Frage von MickyFinn, 55

Könnt ihr mir ein politisches Forum empfehlen, wo man mit Leuten offen diskutieren kann?

Hallo zusammen !

Ich bin auf der Suche nach einem Forum, wo man offen mit Leuten über Parteien, deren Programm, Aktuelles etc. etc. diskutieren kann (also, es sollten auch Leute von Linke, Grüne und Antifa dabei sein, wer weiß vielleicht lerne ich was dazu). Könnt ihr mir ein gutes empfehlen? Gern würde ich deren Meinung und Standpunkt kennenlernen (was mir noch immer vollkommen verborgen ist)...

Vielen Dank im voraus !

LG MickyFinn ;)

Antwort
von Jonas711, 40

Ich habe gerade mal nach "Politik Forum" gegoogelt und einige Treffer gefunden. (politik-sind-wir.de, politik-forum.eu,...)

Gibt es Gründe, warum dir diese Foren nicht zusagen oder Dinge, die du dort vermisst? 

Kommentar von MickyFinn ,

Es gibt natürlich viele... aber ich dachte mir kann jemand ein besonders gutes empfehlen. Das ist alles. Statt überall reinzuschnuppern, dacht ich mir, ich frag hier mal.

Kommentar von Pr1nzAlbert ,

Gibt es Gründe, warum dir diese Foren nicht zusagen oder Dinge, die du dort vermisst? 

Vielleicht sucht er ein Kaffeekränzchen für Linksextremisten?

Linke, Grüne und Antifa dabei sein

Kommentar von MickyFinn ,

Ach warum nicht PrinzAlbert. Ich möchte gern mich mit denen austauschen, ohne das sie sofort ausfallend werden und ,,die Keule" zücken. Es muss doch welche geben, mit dem man sich ganz normal verständigen kann... nur leider kenne ich bislang niemanden (ebenfalls eingeschlossen: jene die ich bislang bei GF kennenlernen durfte).

Daher die Forensuche...

Kommentar von Jonas711 ,

Nach diesem Kommentar: Ich denke, dass du auf der Suche nach einem zu dir passenden Forum nicht fündig werden wirst, in dem nicht nur Rechte vertreten sind.

Wer vorauseilend von irgendwelchen Keulen (seien es "Nazikeulen" oder "Auschwitz-Keulen") schwafelt, der möchte rechte Thesen vertreten, aber dafür nicht rechts genannt werden. Das kann und wird in einem Forum, in dem Menschen des gesamten politischen Spektrums vertreten sind, zurecht nicht funktionieren. Natürlich ist es wichtig, über Inhalte zu diskutieren, aber wenn gewisse Inhalte sehr rechtslastig sind, dann muss das auch ausgesprochen werden (dürfen). 

Dazu ein gelungener Kommentar von Sascha Lobo: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/internet-kommentare-immer-her-mit-der-nazikeu...


Die Kurzfassung: In einem Forum, das die gesamte politische Öffentlichkeit repräsentiert, musst du damit leben können, Nazi genannt zu werden, so wie andere mit der Unterstellung leben müssen, irgendwelche "Keulen" zu nutzen.

Gruß

Ein allzeit diskussionsbereiter Linker

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community