt ja immer, dass man bei solchen Stellen nicht viel verdient, bzw. keinen Job als Künstler bekommt (ausgenommen vom Lehramt). 

Antwort
von anacondaboa, 26

Es gibt so viele schöne Berufe, die man auch ohne Abi lernen kann.

Ich kenn dich zwar jetzt nicht so und weis auch nicht so, für was du dich interessierst aber informier dich doch einfach, was so an Ausbildungen gibt. Vielleicht ist ja was für dich dabei.

Geh einfach nochmal zum Arbeitsamt und lass dich beraten. Aber nicht wegen Abi, sondern einer guten Ausbildung die dir auch Spaß macht und an der du Freude hast.

Kommentar von gamesnow ,

Danke! Eine gute Idee!

Kommentar von anacondaboa ,

bitte sehr.

Kommentar von gamesnow ,

Achja, könntest du mir einige Berufe empfehlen, auch wenn du mich nicht kennst? Ich kann sie mir dann ja mal ansehen.

Kommentar von anacondaboa ,

Maler/Grafiker, Webdesigner, Designer, Webgrafiker, Einzelhandelskaufmann, Industriekaufmann, Restaurantfachangestellter, Tierwirt (insofern du dich für Tiere interessierst, Rind/Schaf/Schwein), Logopäde, Ergotherapeut, Sozialassistent, Pharmazeutischer Assistent, Masseure/med. Bademeister, Landwirt, Gärtner, Mechatroniker, Kfz- Mechatroniker, Elektriker...

Ich denke das dürfte reichen, mir sind auch keine mehr eingefallen.

Kommentar von gamesnow ,

Nochmals danke :)

Kommentar von anacondaboa ,

:)) gerne

Antwort
von Sanja2, 38

Sag mal lernt man am Gymnasium nicht, dass man keine persönlichen Daten posten soll? Du hast in deinem Zeugnis nichts geschwärzt, vielleicht komme ich dich ja demnächst mal besuchen ;-)

Kommentar von gamesnow ,

Ich kann mich tatsächlich nicht daran erinnern, dass uns das mal gesagt wurde. Trotzdem danke für den Hinweis!

Antwort
von Adamosko, 54

Also aufgrund von schlechten Noten etc. irgendetwas auszuschließen, halte ich grundsätzlich für dumm. Ich hab mein Abi 2016, ohne Physik belegt zu haben und mit allen anderen Naturwissenschaften als Grundkurs, gemacht und mich trotzdem auf Medizin beworben, damit ist Pilot für die schonmal nicht raus. Aber wenn der Typ vom Arbeitsamt, der Typ in der Schule und du dir selber zum Lehrerberuf raten, dann mach das doch.

Kommentar von gamesnow ,

Danke für die Antwort! Ich weiß, dass es grundsätzlich oft eine schlechte Idee ist manche Berufe wegen den eigenen Noten auszuschließen, jedoch habe ich Angst meine Wissenslücken nicht schnell genug aufholen zu können. Daher würde mich interessieren, wie gut du im Medizinstudium mit (zumindest Anfangs) wenigen Physikkenntnissen ausgekommen bist.

Kommentar von Adamosko ,

Naja wie gesagt ich hab seit diesem Jahr Abi und noch keinen Studienplatz. In dem "Vorstudium" dass ich grad mache sind aber relativ wenig Physikkenntnisse nötig. Um zu schauen, wie gut du da klarkommen würdest kannst du diesen Ham-nat test machen, geht irgendwo online

Kommentar von gamesnow ,

Danke für den Tipp!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community