Frage von Rangofox, 82

Könnt ihr mir ein gutes programm zum säubern von meinem PC nennen?

Mein PC läuft sehr langsam Sind angeblich keine Viren drauf laut avast Freu mich über eure Hilfe. Vielen dank schon mal im vorraus :D

Antwort
von Gummileder, 27

Der Computer wird immer älter, die Software Updates verlangen immer mehr von der älter werdenden Hardware. Was ist dann zu tun? Hardware aufrüsten.

Was sehr viel bringt ist die Festplatte gegen eine SSD tauschen. Das wird in den meisten Fällen schon zu einem sehr zufrieden stellenden Ergebnis führen. Vielleicht dazu noch den RAM aufrüsten.

Schlangenöl hingegen bringt nix, außer vielleicht noch mehr Ärger. Hardware kann durch Software nicht beschleunigt werden auch wenn sich die "Fachzeitungen" wie Chip oder Computerbild mit der Überschrift "Tuning Tipps für Ihren Computer" schmücken um die Auflage zu erhöhen und die entsprechenden Software Hersteller mit ihren Versprechungen ihr Zeug los werden.

http://www.heise.de/ct/artikel/PC-Mythen-aufgeklaert-1185942.html

Kommentar von Lexa1 ,

Sehr guter Beitrag. Wollte nur noch bemerken, das es inzwischen etliche Foren ( wo es um Computer und Co. geht ) gibt, wo man solche " Tuning Programme" und " Fachzeitschriften" nicht mal mehr erwähnen darf. Und das zu Recht.

Antwort
von Freebase, 37

Hallo Rangofox,

Ich benutze ebenfalls den CCleaner und bin damit auch sehr zufrieden.

Allerdings solltest du bedenken, dass es viele Faktoren gibt, die deinen PC verlangsamen können.

  1. Es bildet sich nach einiger Zeit eine Staubschicht auf deinen Platinen und Kontakten, was zur Taktreduktion kommen kann.
  2. Hast du deine Festplatte jemals defragmentiert? 
  3. Zu viele Autostartprogramme, welche natürlich an deinen RAM ziehen. und den PC voll auslasten.

Ein PC ist ähnlich wie ein Auto und bedarf ständiger Wartung, damit dieser Leistungsfähig bleibt.

mit freundlichen Grüßen,

Freebaze

Expertenantwort
von mistergl, Community-Experte für Computer & PC, 7

PC optimieren:

1. Überflüssige Programme aus dem Autostart nehmen oder gleich ganz deinstallieren.

2. Temporärer Verzeichnisse leeren und überflüssige Daten löschen. Dazu kannst du den Windows Explorer öffnen, mit Rechts auf die C: Partition klicken und dann auf Eigenschaften. Unter Bereinigen machst du einen Festplattenwisch. Wenn du hier auf "Systemdateien bereinigen" klickst, kannst du sehr viel Speicherplatz gewinnnen. Allerdings verlierst du dadurch Deinstallationsroutinen von Service-Packs oder Updates und alte Wiederherstellungspunkte bzw Schattenkopien.

3. Nur für eine HDD: Lad dir das Tool MyDefrag runter und defragmentiere die Systempartition C:  mit der Option "freien Speicher vereinen". So werden alle auf der Festplatte liegenden Dateien an den Anfang der Partition gelegt und der Kopf muss nicht so viel Arbeiten.

4. Als Tipp: Auf die Systempartition nur Windows und installierte Programme legen. Alles andere, wie Filme, Musik und sonstige Dokumente auf eine 2. Partition legen.

Die beste Art Performance zu gewinnen ist eine SSD mit 120GB oder mehr mehr zu kaufen und auf der Windows und Programme zu platzieren.

Antwort
von chokdee, 12

Ach noch was, was mir IMMER hilft wenn der Rechner langsam startet.

autoruns von Microsoft (früher sysinternals.com).

Cooles Tool um Programme zu finden, die beim Starten mitlaufen.

Kommentar von Rangofox ,

Danke euch ^^ habt mir sehr geholfen :D

Antwort
von chokdee, 48

Ich mag den CCleaner. Aber denke an ein Backup vorher.

Kommentar von Smootho ,

Dito! Der ist gründlich, hat nur ziemliche viele Einstellungen, die erst einmal verwirren können - aber da fuxt man sich schon rein.

Antwort
von DerMuffti, 42

Die einzig vernünftige Art ist, das System neu aufzusetzen. Auch die angesprochenen Programme, App und Utilities sind leider nicht in der Lage, ein System wieder so flott wie am ersten Tage zu bekommen. Es wird zwar ein Haufen Datenmüll entsorgt, doch in die hintersten Winkel kommen auch solche Programme nicht.

Antwort
von MrKnowIt4ll, 58

TuneUp Utilities ist ganz gut und umfangreich, kostet aber :)

Kommentar von Lexa1 ,

das ist das dümmste Programm, was man empfehlen kann. Bitte mal durchlesen:

http://www.borncity.com/blog/2011/03/19/tuning-tools-die-plage-des-21-jahrhunder...

Kommentar von Gummileder ,

Damit hat sich letztens einer sein Windows zerschossen. Das sind mir dann die liebsten Fragen hier.

https://ingoboettcher.wordpress.com/2011/06/07/die-besten-windows-tuning-tipps/

Kommentar von MrKnowIt4ll ,

Ich hatte nie Probleme damit und nutze es seit Jahren. Gibt wohl Anwender, die es scheinbar trotzdem hinbekommen, sich mit einem einfachen Programm das Betriebssystem zu zerschießen ?? :D

Kommentar von ArcticFox1 ,

Das ist nur Schrott, der Rechner wird dadurch noch langsamer. Das Programm lässt das System nach einer "Reinigung" kurzzeitig wieder schneller laufen...

Antwort
von Shalidor, 6

Hmm. Ein Staubsauger wäre am besten. Die Lüfter vorher aber abklemmen und blockieren.

Antwort
von DaniHartfeld12, 24

Wie wäre es denn mit den CCleaner? 

http://www.chip.de/downloads/CCleaner_16317939.html

Kommentar von chokdee ,

Zweiter

Kommentar von DaniHartfeld12 ,

oje ok :) hab ich nicht gesehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten