Frage von HellWarrior, 44

Könnt ihr mir diese 2 fragen über das Geistertrick-Thema beantworten?

Halllllllo, ich bräuchte wieder Hilfe, diesmal über das Geistertrick-Thema.

Frage 1: Wenn der Gegner keine Zauber-/Fallenzerstörungskarten im Deck hat und nur Geistertrick-Monster als Monster im Deck hat und keine Monster kontrolliert. Wäre es in einem normalen Geistertrick-Deck unmöglich zu gewinnen, falls der Gegner richtig spielt und der Gegner noch Licht der Vermittlung aktiviert? Weil, Können nicht als Normalbeschwörung beschworen werden und dürfen nicht gesetzt werden.

Frage 2: Gelten die Geistertrick Monster als Flippeffekt-Monster , weil... Effekt wo man ihn aufdecken muss.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PsykoPunkZ, Community-Experte für Yu-gi-oh & Yugioh, 34

1. Naja, die Hand Effekte von Lantern oder Specter würden trotzdem durchgehen. Zum anderen gibt es eindeutig bessere allgemeine Outs. Shadow Imprisoning Mirror zb^^
Und so oder so spielt man Backrow removal in so gut wie jedem Deck... Und seit Twin Twister released wurde sowieso.

2. Es muss explizit FLIPP: dastehen.

Antwort
von xlstlz, 23

Sind keine Flipp monstesondern ein Triggereffekt glaub.
Wenn man aber keine karten mehr setzten kann hat man nur nich die möglichkeit ein MST/Twintwister/staubtornado/.... zu ziehen.
Sonnst kann man nichtmehr durch Mondter gewinnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community