Frage von Yannick1998, 135

Könnt ihr mir ein Rasierschaum empfehlen der hautverträglich ist; und keine roten Pickel im Gesicht verursacht?

Frage steht ja schon oben 👆 würd mich freuen ;) am besten Link , damit ich direkt nachschauen kann. Kann auch teuer sein 👌Rasiere mich 1 mal in so 4-5 Tagen :) trotzdem entstehen Pickel ...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Remmelken, 42

Die Pickel kommen meist nicht vom Rasierschaum selbst sondern von einer unzureichenden Vorbereitung und von der falschen Handhabung oder zu stumpfen Klingen. Allerdings ist der Rasierschaum dabei eine Komponente. Der Rasierschaum hat vor allem die Aufgabe Wasser an den Haaren zu halten damit diese Aufquellen und etwas weicher werden. Ein Rasierschaum aus der Dose enthält aber nur sehr wenig Wasser, daher solltest du besser eine Rasierseife und einen Rasierpinsel verwenden. Welche Form der Rasierseife du wählst ist Geschmackssache. Die einen bevorzugen es den Schaum ein einem kleinen Tiegel aufzuschlagen und dann mit dem Pinsel aufzutragen, die anderen tragen erst die Seife auf die Haut auf und schäumen sie danach mit dem nassen Pinsel auf.

Siehe zu das die Haare vor dem Rasieren gut eingeweicht sind. Wenn man gerade geduscht hat ist dies meist der Fall. Dann nochmal anfeuchten und den Rasierschaum auftragen. Vorsichtig mit kurzen Strichen ohne Druck Rasieren. Die Klinge häufig mit heißem Wasser auswaschen. Darauf achten das die Haut leicht gespannt ist.

Wechsle die Klinge häufig. Das kann bei den modernen Systemrasieren recht teuer werden, aber mit den älteren, einfacheren und preisgünstigeren Rasiersystemen kannst du eine genauso gründliche und schonende Rasur erreichen.

Kommentar von Yannick1998 ,

Okay vielen Dank 👌👆👍

Antwort
von LiselotteHerz, 65

Derartige Empfehlungen sind eine Sache für sich, was der eine verträgt, muss den nächsten noch lange nicht gut tun. Warum käufst Du nicht einfach Rasierseife,einen Rasierpinsel und machst Dir Deinen Rasierschaum selbst. Nachstehend ein Link, wo Rasierseifen getestet wurden, sind einige dabei, die speziell für empfindliche Haut sind

http://www.rasierer-tests.com/zubehoer/rasierseife-test/

Vielleicht liegt es auch an Deinem Nassrasierer, also an den Klingen. Mein Mann hat auch sehr empfindliche Haut, er schwört auf den Nassrasierer M3Power von Gilette. lg Lilo

Kommentar von Yannick1998 ,

Okay danke 👌👆👍

Kommentar von mloeffler ,

Eine sehr gute Antwort. Mit selbst aufgeschlagenem Schaum reduzierst Du die Warscheinlichkeit erheblich, dass Du auf irgendeinen Inhaltsstoff dieser Chemiecocktails (schau einfach mal auf die Liste der Inhaltsstoffe) reagierst. 

Auch der Hinweis, dass es nicht unbedingt der Schaum sein muss ist gut. Das einzige was noch nicht gesagt wurde ist: Nicht gegen den Strich rasieren und nachher ein frisch gewaschenes Handtuch benutzen. 

Antwort
von MuellerMona, 34

Ich würde es vielleicht einmal mit einem Trocken-Rasierer versuchen.

Mein Mann hat sich früher auch nass rasiert und er hatte halt nach dem Rasieren meist irritierte Haut. Und über ein Pickel zu rasieren, ist eh "eine Sache für sich".

Ich habe ihm dann einen Trocken-Rasierer von Phillips geschenkt. Mein Mann hatte zwar anfänglich immer das Gefühl, dass die Rasur nicht ganz so gründlich wird, wie mit der Nass-Rasur... aber dafür ist seine Haut nun bedeutend besser. Er verzichtet sogar meist auf Afer-Shave.

Pickel können natürlich auch andere Ursachen haben... ob Pupertät oder irgend eine Unverträglichkeit auf Lebensmittel. Und manchmal ist es einfach schwierig herauszufinden, wo die Ursache liegt.

Aber vielleicht hilft ja bei dir die Trocken-Rasur-Variante ebenfalls ein wenig weiter =)

Kommentar von Yannick1998 ,

Okay ja ein Versuch ist es wert danke :)

Kommentar von mloeffler ,

Den Tipp mit dem Trockenrasierer hat mir meine Frau damals auch gegeben. Infolgedessen habe ich Braun und Phillips 20 Jahre lang mit einigen 1.000,- € unterstützt indem ich jedes Jahr das neue verbesserte Topmodell gekauft habe und eine ebensolange Rasierkriese hatte, die dazu geführt hat, dass ich mich teilweise gar nicht mehr rasiert habe. Irgendwann habe ich das Ganze meinem Friseur erzählt, der mir den entscheidenden Hinweis gab. Nicht Dosenschaum und Doppel-(oder noch mehr)-Klinge machen glücklich, sondern, Pinsel, Seife, Gute Klingen und die richtige Technik. Heute verwende ich abwechselnd je nach Lust und Zeit einen einfachen Rasierhobel mit einfachen Rasierklingen (Feather) und ein klassisches Rasiermesser.

@MuellerMona: Bitte nimm mir den Kommentar nicht übel, meiner Frau habe ich die 20 Jahre "Umweg" auch nicht übel genommen.

Kommentar von MuellerMona ,

@mloeffler: ich nehme dir deinen Kommentar auf keinen Fall übel. Ich kann mir gut vorstellen, dass es als Mann schwierig ist, die richtige Rasier-Methode für sich zu finden. Und jeder Bart ist halt anders... und daher wird es wohl nie eine Lösung geben, mit der jeder einzelne Mann schlussendlich zufrieden ist.

Ich kann ja auch nur von der Erfahrung sprechen, dass mein Mann mit dem Trocken-Rasieren schlussendlich eine für seinen Bart und seine Haut gute Lösung gefunden hat.

20 Jahre zeugen aber von einem gewalltigen Durchhaltewillen =)

Antwort
von ibetulol, 39

Hallo, probiere es mal mit Dr. Severin. Das soll super wirken!

Alternativ kannst du nach dem rasieren deine Haut mit Aloe Vera Creme eincremen. Das beruhigt die Haut und sorgt dafür, dass es keine Rötungen gibt.

Ganz wichtig ist auch die Sauberkeit deines Rasierers.

Kommentar von Yannick1998 ,

Okay Dankeschön ☺️

Antwort
von UweKeim, 38

Das mit den Pickeln liegt meistens nicht am Rasierschaum. Wenn deine Haut empfindlich auf das Rasieren reagiert, dann zeigt sich das durch Rötungen und Pickeln. Wenn es auch mit einem anderen Rasierschaum nichts bringt, dann würde ich mal zum Hautarzt und der soll sich das mal anschauen und dir was dagegen verschreiben.

Kommentar von Yannick1998 ,

Okay Dankeschön:)

Kommentar von Absif ,

Damit kannst du, mußt aber nicht zum Doktor. Gegen Rasierpickel, die doch relativ viele bekommen, gibt es pfb Vanish, ein Roll On Gel das sowohl die Haut beruhigt, geschmeidiger macht und vor allem einen entzündungshemmenden Wirkstoff enthält, so dass die Pickel rasch gemildert werden. Ich habe heute wieder rollern müssen, passiert mir fast immer wenn ich ein Hemd mit festem Kragen tragen darf.

Antwort
von Hexe121967, 31

deine pickel kommen bestimmt nicht vom rasierschaum sondern eher von stumpfen klingen, falscher rasur (immer mit der wuchsrichtung) und fehlender pflege nach der rasur. die pubertät könnte auch noch  ein faktor sein.

Kommentar von Yannick1998 ,

Was sollte ich den nach der Rasur machen ? Cremen ?

Kommentar von Hexe121967 ,

es gibt spezielle pflege für den mann nach der rasur. z.b. after shave balsam. geh mal zur rasur zu einem herrenfriseur. der kann dir richtig gute tips geben.

Antwort
von Snake34, 31

Nivea. Pickel entstehen auch durch schlechte bzw stumpfe Klingen. 

Kommentar von Yannick1998 ,

Okay danke

Antwort
von Cartmaaaaan, 31

Von gilette abdi

Kommentar von Yannick1998 ,

Bist du lustig, was ? 🙈👆

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community